Trigger/Gate cv-gesteuert verzögern?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von nullpunkt, 16. Dezember 2014.

  1. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Hi Experten,

    gibt es im Eurorack-Modul-Dschungel Module, die ein Trigger- oder Gate-Signal verzögert weitergeben - und bei dem die Verzögerungszeit cv-steuerbar ist?

    Merci für jeden Tipp!
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Damit?
    http://www.doepfer.de/a142.htm
    In der Anleitung steht zumindest "Spannungsteuerbares Trigger-Delay"

    Von Moon Modular gibt es das 511ac, aber das ist kein Eurorack.
    Sonst? :dunno:
     
  3. aBot

    aBot -

    Für die Anwendung brauch man dann aber gleich 2 a142.
    Oder aber a162, dann aber leider ohne cv-Steuerung...
     
  4. * gelöscht, da falsch, Du wolltest ja die Länge mit CV Modulieren *
     
  5. kl~ak

    kl~ak -

    maths für trigger vollkommen problemlos - wenns gates sein sollen geht das mit dem maths auch - aber das ist etwas tricky einzustellen -> dazu musst du die cv fürs delay invertiert aus "fall" legen damit das release länger wird ... genauer patch ist in der beschreibung zum maths glaube ich mit dabei -> da ich eh immer nur mit AD-kurven arbeite benötige ich keine gates dafür ... #
     
  6. Kleiner Nachtrag zum Thema:

    Habe ich eben mal ausprobiert:

    Schiebegregister mit Restartfähigkeit und Autostop. Kann man sehr gut für sowas zweckenfremden.
    Ich habe das eben gerade mal auf dem Steckbrett gebastelt (brauchte ich für was anders) Da ist mir dieser Thread wieder eingefallen. Ich muss genau ein Gatesignal in Abhängigkeit der Clock verzögern. Anstelle der Clock kann man ja einfach einen CV-Steuerbaren LFO nehmen...

    Oder aber einfach mit einem simplen Microcontroller a la Arduino (Ein Attiny würde es dafür auch tun). So in Richtung Euroduino ist das auch ganz einfach zu machen. Nur scheint leider im Moment keiner da was fertiges zu haben. Oder kennt jemand einen Laden der Euroduinos nicht nur gelistet, sonderm auch in Europa lieferfähig hat?

    Gibt es an sowas Bedarf? Wenn ja schreibe ich mal im nächsten Jahr eine Post dazu. :lol:
     
  7. 160R

    160R -

    propagate
     
  8. Navs

    Navs aktiviert

    Der A-162 lässt sich sehr einfach für VC modifizieren:

    http://navsmodularlab.blogspot.de/2012/ ... v-mod.html

    Wenn es 'was fertiges sein soll, kannst du eins von vielen AD Hüllkurven nehmen, die sich erst nach Durchlauf der Attack Phase retriggern lassen und zusätzlich einen 'End Out' bieten.

    Wenn du gegen einer gepatchten Lösung nichts hast, könntest du mit Hüllkurven oder Slew Limiter und Komparatoren experimentieren. Das Prinzip hier ist, dass wir den Amplitudenverlauf des Gates verlangsamen/ filtern. Wenn wir danach einen Komparator schalten, erhalten wir einen Gate wenn die eingestellte Spannung endlich erreicht wird. Eine andere Methode wäre, das Gate Signal zu multen, eins der 'Kopien' zu slewen und ein XNOR logic gate mit beide zu futtern. Sind die Eingänge ungleich, gibts eine Null, sind nach der Verzögerung beide gleich/ high, gibts am Ausgang einen Gate/ logical high.
     

Diese Seite empfehlen