TYRELL N6 Plug-In von U-He - BETA VERSION geht online

Tyrell

Tyrell

....
Hallo zusammen, Urs hat sein Versprechen wahr gemacht und wir innerhalb der nächsten 12 Stunden die BETA VERSION von TYRELL N6 (steht für Nexus 6) im AMAZONA.de-Forum posten: http://forum.amazona.de/
Urs und ich würden uns sehr freuen, wenn ihr Eure Vorschläge und Kritik zum TYRELL N6 dort posten würdet. Natürlich können wir auch hier diskutieren, für Urs wäre es aber einfacher alle Infos geballt in einem Forum zu haben.
Wann TYRELL N6 genau online geht kann ich nicht sagen. Laut Urs aber in den nächsten 12 Stunden.
Frohe Weihnachten, Peter

ADMIN: Man braucht Registrierung.
 
elmex

elmex

.
Dort würden sich vermutlich nicht so wirklich viele beteiligen. Die meisten wollen ja "nur mal eben" ihren Senf beisteuern (wie ich z.B.) :mrgreen:

Ich finds wirklich erstaunlich, wie schnell er das realisiert hat (gut, NOCH ist es nicht veröffentlicht :) ...).
Hat er wohl wirklich das Wochenende durch dran gearbeitet, und das bei dem ganzen Weihnachtsstress...
 
verstaerker

verstaerker

*****
elmex schrieb:
Dort würden sich vermutlich nicht so wirklich viele beteiligen. Die meisten wollen ja "nur mal eben" ihren Senf beisteuern (wie ich z.B.) :mrgreen:

Ich finds wirklich erstaunlich, wie schnell er das realisiert hat (gut, NOCH ist es nicht veröffentlicht :) ...).
Hat er wohl wirklich das Wochenende durch dran gearbeitet, und das bei dem ganzen Weihnachtsstress...
naja er wird Bausteine aus seinen anderen Synths verwendet haben - auf jeden Fall coole Sache das
 
Bruce

Bruce

.....
Senf: Finds auch cool - für mich nen Grund seit langem mal wieder nen Softsynth zu testen.

mfG Bruce
 
Steril707

Steril707

..
Also, ich habs hier mal getestet. Musste sogar das erste mal in meinem Leben Garageband starten, weil AUs auf meinem Cubase hier nicht laufen. Hoffe da kommt noch ein VST für Macs nach.

Klingt gut. Bin beeindruckt wie schnell der Urs das hinbekommen hat.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Super, den Verlauf des Projekts finde ich klasse! :supi:

Ich werde zwar nicht "Nutznießen" (weil Hard & Atari-Feti), darum auch später die Versionen nicht downloaden, aber mir gefällt das was da so geht!

Weiter so und schöne Weihnachten!
 
Steril707

Steril707

..
Nach all meinem Gemecker über den Tyrell muss ich jetzt mal ganz Niki-Lauda-mässig die Kappe ziehen. :mrgreen:

Ist das die Architektur, wie sie beim Hardware-Tyrell angedacht war, oder gabs da Kompromisse?
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich dachte der Tyrell sollte 3 Huellkurven bekommen, die Screenshots sehen irgendwie anders aus...
 
verstaerker

verstaerker

*****
schonmal nicht übel...

jede Menge Bugs und nicht implementierte Funktionen


merkwürdig find ich die Art und Weise des VCO Tunings ... hab 5 min gesucht bis ich die Fußlage geändert bekommen habe
 
elektrolabel

elektrolabel

..
Jep. Die jetzige Version ist "etwas" gewöhnungsbedürftig, wird aber sicherlich noch besser. Hatte aber leider nicht geschafft, bis jetzt nen gescheiten Bass zu proggen.
Für FM und Effekte ist es aber schon mal nicht schlecht.
 
elmex

elmex

.
Finde ihn recht intuitiv zu bediehnen. Schön übersichtlich. Ich mag die möglichkeit die Wellenformen in einander überzublenden.
 
Tyrell

Tyrell

....
Ab sofort gibt es auch die WIN Version. Urs liest hier leider nicht mit. Bitte Bugs und Anregungen direkt im AMAZONA-Forum posten. Dort geht er jetzt schon rege auf Feedback ein.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das ist so geschaltet, dass man es (wie hier einige Subforen auch) nur für Registrierte erscheint. Urs wollte aus Gründen der Einfachheit nur eine Anlaufstelle, deshalb ist das naturgemäß dort. Aber drüber sprechen kann man natürlich hier. Kann ja jemand dort wieder verlinken und darauf hinweisen.

So wie auf den viewtopic.php?f=44&t=51642
und die anderen Tyrell - Threads ;-)

WICHTIG: DAS IST EIN BETATEST, dh es werden mit der Zeit Dinge verbessert und das Volk sagt bescheid, weisse' bescheid, nä?
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
hab auch gerade mal ein wenig mit rum gespielt. mir gefällt der grundklang ausgezeichnet! OSCs sind sehr cool. vor allem die PWM klingt hammer! der LP-filter ist auch sehr geil. HP und BP gefallen mir nicht so. die ENVs sind sehr angenehm und reagieren sehr musikalisch. insgesamt ist das teil bislang imo eher ein schön klinger ala juno 60 im positivsten sinne. bin gespannt was da noch geht wenn alles funktioniert wie vorgesehen. ich bin aber schon jetzt ziemlich angetan :supi:
 
B

buttrock

.
ein bisschen an der Cpu-Last duerfte man schon noch drehen :mrgreen: , aber klingen tut das Ding schonmal spitze
 
intercorni

intercorni

|||||||||||
Mit dem ursprünglichen TYRELL hat das ja mal rein gar nichts zu tun!
Denn wenn es schon eine konzeptionelle Struktur dazu gab, warum ist
diese nicht umgesetzt worden?
Jetzt haben wir noch einen VA. Und der unterscheidet sich zu den
tausend anderen wodurch?
 
Urs

Urs

|
Yo,

ich will hier gar nicht erst in Rechtfertigungsorgien verfallen, aber es war halt auch nie mein Anliegen, den Tyrell 100%ig zu kopieren. Ich habe lediglich auf Grund der zufälligen Überschneidung der beiden Grundkonzepte meines in Arbeit befindlichen DIVA synths und der Leserumfrage auf Amazona angeboten, einen kostenlosen Softsynth zu machen, der sich in groben Zügen am Tyrell orientiert. Meine E-Mail ist ja irgendwo abgedruckt und kann diesbezüglich gerne nochmals verifiziert werden.

Mit Ausnahme der Metallwellenformen und des Sequenzers sehe ich nichts im Tyrell, was man mit dem N6 nicht machen oder ausprobieren kann. (nachdem die Bandpässe gefixt und der Ringmodulator implementiert ist). Für alle weiteren Unterschiede, warums und wiesos bitte mein PDF lesen:

www.u-he.com/TyrellN6.pdf

Cheers,

;-) Urs
 
intercorni

intercorni

|||||||||||
Urs schrieb:
Yo,

ich will hier gar nicht erst in Rechtfertigungsorgien verfallen, aber es war halt auch nie mein Anliegen, den Tyrell 100%ig zu kopieren.
Danke Urs für das Statement. Amazona war in seinen Versprechen natürlich etwas vollmundiger oder auch reißerischer :)
 
L

Lummerland

.
Mir ist das auch nicht klar geworden was das ganze soll.

Man will einen polyphonen Analogsynthesizer für ca 1500 Euro ins Leben behelfen und macht das mithilfe eines Softsynths.---> ???
Das ist so als ob man einen Farbfernseher mit einer Schwarzweiß-Röhre macht und dann diskutiert ob die Farben gut rüberkommen.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Im Prinzip koennte man durch eine vernuenftige Simulation/Emulation testen ob bestimmte Verschaltungen/Funktionen/Parametergrenzen etc. wirklich sinnvoll sind, als proof of concept...
 
L

Lummerland

.
Summa schrieb:
Im Prinzip koennte man durch eine vernuenftige Simulation/Emulation testen ob bestimmte Verschaltungen/Funktionen/Parametergrenzen etc. wirklich sinnvoll sind, als proof of concept...
Aus dem Resonator Neuronium Thread geklaut.

,

Wer ist denn das?
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Das hat jetzt nun gar nix mit meinem Posting zu tun, denn vom Sound hatte ich ja nix geschrieben...
 
 


News

Oben