Unbekannter Drumcomputer ?

Neonlove1980

Neonlove1980

.
Kennt den wer ? / Eigenbau ?

53845_371790976232784_1336839202_o.jpg


innenleben

219112_371791559566059_1543613881_o.jpg
 
Jenzz

Jenzz

|||||
Aloha .-)

Das sieht mir nach dem Drummie aus, der mal in einem Schaltungsbuch der Zeitschrift Elektor drin war (Krings, R. Elektronische Klänge; Gangelt: Elektor-Verlag, 1979), in dem Buch waren auch ein E-Piano und diverse Filter und Delays drin... Leider habe ich das Buch nicht mehr...

Der M253-Chip ist ein spezieller Drumcomputerchip aus der Zeit... ist also im Prinzip ein 'Eigenbau'...

Edit:
Hier mal der Link zum Datenblatt: http://www.datasheetarchive.com/datafra ... part=M253#
Die Steckkarten sind quasi die 'Instrumente'.
Der Drummie dürfte an die Schaltungbeispiele im Datenblatt angelehnt sein...

Jenzz
 
Neonlove1980

Neonlove1980

.
Hoffe ich fibd nen schaltplan weil ich weis ned ob der so klingen soll wie er gerade klingt ?

Desweiteren möchte ich einen trig out einbauen

Gruss
 
 


News

Oben