Synthstrom Audible Deluge

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von otto auch, 8. September 2016.

  1. Komisch, drei meiner fünf Tracks, die ich resampled hatte, sind tatsächlich nur mono (die Originale sind ausgeprägt stereo, der Unterschied ist klar hörbar). Deren zwei sind stereo, wie es sein soll. Hab nun alle nochmals frisch resampled und siehe da: Alles wunderbar stereo. Vielleicht ein kleiner Bug? Mal sehen, wie es weitergeht. Hat dies noch jemand feststellen können?

    Ansonsten ein unglaublich tolles Ding, der/die/das Deluge!!
     
  2. serge

    serge ||||

    Tja, ich bin raus – habe meinen Deluge gerade verkauft. Euch weiterhin viel Freude mit der tollen Kiste, für mich war es einfach nichts.
     
  3. newuser

    newuser recht aktiv

    Kannst Du das mal vernünftig;-) begünden,warum er nichts für Dich war?
     
  4. serge

    serge ||||

    Ich kann nicht garantieren, ob das Folgende für Dich "vernünftig" ist:

    • Muted/Unmuted-Status einer Reihe kann ich mit Rot-Grün-Schwäche nur schlecht auseinander halten. Das soll zwar mit einem Firmware-Update behoben werden, aber es nervt mich einfach sehr.

    • Die Parameter-Beschriftungen sind für mich alten Sack schlichtweg zu klein, trotz Gleitsichtbrille kann ich das nicht mehr problemlos lesen. Führt zu einer wirklich unentspannten Haltung…

    • Es gibt für meinen Geschmack zu viele Handgriffe, die zwar essentiell für die Bedienung sind, die aber nicht auf der Oberfläche abgedruckt sind, die ich also schlicht lernen muss: Welchen Encoder muss ich zusammen mit welchem Modifier drücken bzw. drücken und drehen oder ohne Modifier drücken und drehen, um welche Funktion auszulösen? Klar, das kann man alles lernen, und mit genügend Praxis geht einem das sicher rasch in Fleisch und Blut über, aber ich habe mir die Kiste zum Spaßhaben in stromnetzlosen Situationen gekauft, sprich: zum Entspannen abends auf dem Sofa nach des Tages Müh und Not. Ich nehme sie also nicht dauernd, sondern nur gelegentlich in die Hand, und da hatte ich das Gefühl, jedesmal wieder bei Null anzufangen und das Handbuch rausholen zu müssen.

    • Überhaupt das Handbuch: Ein Inhaltsverzeichnis, aber keine Seitenzahlen, also permanentes Geblättere samt Überfliegen der Überschriften, das hat mich wirklich derartig genervt.

    • Wenn ich einen MIDI-Controller benutze, um die Synthese-Parameter zu steuern, sollen die Controller-Parameter-Zuweisungen in der aktuellen Firmware wohl tatsächlich statisch sein, sprich: Die Controller-Zuweisungen kleben an einem Track, wechselt man den Track, muss man neue Zuweisungen erstellen. Ich möchte einmal die Zuweisungen erstellen, dann sollen diese dynamisch der Track-Selektion folgen.

    • Ich habe keine Möglichkeit gefunden, Noten oder ganze Spuren zu transponieren.

    • Ich habe es nicht geschafft, nach dem Start des Gerätes aus dem Play-Mode direkt in die Echtzeit-Aufnahme zu wechseln.

    • Die Parameter-Locks (Automation) arbeitet mit einer hörbaren und meines Wissens nicht einstellbaren Verschleifung der Parameter-Werte, echte Wertesprünge habe ich nicht erzielen können.

    • Es ist ein weiteres Instrument im Haus, das um Zuwendung winselt. Es gibt hier schon genügend Instrumente, die das gleiche tun.

    • Ich habe im Laufe der Zeit Arbeit in das Erlernen von Elektron A4 und Octatrack gesteckt. Das sollte ich ausbauen, anstatt mir eine weitere zu erlernende Kiste zuzulegen.

    • Die Veranda hat einen Stromanschluss, neben dem Sofa ist auch einer.
     
    weinglas gefällt das.
  5. newuser

    newuser recht aktiv

    Das klingt für mich nachvollziehbar und vernünftig. Ich hatte den Eindruck man arbeitet schneller als mit den Elektron Kisten,aber wenn Du die auswendig kannst....In meinen Ohren fehlt es dem Teil an Druck, dass hatte ich von Anfang an auszusetzen gegenüber Elektron oder Akai MPC live ansonsten bin ich unvernünftig und habe mich noch nicht recht entschieden.
     
  6. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Interessanterweise hat @serge nicht einmal das Sample- und Filemanagement mit dem kleinen "Display" angesprochen.

    Ich mag das Ding trotzdem, aber v.a. auch wegen Formfaktor und Akku. Und weil der Gate-Ausgang selbst Buchla-Module triggern kann! Und sie mir meinen Randomsteps-Wunsch erfüllen!

    Und bei Zweifeln hinsichtlich Druck empfehle ich die Tracks von @lfo-one !
     
  7. newuser

    newuser recht aktiv

    Ja das habe ich auch vermisst, die Tracks kenne ich, ist ja auch nur meinEindruck, liegt veielleicht an den Samples, letztlich fehlen mir langfristig Einzelouts, aber für ein Ideengroovebox ist das Teil im Grund klasse, hast Du die MPC verkauft?
     
  8. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Nö, die MPC kann schon deutlich mehr und ist irgendwie für mich was ganz anderes. Mehr Hardwaresampler als Groovebox. Auf Reisen bevorzuge ich es aber kleiner und leichter.
     
  9. Ah, danke für den Tipp.
    Eigentlich hatte ich aber an etwas mit Schultergurt gepasst. Aber der Hinweis vom Kollegen Motone bzgl. Laptoptasche hat mich da auf die richtige Idee gebracht!
     
  10. dest4b

    dest4b engagiert

    und was neues :) ?
     
  11. DarkTs

    DarkTs eingearbeitet

    Kleine Sonntagssession :)


     
    weinglas und klangsulfat gefällt das.
  12. dest4b

    dest4b engagiert

    Gibts einen Trick bei einer Note die sagen wir mal über 8 steps geht im 5ten step per parameterlock den Filter zu öffnen ..
    bei mir geht das nicht .. wenn ich den 5ten step gedrückt halte und den Filter öffne gilt das für den kompletten step.

    Gut man könnte das mit ner gemuteten Note tricksen. Kuhler wäre es aber doch pro step parameter zu verändern und nicht pro note.
     
  13. highsiderr

    highsiderr engagiert

    Hallo ,ich habe mal mit der Deluge internen Klangerzeugung ein paar Sounds gebastelt. Keine Samples oder Wavetables.
    Ein paar FM sounds sind auch dabei.

    Viel spass damit Ron.
     

    Anhänge:

    Holz gefällt das.
  14. Holz

    Holz aktiviert

    Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass der Aufdruck der ShortCuts auf dem Magnet-Overlay besser lesbar wäre als auf dem Gerät selbst. Kann das hier zufällig jemand bestätigen?
     
  15. turbo

    turbo aktiviert

    @Holz Das steht in diesem Thread, ein paar Seiten zurück:

     
    Holz gefällt das.
  16. Holz

    Holz aktiviert

    Beim nochmaligen durchschauen wohl voll überlesen... Ich werde alt :opa:
    Danke!
     
  17. turbo

    turbo aktiviert

    Nun, ich habe gestern auch zugeschlagen. Allerdings gebraucht gekauft - innerhalb Deutschland. 900 Euronen ohne Versand oder EUSt, gar kein schlechter Deal. Laut eBay einer der beiden weltweit gebraucht verkauften Deluges (jedenfalls über eBay). Vielleicht ist der ehemalige Besitzer ja hier ;-).

    Freue mich drauf und werde versuchen meine Erfahrung damit auch mal hier zu berichten. Von den (p)reviews und features sieht es soweit aus wie ein match made in heaven :)