Unterschied Flanger / Phaser

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 4. November 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was ist eigentlich der Unterschied von einem Phaser zu einem Flanger, technisch gesehen. Hab das irgendwie nie wirklich kappiert. Wenn ich mich nicht irre wird bei beiden das Originalsignal verzögert und dem Originalsignal wieder beigemischt. Und bei beiden lässt sich auch die Rückkopplungintensität einstellen.

    Also was nun der Unterschied?
     
  2. gringo

    gringo aktiviert


    Zeit.
    Von größter Verzögerung bis zur Kleinsten in der Reihenfolge:
    Delay, Hall, Chorus, Flanger, Phaser.

    Ah: Da fallen mir meine billigen "Experimente" in Cool Edit Pro vor vielen
    Jahren (müssten schon 7 sein, wie die....) ein: Lege einen Beat (schön
    hörbar) oder eine Synthlinie auf zwei Spuren exakt untereinander im
    Sequenzer (ohne Panning). Lass loopen. Du müsstest eine
    Phasenauslöschung und eine Verdopplung der Lautstärke hören. Jetzt
    zoome etwas heran und verschiebe nur eine Spur ganz wenig und
    langsam immer weiter, dann hörst du auch die Auswirkungen:
    1. Phase (oder Phaser - daher kommen auch "Phasenauslöschungen" =
    (Mono/Stereo-Kompatibilität usw.)
    2. Flanger
    3. Chorus
    4. (Hall bis) Delay


    Gringo.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den Phaser kann man auch auf Betäubung stellen!

    [​IMG]

    *scnr* :lol:


    Okay, hier mal Halbwissen ;-)

    Ich glaube der Hauptunterschied zwischen Phaser und Flanger liegt darin, dass beim Phaser mit einem phasenverschobenen, modulierten Delay gearbeitet wird und dadurch Auslöschungen im Signal entstehen. Beim Flanger ist es eher ein sehr kurzes, moduliertes Delay ohne Phasenverschiebung.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. Phasing:
    Durch Überlagerung von phasenverschobenem Signal und Originalsignal entstehen Kammfiltereffekte.
    Der Grad der Phasenverschiebung wird moduliert.
    Die durch den Kammfiltereffekt entstehenden "Frequenzlöcher" werden mit der Modulation periodisch über den Frequenzbereich des Effektsignals verschoben.

    Flanging:
    Das Signal wird zeitverzögert und die Verzögerung wird moduliert.
    Auch hier entstehen durch Überlagerung mit dem Originalsignal kammfilterartige Effekte.
    Durch die Rückkopplung des Signals werden die noch verstärkt.

    Der Wesentliche Unterschied besteht darin, daß beim Flanger das Signal durch die Modulation der Verzögerungszeit die Tonhöhe verändert (moduliert) wird, während beim Phaser nur die Phase moduliert wird.

    Ein Chorus ist vom Prinzip her das Gleiche wie ein Flanger, nur daß die Verzögerungszeiten länger sind (20-30 ms gegenüber 1-10 ms typ. beim Flanger) und das Modulationssignal unter Umständen komplexer (2 überlagerte LFOs z.B.).
    Auch besitzt ein Chorus selten einen Feedbackregler.
    .
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Unterschied ist die Position der Auslöschungen. Ich meine, dass in der Anleitung zum System 700 eine Musiker-kompatible Beschreibung der Unterschiede zu finden ist.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sehr schön :)
     
  8. Beide, Phaser und Flanger, erzeugen Auslöschungen im Nutzsignal, indem dass dieses Signal phasenverschoben sich selber beigemischt wird.

    Der Unterschied liegt in der Art dieser Phasenverschiebung. Beim Phaser wird diese durch die Kaskadierung von mehreren Allpassfiltern bewerkstelligt. Je nach Anzahl und Offset der einzelnen Allpassfilter-Polen gibt es verschiedene Auslöschungscharakteristika.

    Beim Flanger wird die Phasenverschiebung durch ein konstantes Delay erzeugt. Dadurch werden im linearen Frequenzspektrum (f, f*2, f*3, f*4...) entsprechend der Delayzeit Frequenzen verstärkt resp. ausgelöscht, was anders klingt als Phasing.

    Beide Schaltungen lassen sich auch Rückkoppeln. Beim Flanger werden so die der Delayzeit entsprechenden Frequenzen f, f*2, f*3, f*4 etc. (also die Obertonreihe der Grundfrequenz der Delayzeit) hervorgehoben, was dann schon in Richtung Karplus-Strong-Resonator geht.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok ich meine verstanden zu haben.. Danke für die informationen..
     

Diese Seite empfehlen