TR 707 / Kurzschlusssuche hinter dem 7805

Audiohead

Audiohead

|||||||||
..ich stell mich gerade ein wenig an wie es scheint bei einer Kurzschlusssuche hinter dem 7805 Spannungsregler, komme grad nicht weiter nachdem ich die Kondensatoren hinter dem 7805 (der ist neu verbaut) ab C3..C5.. getestet habe..

Hat hier jemand schonmal das Problem gehabt, und einen Tip..um mir bissl Zeit zu ersparen?

Außerdem suche ich mir n Wolf nach dem R49, vielleicht sollte ich bissl Pause machen,
bzw. morgen nochmal dran gehen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
microbug

microbug

|||||||||||
Sicher, das es HINTER dem 7805 ist? Das kann alles sein. Servicemanual hast Du?

Es gibt da einen über eine Diode angeschlossenen Schwingkreis für die Erzeugung der -10V, der kann genausogut ein Problem haben.
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Ich bin ziemlich sicher das es hinter dem 7805 ist. Der 10 Volt Bereich läuft auch soweit, hatte mich darum deshalb erst einmal nicht weiter gekümmert.
 
microbug

microbug

|||||||||||
Schau Dir mal die Resetschaltung an und die ganzen Kondensatoren, die unter dem DA-Wandler im gestrichelten Kasten eingezeichnet sind. Mehr fällt mir auch grad nicht ein.

Mal abgesehen von möglichen mechanischen Ursachen, also metallische Teile irgendwo, wo sie nicht hingehören.
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
..neuer Tag neues Glück ;-)

Es ist der C22 der den Kurzschluss machte, hoffe da is jetzt nüscht weiter soweit

Drückt mal die Daumen

& Dank`schonmal vorab für eure Beteiligung
 
Zuletzt bearbeitet:
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Und sie springt an, Pattern lassen sich anwählen sie läuft, aber allerdings macht das Display nun komische Sachen..vermute erstmal n Kontaktproblem

Ich gehe demnächst nochmal dran
 
microbug

microbug

|||||||||||
Super!

Solche Displays haben oft Kontaktkissen, und die machen gerne mal Probleme.
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Nein kein Tantal, ein normaler Elko..parallel zu einem Keramik

Alle Scans bis auf einen den ich fand waren auch mies, der eine aber war erstaunlich gut

Wobei mich dort etwas verwunderte das dort der ursprüngliche Wert von 100uf/16 V (der auch in
der vorhandenen 707 verbaut wurde) für den Elko durch einen anderen Wert ersetzt wurde

Genaueres gerne kommende Woche Mittwoch, da bin ich wieder am Start
 
Eliza

Eliza

Casioversteherin
Wobei mich dort etwas verwunderte das dort der ursprüngliche Wert von 100uf/16 V (der auch in
der vorhandenen 707 verbaut wurde) für den Elko durch einen anderen Wert ersetzt wurde
Dass muss nicht zwangsläufig was heißen. Habe in Roland-Servicemanuals teilweise schon so richtig unterschiedliche Werte in der Bauteilliste und im Schaltplan gefunden … beim Nachmessen am Gerät stimmte der Wert vom Schaltplan, aber nur mit 20% Toleranz :sowhat:
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Schade, leider reagieren manche Tasten unterhalb des Displays nicht trotz Grundreinigung..ein LCD Balken
des Displays scheint nicht zu funzen und das Display zeigt merkwürdige Steps an bzw. kann ich auch nicht in den
Stepmode wechseln. Basispattern nach dem Factoryreset spielt sie aber problemlos ab...hmm

..mal morgen Vormittag weiter schauen
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
..neuer Tag neues Glück ;-)

Sie läuft nun rund, es waren die Flachbandkabelkontakte die noch Probleme machten

Hurra ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben