Synrise -. quo vadis ..?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Moogulator, 6. April 2006.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    moin.. also es ist sehr schade, dass www.Synrise.de offenbar am ende zu sein scheint..

    imo ist das eine gute site, über die struktur kann man streiten, ich würde sagen: beim chaosfaktor hat es gute chancen so ähnlich wie Sequencer.de dazustehen ;-) aber inhaltlich wäre es schade ,wenn es verschwinden würde..

    nur so.. schaut es euch mal an, kauft auch die CD-Version oder so. vielleicht hilft das die Sache noch ein bisschen aufrecht zu halten..
     
  2. Kaneda

    Kaneda Tach

    Wenn er den Betrag für synrise.de nicht mehr aufbringen will dann ists eben so (auch wenn ich es persönlich Schade fänd).
    Was mich irritiert : ich lese da aus dem Text von synrise so etwas wie einen Vorwurf raus, aber vielleicht täusche ich mich da auch.
    Die Entscheidung ob er solche Dinge für "lau" ins Netz stellt, trifft jeder Admin für sich.


    Edit:
    Peinlichen Satzbau korrigiert.
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: Synrise am Ende?

    Das hatte ich übrigends auch schon gelesen.
    Stephan Dargel hat wohl schon längere Zeit keine Lust mehr, diese Seite weiter zu betreiben, sicherlich isses auch der Zeitmangel, wie er ja selber schreibt.
    Wer dann auch noch ein bischen Dankbarkeit oder Anerkennung für seine Arbeit im Internet erwartet, der wird bestimmt enttäuscht werden, denn da kommt fast nix. Solche Plattformen werden zwar gerne und häufig genutzt, aber kaum jemand macht sich Gedanken darüber, wieviel Arbeit eigentlich dahinter steckt. Unser Moogu wird das auch bestätigen können.

    Es wäre jedenfalls sehr schade, wenn Synrise so sang- und klanglos von der Bildfläche verschwindet.

    Zitat:
    Sicherlich fragt Ihr Euch, warum bei Synrise keine Updates mehr erfolgen, wieso nichts Neues mehr dazu kommt und wieso keinerlei Mails mehr beantwortet werden. Die Sache ist simpel wie auch verständlich: ich habe einfach keine Zeit mehr! Auch ist die Motivation dahin, denn die Arbeit an Synrise hat soviele Jahre verschlungen und es bringt mir effektiv finanziell gar nichts - im Gegenteil zahle ich pro Jahr 120 EUR nur dafür, dass ihr das alles kostenlos ansehen könnt.

    OK, noch bin ich online, aber die Frage sei erlaubt, ob ich mir die Kosten weiterhin aufbürden will. Da gibt es jetzt zwei Möglichkeiten:

    Ich biete Synrise zum Kauf an - mit allen Inhalten unter Berücksichtigung des Copyrights
    Ich biete die Inhalte gegen Micropayment an. Das wird aber nicht funktionieren, da noch nie jemand für etwas im Netz gerne zahlen wollte
    Schließlich: Synrise verschwindet schlicht und ergreifend in den ewigen Jagdgründen, denn eine Veröffentlichung auf einen Gratisserver wird es definitiv nicht geben
    Noch ist nicht aller Tage Abend. Wer Interesse am Erwerb von Synrise hat, der möge sich bitte bei mir melden (Mailadresse im Impressum). Allen anderen wünsche ich noch eine schöne Zeit!
    Euer Stephan Dargel!


    Vielleicht sollte Stephan die Synrise-Datenbank an jemanden wie Mic weitergeben, jemand der sich ndamit auskennt und auch darum kümmert. Diese Datenbank wäre bestimmt auch eine gute Ergänzung zu Sequencer.de.

    Das sich einer findet, der noch dafür bezahlt, halte ich jedoch für sehr unwahrscheinlich. Wer sich schon diesen Riesenhaufen an Arbeit aufbürdet, der wird bestimmt nicht noch dafür Kohle hinlegen. Dazu kommen ja noch die laufenden Kosten...
    Stephan kann eigentlich froh sein, wenn er jemand findet, der die Seite nicht sterben läßt und in seinem Sinne die nächsten Jahre weiterführt.

    Ich würde Synrise nicht mal für geschenkt haben wollen, da einem die Pflege dieser Datenbank die ganze Freizeit auffrißt.
     
  4. serenadi

    serenadi Tach

    Stephan hat ja schon lange vor der "Internet-Zeit" mit Synrise angefangen gehabt.
    Das war damals die Zeit des AME (Arbeitskreis Musikelektronik e.V.), der dann irgendwann eingeschlafen ist.
    Ich hatte immer schon diesen Enthusiasmus bewundert, diese Akribie, mit welcher er das Archiv aufbaute. Als ich dann Jahre später seine Internetpräsenz entdeckte, fand' ich es schön, überhaupt noch Übrigbleibsel des AME zu finden.

    Den Frust verstehe ich ganz gut. Ich hatte auch eine Zeitlang etwas Arbeit in den AME gesteckt und kaum Resonanz bekommen.
    So wie ich das sehe, ist der Verein eingeschlafen, weil niemand mehr Lust hatte, Zeit und Energie zu investieren.

    Allerdings war die Kommunikation auch nicht so einfach, wie heute, wie gesagt, das Internet gab es noch nicht.

    Synrise ist ein Enthusiasmus-Projekt, wie viele Sites.
    Da ist es verständlich, wenn einer die Zeit nicht mehr aufbringen kann und will.
    Vielleicht hätte ein Forum dazugehört.

    Wenn ich dieses Forum hier sehe, das ist eine ganz andere Community.
    Hier existiert ein gewisser "Spirit", den ich damals im AME nicht erlebt habe. Die Kontakte, die ich in den letzten zwei Jahren gehabt habe, hatte ich dort nicht.

    Ich finde Bernie's Idee gut, evtl Synrise zu integrieren.
    Vielleicht gibt's eine Spendenaktion von hier aus, damit Stephan wenigstens noch ein bischen davon hat.
    Von der Anerkennung, sein "Werk" weiterleben zu lassen, mal ganz abgesehen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht würde das besser klappen, wenn man daraus ne WIKI basteln
    könnte, dürfte aber ein ziemlicher Aufwand sein.

    (Die Autoren kann man ja trotzdem beschränken)
     
  6. Wesyndiv

    Wesyndiv Tach

    Ich könnte jetzt nicht behaupten das ich mich da oft umgeschaut habe. Wenn man aber etwas googelte dann fiel man ja immer über die Seiten.

    Trotzdem wäre es schad wenn sowas einfach verschwindet. Man kann den Frust den der Mann hat nicht wieder Wett machen.

    Ich könnte mir aber vorstellen, das die monetäre Hausnummer höher sein wird als man hier mit Spenden locker machen könnte. Abgesehen davon, das es bestimmt nochmal aufbereitet werden muss und weiterhin gepflegt werden will.

    Gruß
    Wesyndiv
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich hab ihm mal gemailt, ich würde jedoch mir nicht seine viele arbeit aneigenen wollen, wäre aber bereit das einfach so reinzustellen oder zu integrieren.. nur: ich denke so "auskaufen" ,das will er nicht.. eher anerkennung oder sowas ..

    das soll und muss er aber alleine wissen. da auch ich meine site lieb bezahl kenn ich die problematik..

    die struktur müsste sicher aufgeräumt werden, die ist sicher ähnlich historisch gewachsen wie bei mir..

    ich fänds jedenfalls schön ,wenn das ganze online bliebe..
    zzt hoffen wir einfach mal, dass er es weiter hält oder es an einen weitergibt, der es zumindest hostet.. das wäre nett.. aber das "gratisserver hosten" will er definiv nicht, denke da gibts schon bestimmte wünsche und natürlich die beibehaltung der arbeit .. und das müsste dann jemand weiterführen..

    die arbeit, die da reinzustecken wäre um es auf eine datenbank zu packen wäre recht groß..

    vermutlich ist es am einfachsten ,es so zu lassen und einfach zur verfügung zu stellen für alle interessierten..

    nunja, da synrise mal teil unseres netzwerkes war seh ich es halt ungern gehen..
    denke aber auch stephan ist ein besonderer mensch, der vorallem sehr enttäuscht klingt über das feedback und so weiter.. das ist natürlich etwas, was man nicht liefern kann.. oder doch?..

    nunja, vielleicht schicken alle, die die site mögen einfach ne kleine nette email.. ich habs jedenfalls gemacht.. und ein paar tipps, wie er die site finanzieren und evtl billiger hosten lassen könnte.. je nach traffic..
    vielleicht ist das ja was..

    offensichtlich sind das 10€/monat.. das kann man sicher auch kleiner bekommen durch ähnliche dinge ,wie ich hier habe.. günstig hosten, werbung akzeptieren .. da gibts schon lösungen, wenn man das will.. heute muss sich jeder user im klaren sein ,dass das die einizige chance ist, das zeug zu finanzieren ,wenn man wenig oder keine kohle hat..

    es ist imho also lösbar..
     
  8. micromoog

    micromoog bin angekommen

    [Korrintenkacker-Mode ON]

    120€ / 12 Monate = 10€/Monat

    [Korrintenkacker-Mode OFF]


    ;-)
     
  9. Midimaster

    Midimaster Tach

    :fresse: ich geh mal kurz ins keys forum... :evil:
     
  10. Jörg

    Jörg |

    Den Informationsgehalt von Vintagesynth find ich im Vergleich zu Synrise lausig.

    Dass 120 Euro im Jahr eine geringe Summe sind, würde ich auch so sehen, das mit der Zeit verstehe ich aber sehr wohl.

    Und Informationen ergoogeln funktioniert natürlich nur, weil es eben solche Seiten wie Synrise gibt! ;-)
     
  11. Midimaster

    Midimaster Tach

    :fresse: ich geh mal kurz ins keys forum... :evil:
     
  12. Jörg

    Jörg |

  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    man muss doch hier gucken: <a href=http://www.sequencer.de/blog/?p=2503>Synthesizer Grundlagen</a>
    und vielleicht <a href=http://www.synthesizerdatenbank.com>Synthesizer Datenbank™</a>

    schadet ja auch nich ;-)
     
  14. Midimaster

    Midimaster Tach

    :fresse: ich geh mal kurz ins keys forum... :evil:
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, diese schmähseite find ich allerdings nicht nett..
     
  16. Midimaster

    Midimaster Tach

    :fresse: ich geh mal kurz ins keys forum... :evil:
     
  17. EinTon

    EinTon Tach

  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    ach, jetzt versteh ich den satz mit dem "niemanden kratzen" erst..
    mehr als gratis site "das kratzt keinen" als das synrise nicht kratzt ;-)

    guten morgen.. ich habs kapiert.. ;-)

    kann man aber missverstehen, ich habs als schmähschrift verstanden... motto "wayne interessierts"..

    naja, gratis willer ja nicht.. obwohl das natürlich gegen kosten gut wäre.. ;-)
    evtl will er ja auch die site einfach nicht mehr weitermachen..


    schade.. aber wenn er nicht mehr mag, dann solls halt gut sein..
    aber es geht etwas verloren..
     
  19. Kaneda

    Kaneda Tach

    Naja, die Daten liegen ja irgendwo auf einem Web-Server. Der Storage wird bisher bezahlt, was ja auch eines der Probleme zu sein scheint.

    Prinzipiell würde ich schon sowas wie einen Synrise-Mirror machen (dedizierter Server mit genügend Bandbreite und Transfer-Volumen ist vorhanden), aber er möchte das ja u. U. verkaufen und dazu bin ich nicht bereit.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    teuer ist eher traffic, der space ist nicht so ein problem.. aber ich weiss nicht ,wieviel traffic synrise so hat..
     
  21. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Ich frage mich was er verkaufen will, viel an Informationen konnte ich da bisher nie rausziehen... :)

    Im Ernst, wenn Datenbank wo sämtliche Synths aufgeführt sind, dann so wie vintagesynth.com. Schön übersichtlich, mit kurzer Info und bunten Bildchen. Fundierte Informationen zu bestimmten Synths findet man dann auch sehr gut verstreut im Netz, oder bei OBI®... ;-)
     
  22. Bernie

    Bernie Anfänger

    In Synrise ist wirklich ALLES erfßt, auch sehr seltene rare Teile. Vintagesynth hat nur das Zeugs, das eh fast jeder kennt. Schau beispielsweise nur mal unter PPG. Da gibts nur den Wave 2.0 und den Realizer. Was ist mit Modular 100, 200, 300, Wave 360/380-System, Wavecomputer 360, Computer-Sequencer 350, PPG-1002 + 1020, Sonic-Carrier 1003, Wavecomputer 360 A+B, Wave 2.0, Wave 2.2, Wave 2.3 Waveterm A+B, EVU, PPG-390, und, und, und.......
     
  23. e6o5

    e6o5 Tach

    ich muss auch sagen vintagesynth.com ist doch wirklich gar nicht mit synrise verleichbar.
    der informationsgehalt von synrise ist doch fast schon erschlagend (aber es ist auch so mancher fehler drin).
     
  24. Jörg

    Jörg |

    Ach, die Artikel in Vintagesynth kann doch kein Mensch ernst nehmen.
    Schaut nur mal beim OB-12, da krieg ich doch nen Lachanfall. Hab ich auch schon bekommen, als ich ihn noch besaß. ;-)
     
  25. EinTon

    EinTon Tach

    Naja, bei Synrise steht auch zum DX7, der habe analoge Oszillatoren...

    (das wären dann 96 Stück...)
     
  26. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Ok, dann hol ich mir jetzt doch das TX816! Dann hätte ich 768 Oszis :cool:...wer kann mir dafür ein Unisono-Detune basteln?

    ;-)
     
  27. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Speziell beim TX7 haben die Leute von Yamaha die vielen analogen :harhar: Oszillatoren extrem genial in das kleine Gehaeuse geschrumpft...

    [​IMG]
     
  28. tulle

    tulle bin angekommen

    Naja, da gabs mal ein Statement der Yamaha-Entwickler. Das konnte so verstanden werden, daß die Sinusoszillatoren tatsächlich analog sind und der Rest dann Digital...
    Frag mich aber nicht nach der Quelle, war irgendwo im Netz.
     
  29. Ich@Work

    Ich@Work aktiviert

    Ich fänds schade

    Ich fände es sehr Schade wenn die Sache stirbt.

    Für mich ist Synrise eine der ersten Anlaufstellen wenn auch eher über Google denn direkt fand ich mich da meist den Weg nicht
    :oops:
    Egal über Google landet man ja auch schnell auf der entsprechenden Seite. Und je nachdem sind nirgends so detailierte Informationen anzutreffen, dazu noch in deutscher Sprache liest sich die Sache schon angenehmer. Insbesondere bei exotischen Sachen fehlen die Infos auf den andernen genannten meist komplett (Sequencer.de natürlich ausgenommen).

    Mir nicht ganz klar ist nun ob das Problem nun Zeitmangel oder finanzieller Natur ist. Okay wahrscheinlich liegt es irgendwo dazwischen.

    Auch wenn mir klar ist dass es schon frustrierend sein kann wenn man die ganze Arbeit und Unkosten auf sich nimmt und das Feedback nur in der Analyse selbst herausgelesen werden kann, denn bei Informations-Seiten gibt es ja wahrlich keine persönliches Feedback. Und man weiss ja nie ob dies via Mail überhaupt gewünscht ist und nicht eher nerven. Und unzählige Forums-Plattformen braucht das Land auch nicht.

    Wäre auf jeden Fall schön wenn die Sache irgendwie weiterlebt. Kommt nun halt genau darauf an was er nun möchte.

    Auch wenn wohl der Frust schon zu gross ist werde ich ihm mal mein Feedback mailen.
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    hab mit stephan kontakt.. denke da ist auch eine gewisse ermüdung eingetreten, dennoch ist man nicht unfroh über das geleistete..

    mit recht..
     

Diese Seite empfehlen