Timing Problem mit live und MX

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von get-right, 29. September 2006.

  1. Hallo,

    ich habe ein kleines timing Problem mit meiner Electribe mx und live 5.

    Habe eine Latenz von 9,37ms und das timing stimmt zwischen den beiden einfach nicht.

    Ist diese Latenz zu hoch?

    Habe eigentlich gedacht das 10ms akzeptabel seien?

    (Ist nur eine billige USB Karte,möchte aber jetzt nicht direkt eine PCMCIA Karte besorgen solange ich nicht weiß ob es damit wirklich besser läuft...)


    Habe z.B. von der Echo Indigo gelesen das die auch 10-11ms macht?

    Der Sequenzer vom Evolver läuft hörbar besser im timing (aber auch nicht 100%), also muss ja die Tribe irgendeine Mitschuld haben???


    Danke!!!


    mfg
     
  2. Ab 7ms wird es interessant. Für ein Notebook kann ich die Audigy 2 ZS Notebook empfehlen.

    Probier bei Live mal das interne Manual zum einstellen der Latenz aus. Hilft ungemein.

    Achso, nutzt du ASIO?
     
  3. Hallo,

    ja nutze nen ASIO Treiber.

    Hab auch schon die live interne Latenzkompensation versucht, MX als Master und Slave, am timing Problem hat es nicht viel geändert.

    Der Beat ist immer ganz leicht daneben...


    mfg
     
  4. PDT

    PDT -

    die midiclock hast du vermutlich schon angepasst?

    einfach eine einfache <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uence mit perkussivem material (bd auf 4/4) aufnehmen, dann in live nachschauen um wieviele ms das signal verzögert ist, und dann deinen midiclock ausgang um diesen wert vorziehen.
     
  5. Hallo,

    nein noch nicht Probiert.
    Wie sehe ich denn wieviel ms das Signal verzögert?


    Danke.

    Werd das mal testen.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    nann kann auch ein "closed hhat" nehmen, das kommt dem midi click in cubase o.ä. näher, zum mannuellen "einpitchen" :roll:
     

Diese Seite empfehlen