Tonhöhe.

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von dk, 17. März 2013.

  1. dk

    dk -

    Aus welchen Noten besteht hier die Bassline (bei 0:17 beginnend)?


    Kennt jemand eine Software bei der mann ganze Traxs reinhauen kann und die einem dann die Tonhöhen des Stücks sagt? Sollte nicht so umfangreich wie Melodyne sein- einfache Tonhöhenerkennung reicht, wobei man aber schon fertige Traxs laden kann und nicht nur einzelne Samples?!

    THX schonmal. ;-)
     
  2. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

  3. dk

    dk -

    Das wäre natürlich Geil da ich mit Live arbeite! Jedoch wenn ich da nen ganzen Track wie oben da reinhaue glaub ich nicht das Ableton9 das auf eine Midi Spur zu Slicen vermag! Steht ja "Drums, Polyphone, Melody" aber ganze Tracks?? Schon jemand getestet?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    http://soundcloud.com/andaloop/strings-of-ableton-live

    ansonsten die melodyne demo nutzen, die tuts auch... nutze die demoversion schon seit jahren und funzt. gehen einfach nicht mehr wie 4 takte, aber das genügt mir.
    sollte einfach immer eher ein solopart sein, sonst zeigen dir diese programme noch einen haufen andere noten (drums etc.) an.
     
  5. kl~ak

    kl~ak -

    kannst du mir kurz den sinn von dem SClink erklären - ist das ein analysiertes stück und dann auf einem instrument abgespielt ?
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    #

    Nein, sowas gibt es nicht, wird es vielleicht auch nie geben. (ausnahme: monophone Instrumente ohne Nebengeräusche oder FX)
    Da musst Du Dich einfach hinsetzen und Dir Zeit nehmen, genau hinhören und nachspielen. Wozu hat man Instrumente?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    öhm wie soll das denn funktionieren?
    nehmen wir an ein stück hat einen simplen Moll dur Wechsel
    von a Moll nach c dur ( das sind die gleichen noten nur einmal bei a und einmal bei c angefangen)
    so und jetzt rate mal was das stück für ne Tonart hat a-Moll oder c-dur?
    so funktioniert musik nicht :mrgreen:
    mit hänschen klein mag das noch funzen - komplexeres no
    was machst du wenn da was ausserhalb der restlichen skala spielt?
    stell dir das nur nicht zu einfach vor - damit das du hörst welche noten gespielt werden ist da nicht der weißheit letzter schluss :mrgreen:
    womit melodyne schön ins schleudern kommt ist wenn mehrere instrumente gerade die gleiche note spielen - gehört das jetzt zu dem oder dem instrument oder ist der ton am ende teil eines Akkords und die anderen Instrumente betonen nur diesen ton :mrgreen:
    da hilft dir software nicht weiter ...
     
  8. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Bitte passe beim zitieren auf, Du hast mir eine Frage angedichtet, die jemand anderes gestellt hatte
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    upsi, sorry
     
  10. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Du meintest MONOPHONER Part, ein Solo kann durchaus mehrstimmig und von anderen Instrumenten unterlegt sein.
    anders gesagt: eine Blockflöten-Melodie klappt, 2 Blockflöten schon nicht mehr und auch bei Oberton-kritischen Klängen wie z.B. die von einem Klavier oder Sounds, die mit Effekten nachbearbeitet wurden, wird es heikel, selbst bei einfachen Melodien.
    Wer Musik machen will, muss es selbst tun oder aber DJ werden
     
  11. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    mein ja nur. Solche Frage wäre mir peinlich weil ich sie seit Ende der 70er Jahre schon gefühlte 10.231x beantwortete ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    lol, ich hätte genauso reagiert
    ich hab mich verlöscht - sorry - hatte noch keinen Kaffee :mrgreen:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo, willkommen in der zukunft (est. 200:cool:

    http://www.celemony.com/cms/index.php?id=dna&L=1
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    so ganz haut das auch dann nicht hin - weil die soft nicht sagen kann vom welchem instrument der ton kam :mrgreen:
    die gucken nur nach frequenz=note
    für den rest brauch man schon noch ein gehirn
    mehr als ein educated guess ist das ergebniss nicht :kaffee:
     
  15. dk

    dk -

    Glaub mir, das mache ich seit drei Tagen, die meisten Noten der Bassline oben stimmen auch schon, jedoch fehlt noch ein Teil den ich einfach nicht gebacken krieg!
    Vielleicht kann mir jemand helfen der ein besseres Musikgehör hat als ich. :nihao:




    Wer sagt denn bitte das ich die Tonart rausfinden will, ich spreche hier von den Noten einer einfachen Bassline (siehe oben)! Wenn ich die Noten der Bassline kenne und vielleicht noch die Akkorde des Stücks, kann ich mir die Tonart selbst erahnen, das ist nicht das Problem!




    :meise: Du solltest Deine Musiktheoretischen Kenntnisse nochmals gründlich überarbeiten! wenn c und a wechselt sind es nicht die gleichen noten im akkord (auch wenn c und e bleiben)




    Was Du nicht sagst.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    na, dann klär mich mal auf :mrgreen:
    is mir mehr dur drin muss c-dur sein = Milchmädchenrechnung :kaffee:
     
  17. dk

    dk -

    siehe oben! korrigiert! :twisted:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich rede von tonarten nicht von Akkorden :lol:
    so furchtbar viel plan hast du nicht, andere zu beschimpfen bringt dich da bestimmt weiter :mrgreen:
    viel spaß
     
  19. dk

    dk -

    und ich von Noten, nicht von Tonarten :lol:
     
  20. dk

    dk -

    edit
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    @kl~ak
    steht alles dort unter dem link


    @cybord
    melodyine und ableton 9 können auch polyphon erkennen, sobald es aber viele instrumente (auch drums etc.) sind, ist es halt schwieriger die noten zu erkennen die für einen wichtig sind.
     
  22. storyplay

    storyplay aktiviert

    Ich probiers mal ohne Notenlinien:

    g a (jetzt oktave runter) g a g a a g a g a daaaaann
    d e ( jetzt oktave runter) d e d e d d d (die drei d`s hier mit schnellen Decaychen) e (jetzt oktave hoch) e ( jetzt wieder oktave runter) d e

    Wenn der Rythmus klar ist sollte das hinhaun. Könnts auch notieren. Viel Spass.
     
  23. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Jaja, von Wundermaschinen oder Wundersoftware hört man immer wieder. Soll es dann vorgeführt werden, liegt es immer an "irgendwas" dass es doch nicht geht. Aus einem Klangbrei einzelne Instrumente rauszuhören und deren Melodie anhand des spezifischen Klangbildes der Instrumente zu verfolgen, schafft bislang keine Soft- oder Hardware halbwegs zuverlässig. Da ist eine gute Portion Hörerfahrung und Übung nötig. Selbst Menschen haben da oft Probleme wie Tests immer wieder zeigen. Ich kann es mir gar nicht vorstellen aber manche scheinen Musik nicht als Gruppe von Instrumentalklängen wahrzunehmen sondern als eine Art in der Tonhöhe schwankenden "Brei". Kein Wunder, dass Ummz ummz so populär ist, DA ist zumindest der BEAT deutlich genug.

    Teste Dich mal selbst:
    http://www.audiolabs-erlangen.com/experiments/wice/
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    keine ahnung was dein problem ist.

    ich bin auf jedenfall sehr zufrieden damit... hat mir schon oft geholfen die musikstücke anderer leute besser harmonisch zu verstehen. und wie du schon selber feststellst, mit übung etc. wird man dann immer besser dabei. ;-)
     
  25. dk

    dk -

    Habe es rausgekriegt, geh nacher ins Studio u. gib gleich bescheid ob es mit Deiner Vermutung übereinstimmt!!! :D
     

Diese Seite empfehlen