Synthesizerkauf unter bestimmten Aspekten (Peak, Hydra, Modwave)

P
Plasmajet
||
Du hast Dir richtig lange Zeit dafür gelassen - schafft nicht jeder. Mittlerweilen bin ich auch so weit mal antesten zu wollen - :schwachz: in den nächsten Tagen.

Ja, bei mir braucht es meistens immer ein bisschen länger. 😅 Dafür ist die Vorfreude dann auch länger. Ich habe mich auch so weit es geht in die Beschreibungen der Synthesizer eingelesen, das hat auch etwas Zeit gekostet.

Wäre interessant zu wissen, was du dann zu ihm sagst.

Ah super, den finde ich auch Mega. Vorallem den neuen software editor, da kann man schön sounds basteln. Glückwunsch👌 den würde ich mir auch kaufen. Wen ich mehr Platz hätte.

Auch wenn ich ihn nicht nur am Computer verwenden möchte (sonst sitze ich erst wieder am PC) ist der Editor schon echt eine gute Draufgabe. Vielleicht wird gerade durch den Editor das Motion Sequenzing etwas verständlicher.

Rein von der Preis/Leistung her finde ich den Modwave wirklich genial. Rein funktional kann da meiner Meinung nach kaum einer mithalten.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
...Wäre interessant zu wissen, was du dann zu ihm sagst.
Er wird es eher schwer haben, weil ich schon viele Wavetabler habe (eigentlich genug !) und eigentlich auch nicht so viel Platz opfern möchte. Ich könnte mir aber denken auch einen guten Zugang dazu zu bekommen, da ich Wavestate und Editor schon kenne. Ich lasse mich aber gerne überraschen. Gut wäre wenn die Tables anders klingen wie schon vorhandenes. Beim M hätte ich da Sorge, weil ich schon zwei Geräte mit den gleichen Tables habe. Beim Modwave betrifft das dann allerdings die Samples aber egal.

:opa: Außerdem vielleicht muß man ja auch demnächst mal in Quarantäne, wer weiß....
 
SerErris
SerErris
|||||||||
Dann herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung. Interessant finde ich wofür Du Dich am Ende entschieden hast, wenn man den Start der Diskussion betrachtet ..
Viel Spaß damit. Das wird bestimmt großartig und ein toller Einstieg in ein GAS :cool:
 
4
45tsdfp983fou350j
Guest
Was mich beim Hydra wieder etwas abschreckt, ist dass die Presets großteils Mist sein sollen
Wer sagt denn das? Die Presets sind als Grundlage für deine eigenen Kreationen sehr brauchbar, und es sind sogar ein paar dabei die sehr gut sofort eingesetzt werden können. Außerdem holt man sich einen Hardware Synth nicht wegen der Factory Presets. Ansonsten würde NI Komplete völlig ausreichen.
 
nox70
nox70
Nur noch (1) verfügbar.
Gibt ja auch 3rd Party Soundsets, die einem vielleicht mehr liegen. Und wie Notstrom sagt, einige Patches sind immer als Grundlage brauchbar. Und wenn nicht - ich hatte das beim Peak - geht es mit dem Init los und das kann auch Spaß machen.
 
P
Plasmajet
||
Da der alte Thread wieder ausgegraben wurde, merke ich nun, dass ich nie meine Entscheidung hier kundgetan habe. 🙈

Danke für eure Hilfe! 🙂 Die Entscheidung ist bereits vor ein paar Monaten gefallen und es wurde der Korg Modwave. Leider konnte ich mich bisher noch nicht so viel mit ihm beschäftigen wie ich es gerne hätte, aber bisher bin ich sehr begeistert. Er ist tatsächlich das was ich mir vorgestellt habe. Paar kleine Fragen und Kritikpunkte sind für mich noch offen, aber diesbezüglich habe ich jetzt beim Thread vom Modwave gepostet.
 
 


News

Oben