Tempcos: Sammelbestellung anleiern ?

A

Anonymous

Guest
Tschau zämä ;-)
_______________-


Die Idee diese threads ist es ne Sammelbestellung für Tempcos anzuleiern.
Laut tommy gibts ne Bezugsquelle in De.
Ich wollte bei Tommy mitbestelln aber er meinte wir sollen doch selber ne Sammelbestellung machen.
Langsam mag er nicht mehr Tempcos verteilen.
Ein zwei mal aushelfen kann man ja, auch gleich welche zu den platinen mitgeben, aber wenn alle kommen.................


Also, wollen wir ne Tempco Sammelbestellung machen ?
Deadline auf anfang april ?



_______________________________________________________________________-

edit: Hier ner aulisteung von modulen und welchen Tempco sie benötigen:

SN-Voice:
1x 2K, +3500ppm
Motm:
Motm-300 Ultra-VCO : 1x 1k, 1%3W ( =3300ppm laut tomcet)
Motm-320 VC-LFO: 1x 1K 1%3W ( dito )
Anyware:
Forummodular VCO: 1x 1k ???ppm
 
bionyx

bionyx

..
jo

also je nach preis würde ich so 10-20 st. nehmen, die können ja immer irgendwie gebraucht werden.....

gruess
 
tomcat

tomcat

..
Ab 30 Stk. so ca. 4 Euro exkl. Mwst und Versand in D. (Hatte mal angefragt)

Ihr müsst euch nur entscheiden welcher Wert.

Bei vielen Modulen wird 3000k verwendet, Motm und Co. verwenden 3300. 3500 gibts auch noch.

Ich würde ein paar 3300er nehmen.
 
A

Anonymous

Guest
Tommy meinte er bezahlt zwischen 3-3.50€ ( er nimmt jeweils 50)


Das mit den Werten überblicke ich gar nicht.
Vielleicht könnten wir hier mal listen welche module welche werte benötigen.
Ist wahrscheinlich die Grundvopraussetzung dass das zur zufriedenheit aller abgewickelt werdn kann.

Ich dachte so an 20-30,
demnach höchstwahrscheinlich auf verschiedene Werte verteilt
3300 wohl 20 stück, 3000 10 stück, 3500 5 stück, so als Idee)



Also : wer was weiss bitte listen, ich editire es dann ins erste post ( solange die editfrist läuft)
 
tomcat

tomcat

..
Gab mal schon einen Tempco Thread von mir hier irgendwo.

3300 ist scheinbar die optimale Temperaturkurve, auch in Datenblättern einiger Chips angegeben und Paul (Motm) verwendet diese.

3000 und 3500 sind meistens einfacher zu finden (ausser in D, da gibts ja kaum Tempcos) und werden daher von einigen eingesetzt. Sonic meinte mal durch Toleranzen und auf die Raumtemp. bezogen sind die 3500 oder 3000 (weiss nicht mehr) beim selben Wert wie ein 3300er.

50Stk. wird vermutlich der nächste Preisbreak sein, den hatte ich damals nicht mehr angefragt.
 
Level5

Level5

Alter (Dudel) Sack
Interesse hätte ich auch. 1K und 2K wären die benötigten Werte ( u.A. für die SN-Voices).
Genaue Stückzahlen müsste ich erst noch ermitteln...
Anfang April wäre auch OK, habe sowieso noch einiges fertigzubasteln.
 
A

Anonymous

Guest
So, habe jetzt im ersten post ne auflistung begonnen.
Falls ich was falsches schreibe: bitte Schreien

ansonsten hier bitte "GENAU" listen wenn ihr was wisst, BITTE !!!
und bitte genau posten wenn ihr was wollt und wisst was es ist.
z.Bsp. Level 5 ( ich denke du hast genaue angaben, aber naja.................., ich habe sie auch bezüglich der SN-Voice ;-) )


___________________________________________________________

Bei MFOs gints den "improved VCO" ( ohne PCb ). Der braucht auch was, werte habe ich nicht gefunden.
 
S

serenadi

.
Gute Idee, war auch schon mein Gedanke, da mal 'ne Sammelbestellung anleiern.

1k ist imho am meisten benutzt, habe eben aber auch eine Schaltung (XR2206-VCO) mit 2k gesehen.

Tommy benutzt mit dem Forummodular 1k, 3500.


btw, - MOTM VC-LFO - halte ich doch etwas übertrieben, da einen Tempco zu verwenden. Ist halt "MOTM-Qualität". ;-)
 
tomcat

tomcat

..
Das ist keine Order sondern nur eine Auflistung wo es bei MOTM noch benutzt wird:

Motm 440: 1x
Motm 480: 2x
Motm 485: 1x

jeweils Tempco 3300, 1k, 3W, 1%
 
K

kreismeister

..
Moin,

mir fehlen mindestens noch 2 Tempcos für meine Forum VCOs.
Aber bis April ist ja noch etwas Zeit.
Bin auf jeden Fall dabei, ich denke mal, ich erhöhe zumindest auf 5 Stück.

Später vielleicht mehr....

Gruß Kreismeister
 
A

Anonymous

Guest
Nur damit hier nichts falsch verstanden wird:
Ich werde KEINE Sammelbestellung machen, einfach weil ich in CH bin, und es mühsam ist wegen Bankgebühren.
Bei kleinen Beträgen gibts gewisse Möglichkeiten, aber hier werden die Beträge zu gross.

Es wird also jemand benötigt in DE der das dann durchzieht.
Ich kann ansonsten höchstens ne CH Sammelbestellung machen-. Das ginge.
byonix bekommt eh noch Geld von mir- ( btw. habe den SEq noch nicht getestet... )
 
H

HPL

.
hm tempcos könnte ich auch gut gebrauchen. ich denke so 20 stk. welche weis ich nicht genau.
 
A

Anonymous

Guest
Der alte Tempco-Thread:
www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=8770
(an Funky40: Bitte nicht wieder für die Verlinkung hauen! :P )

Bevor da was angeleiert wird, sollte sich wohl besser jemand erkundigen, was es mit den 3000/3300/3500 ppm wirklich auf sich hat (z.B. die SDiy-Liste oder vielleicht gibt es da ja auch hier Experten zu).
 
tomcat

tomcat

..
Ich denke das ist Geschmacksfrage (und evtl. Esotherik) wie genau man arbeiten will. Mit den 3500ern wirds imho auch gehen, bei den Gesamtkosten für Module & Parts sind mir die paar Cent Unterschied auch egal. Die Pricebreaks werden dann nicht mehr so hoch sein und der Lieferant kann alle Typen liefern.

Auf den CEM und SSM Datasheets wird auch immer auf 3300 hingewiesen, das ist der exakte Wert den die Chips auch haben.

P.S. Paul meinte er verwendet 3300er, folgendes steht drau, vielleicht sinds andere, habs nie nachgeprüft:

KRL
C-2AQ
1K
+- 1%
0634
 
M

modularkomplex

.
Moin,

ich bin jetzt mal einfach so leichtsinnig und melde mich als Freiwilliger für die Organisation der Sammelbestellung.
Ich habe gerade mal eine Anfrage an Weltronic (Anywhere-Thommys Quelle) geschickt und um eine Preisstaffelung für 4 Werte gebeten (2k +3500ppm, 1k +3500ppm, 1k +3300ppm, 1k +3000ppm).

Wenn ich die Preise habe, werde ich ein neues Topic zum Sammeln der Bestellungen öffnen.

Diskussionen zum Thema "welcher Tempco für was" bitte ich der Übersicht wegen weiter hier in diesem Topic zu posten.

gruß

Mike
 
M

modularkomplex

.
Eine erste Antwort! Preise wurden mir aber noch nicht genannt. Die haben allerdings auch nur PT146 lagermässig:
"Axial PT146-35 0.25W 1KΩ ±1% TC +3500ppm/0°C."

Andere Werte gibts wohl nur als spezielle Kundenfertigung, also recht teuer.

Übrigens, aus den Docs, welche die mir geschickt haben:
The TCR Tolerance on the 1K Compensators is +3500 ppm/°C.
Meaning - if you are looking for a systems offset of +3350 ppm/°C. to +3450 ppm/°C, we are confident you can achieve dramatic results with our standard off-the-shelf compensators.
The actual TCR of a standard 3500 element is very close to +3350 ppm/°C. at 25°C. and lower than +3450 ppm/°C. at 100°C.
compensators. The nominal TCR is +3500ppm/°C. at +100°C on the chart, but very close to +3400ppm/°C at 25°C.
We're confident that our part will make a dramatic improvement by itself without the need of a padder resistor.
Soweit so gut/schlecht. Bleibt von den angefragten Werten einer übrig, wobei ich nach allem was ich jetzt über das Thema gelesen habe der Meinung bin, dass es nahezu egal ist, ob +3500ppm oder +3300ppm. Wenns unbedingt +3300ppm sein soll, hilft halt der Trick mit dem zugeschaltetem 62Ohm. --> Link

Wenns +3000ppm sein sollen, es läuft im Electro-Music Forum gerade eine Sammelbestellung durch Bugbrand. --> Hier lang

So, das erstmal als Zwischenbericht.

gruß
Mike
 
A

Anonymous

Guest
folgende artikel von ian fritz (und damit aus berufenem munde) beleuchten die sache sehr ausführlich (so ausführlich, dass ich sie im detail nicht verstehe - mathemadünn).
tempco theorie
improved tempco
die quintessenz für mich: bei den herkömmlichen tempco schaltungen kommt es garnicht so darauf an, ob man 3000ppm/k oder 3500ppm/k nimmt - die liegen sowieso beide außerhalb des eigentlich erwünschten wertes (3350ppm/k). darüberhinaus sind herkömmliche tempco schaltungen grundsätzlich ungenau, sie kompensieren eigentlich nur die temperatur drift in den matched pairs, also der eigentlichen expo funktion, und damit den scale factor. die grundsätzliche temperaturabhängige verstimmung wird nicht aufgefangen.
BTW solange der tempco resistor im feedback weg des inv amp liegt, kann man den wert des widerstands verändern, solange man den vorgeschalteten widerstand entsprechend mitverändert, um das verhältnis zu behalten. im falle des sn voice bedeutet das, dass man ruhig 1K tempco widerstände nehmen kann, solange man die dem inv amp vorgeschalteten widerstände von 100k auf 49.9k runtersetzt.
 
K

kreismeister

..
modularkomplex schrieb:
Moin,

ich bin jetzt mal einfach so leichtsinnig und melde mich als Freiwilliger für die Organisation der Sammelbestellung.
:supi: Prima! Bin schon auf die Preise gespannt.
Ich brauch ca. 10 Stück 1k Tempco

genaueres wenn die Preise fest stehen.

Gruß und schon mal Danke für´s organisieren,

Kreismeister
 
S

serenadi

.
modularkomplex schrieb:
ich bin jetzt mal einfach so leichtsinnig ...
warum leichtsinnig ?

Meine Erfahrungen mit Sammelbestellungen hier im Forum sind sehr gut gewesen, keine Probleme, die Leute, die sich dran beteiligen sind immer zuverlässig gewesen.

Mein Problem ist die (knappe) Zeit, möchte mich damit jetzt nicht noch zusätzlich belasten, darum finde ich es toll, wenn Du das machst.

Ich würde mich auch mit etwa 10 Stück (1k. 3500ppm/k) beteiligen.

Gruß,
Bernd
 
M

modularkomplex

.
Leichtsinnig halt weil ich schon mitbekommen habe, was alles schief gehen kann und auch wie stressig das sein kann. Aber einer muss es ja machen und da ich bisher immer nur "genommen" habe kann ich jetzt auch ruhig mal etwas zurück "geben".

Die Preise sind leider bisher noch nicht eingetrudelt, ich hätt die gute Frau vielleicht nicht mit der Frage nach 2K-Tempcos verwirren sollen - naja, abwarten. Kommt bestimmt Morgen.

gruß
Mike
 
A

Anonymous

Guest
modularkomplex schrieb:
Die Preise sind leider bisher noch nicht eingetrudelt, ich hätt die gute Frau vielleicht nicht mit der Frage nach 2K-Tempcos verwirren sollen - naja, abwarten. Kommt bestimmt Morgen.
gruß
Mike
genau. erst mal abwarten, wer überhaupt 2k tempco resistors braucht (siehe oben)...
 
suital

suital

.
Find ich gut das sich hier was tut :supi:
Ich wär dann auch je nach Preis mit ca. 10 Stück dabei.
 
Level5

Level5

Alter (Dudel) Sack
Ich wär auch mit 12 Stück 1k, 3500ppm/k (PT146-35) dabei...
 
M

modularkomplex

.
So, die Preise sind da! Näheres und Bestellungen bitte --> im Bestell-Thread posten. Bitte auch alle, die hier schon Stückzahlen angegeben haben dort noch einmal melden, damit es kein Durcheinander gibt.

gruß
Mike
 
A

Anonymous

Guest
Ich bringe mal Fidgits post aus dem Tempco bestellthread hier rüber:

Fidgit schrieb:
und, hmmm, was ist mit dem?! :roll:

http://de.farnell.com/jsp/endecaSearch/partDetail.jsp?SKU=732278&N=401

RESISTOR, TEMP SENSING 1K

Widerstandselementtyp:Temperature Sensing
Widerstand:1kR
Gehäusetyp:Axial
Durchmesser, Gehäuse:2.3mm
Länge, Anschluß:30mm
Länge/Höhe, Außen-:6.5mm
Nennleistung:0.25W
Stabilität, Volllastlebensdauer +:1000 hours@125/C, 0.5
Temperatur, Betriebs- max.:125°C
Temperatur, Betriebs- min.:-40°C
Temperaturkoeffizient, +:3000ppm/°C
Toleranz +:5%
Toleranz -:5%
Toleranz, Temp.-Koeff., +:10%
Toleranz, Temp.-Koeff., -:10%
Verhältnis, Widerstand +:1.37%
Verlustkonstante:9mW/°C
Widerstand, Isolations-:10GR
Zeit, Ansprech:7.5s

Menge: Preis/VPE:
1 - 24 0,26 €
25 - 99 0,24 €
100 - 249 0,22 €
250 - 999 0,20 €
1000 + 0,19 €

ja, wätre da auch an Mreinungen zu interessiert.
Scheint auf den ersten Blick sehr interessant
 
M

modularkomplex

.
Zu dieser Sammelbestellung (für die +3000ppm) hab ich ja schon weiter oben verlinkt. Wer solche Tempcos braucht, sollte schnell zuschlagen, läuft nur noch bis Freitag!

Ob die jetzt für Projekte in denen +3300ppm oder +3500ppm gebraucht werden einsetzbar sind - oder es tatsächlich keinen grossen Unterschied macht - sorry - keine Ahnung. Ich kann die Methode aus einem +3500ppm einen +3300ppm zu machen durchaus verstehen - umgekehrt aber nur schwer vorstellen. Was aber nichts heissen soll. :oops:

Am besten man würde mal eine kleine Versuchsreiche machen. 3 ansonsten identische Module und 3 x verschiedene Tempcos. 1 Modul + Frequenzzähler sollte auch gehen. Dazu reicht die Zeit im Vorfeld zu diesen Sammelbestellungen aber nicht - sollte man vielleicht aber mal in Angriff nehmen um mehr Klarheit für die Zukunft zu haben.

So, ein Zitat noch aus dem Builders Guide zu Oakleys neuer TM3030:
The PTC is a 1K +3500ppm/K positive temperature coefficient resistor. This means its
resistance goes up with temperature. Its there to keep the VCO’s frequency relatively stable as
the ambient temperature changes. The PTC I now use for this job is made by KRL in the US.
They can be obtained either from Oakley Modular or from Senso's Vintage Planet. They are
described as 'Tel Labs Q81' equivalents.
Other PTCs do exist and good use can be had from the cheaper Meggitt series. Farnell part
number 1174306. Its a 1K +3000ppm/K 900mW device. The old TB3030 used this part and I
thought it was great until I tried the KRL parts. I can simply say that once fitted the KRL
parts give much better stability over a wider range of temperatures.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben