transportschaden bei keyboard mit gls

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von synthomat, 23. Juli 2006.

  1. hallo
    wie verhält man sich am besten bei einem transportschaden um geld vom versandservice zu bekommen ? hat es schonmal jemand geschafft . leider ist mein synthie mit defekten angekommen . ich habe ihn mit gls verschickt , habe fotos von vorher und nachher . das paket muß heftig auf die rechte seite geknallt sein , war aber gut verpackt . :?:
     
  2. tomcat

    tomcat -

    Hast schon auf der GLS Seite nachgeschaut wie der offizielle Weg ist?

    Das Problem bei GLS ist nur das du nur bis 700,- herum versichert bist. Falls die Maschine mehr kostet musst du aufpassen. Ich weiss nicht ob die dann nur bis 700,- erstatten oder sich überhaupt querstellen.

    Schreib hier auf jeden Fall wies ausgeht, ich bekomme meine Sachen sonst auch immer per GLS.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    GLS: da musst du am ZIEL direkt sagen: kaputt!! sonst machen die garnichts.. die sind in der hinsicht sehr uncool.. hab ich schon erlebt.. daher: nicht wieder..
     
  4. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    richtig.

    wie gesagt: das paket muss bei der annahme, bzw. übergabe (bote->annehmer) auf äuserliche schäden untersucht werden. Der inhalt darf NUR begutachtet werden, nach dem man den empfang quitiert hat - und hier ist der hase versteckt, denn..: hat man erst den empfang quitiert, so hat man den anspruch auf reklamation auf grund von transportschäden (eigentlich) verlohren! Möchte man nun nachträglich gg. die versandgeselschaft vorgehen und die erkannten defekte als transportschaden anerkannt bekommen, so muss man dann beweisen (ist echt hart!), dass der inhalt ordnungsgemäss gepolstert war - ganz besoners im bereich der ecken/kanten mit styropor oder gleichwertigem hardschaum bedeckt/geschütz war, als auch dass die umverpackung (karton) robust und gross genug dimensioniert war. Fast immer, oder besser gesagt immer, stellt sich dann die betrof. spedition quer - gerade, wenn es um einen geldwert annährend der max. versicherungssumme geht ( oft um € 700,- ). So bitter das jetzt klingen mag - in den meisten fällen hat man nur geringe chancen den wert des (versicherten) inhalts zurückerstatten zu bekommen.
    Meiner meinung nach, ist die so oft zitierte paketversicherung der meisten speditionen ein witz, mehr auch nicht!

    in diesem sinne..
     
  5. tomcat

    tomcat -

    Die macht hauptsächlich Sinn wenns Paket verlorengeht.
     
  6. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    Hi,

    Kannste vergessen da jemals was zu sehn....

    Hatte dasselbe problem mit ner 101, die war in teilen bei mir angekommen, hab auch versucht geld zu bekommen ueber reklamation usw.....fazit, die meinten das paket muss so verpackt sein das es nen sturz aus 1,5 meter unbeschadet uebersteht.

    Mindestens genausoschlimm isses wenn man ne machinedrum kauft/tauscht und muss sich von elektron sagen lassen das die n neues mainboard braucht und da die kiste ausserhalb garantie is (mir wurde was ganz andres erzaehlt) kann ich den scheiss noch selber zahlen.....

    1x schrott gegen ne 808 und n nord rack getauscht. Merci!

    Sowas find ich eigentlich viel krasser, zumal ja bekannt is das man eigentlich keinem versandservice trauen kann....

    Greetz
     
  7. hab jetzt fotos von vorherh nacher und schreiben vom anwalt durchkontrolliert an gls geschickt bin mal sehr gespannt , gerät ist auch schon zur reperatur hoffentlich belibt die im rahmen !
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn die Transportversicherung nicht zahlt wegen unzureichender Verpackung kann man durchaus versuchen den Verkäufer in Regress zu nehmen. Der Gefahrenübergan liegt (nur!) beim Privathandel bei der Einlieferung an den Paketdienst, wenn der Verkäufer das ganze allerdings schlampig verpackt hat kann er sich damit wohl nicht unbedingt rausreden.
    (Also entweder es ist so beschissen verpackt, das der Verkäufer fahrlässig den Tranbsportschaden in Kauf nahm, dann darf er zahlen, oder es ist so gut verpackt, das die Transportversicherung zahlt. Dazwischen ist schlecht.)
     
  9. Der synth war gut verpackt . muß einen hefitgen stoß erlebt haben . eigentlich ist dann , laut der anderen aussagen der käufer verpflichtet das gerät im beisein des lieferanten auszupacken oder?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn der Karton äusserlich beschädigt ist, darf der Empfänger keine 'reine' Empfangsquittung ausstellen. Wie die Paketmenschen darauf reagieren weiß ich nicht - hatte ich noch nicht.

    Als Firma muß ich (äußerlich nicht sichtbare) Transportschäden innerhalb von 24h nach Empfang anzeigen (ich meine das ist privat etwas länger).
     

Diese Seite empfehlen