TR-909 Problem

Shaker1

Shaker1

.
habe meine 909 nach 2-3 Monaten wieder angemacht, und siehe da.
es lassen sich die Knöpfe der patterns 1-8 nicht mehr drücken, nur 9-16
das heisst man kann die Instrumente die auf 1-8 liegen Zb. Bass, snare etc nicht mehr editieren

weiss jemand Rat?
 
fanwander

fanwander

*****
Shaker1 schrieb:
habe meine 909 nach 2-3 Monaten wieder angemacht, und siehe da.
es lassen sich die Knöpfe der patterns 1-8 nicht mehr drücken, nur 9-16
das heisst man kann die Instrumente die auf 1-8 liegen Zb. Bass, snare etc nicht mehr editieren
Als erstes würde ich die 909 aufschrauben, und an den Flachbandkabeln zum Switchboard ruckeln.
Wenn das nicht hilft:

Leuchte die LEDs denn beim Step-Durchlauf?
Wenn wirklich der Bufferchip einen Hau haben sollte, dürfte die LEDs von Step 1, Step 9, Enter und Scale nicht funktionieren. Wenn das der Fall wäre, wärs ein bisschen ärgerlich - den Chip gibts nicht mehr so einfach (Man müsste einen alternativen Chip verwenden - vermutlich mit Adapterplatine).

Theoretisch könnte auch noch die Widerstandsarray RA602 kaputt sein.

EDIT: Servicemanual liegt auf http://fa.utfs.org/diy/rolandtr909/Rola ... manual.pdf
Dich interssiert die Seite 8, die Taste sind unten rechts die unterste Reihe.
 
Shaker1

Shaker1

.
beim Step-Durchlauf laufen alle LED´s durch ohne Problem..
nadem batterie wechsel schaltet die 909 jetzt auch auf oberste Scala einstellung :) und es lecuten patterns 9-15 gleichzeitig auf :)
 
THE NERD

THE NERD

..
lösche mal einfach alles patterns und songs

und dann lass sie mal laufen schalte sich einfach aus und wieder an

evtl geht es dann ja . ich kenne das von der 707 . ich hatte mal eine die hat das auch mal gehabt da habe ich einfach alles gelöscht dann ging es wieder

oder mach mal das factory reset

Roland TR-909
hold track #1 and pattern bank #1 and power on
 
 


News

Oben