Verschaltung der einzelnen Baugruppen im VCS 3

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 11. September 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallöchen Community,

    wie sind eigentlich die einzelnen Baugruppen des VCS 3 (VCOs, Filter, RingMod, Rauschen, VCA) miteinander verschaltet?

    Also ich weiß nur, dass der dritte Oszillator nur zur Modulation gedacht ist. :roll:
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    per Matrix, frei. Ist modular. Nur nach außen gibt es nur die bekannten in/outputs als einzige Einschränkung, sonst ist er via Matrix frei vom Anwender zu stecken. Gilt für SynthiA und VCS3

    VCO3 geht bis 500Hz, kann aber trotzdem auch als AudioOSC oder für FM geschaltet werden, wie gesagt, Pin rein und du sagst damit den Baugruppen was womit agieren soll. Das ist kein Minimoog.
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wenn man von Standard-Analogen kommt, ist der EMS auf Anhieb erstmal völlig fremdartig. An die Steckmatrix muß man sich erstmal gewöhnen, und daran, daß man mit den internen Pegeln vorsichtig sein muß und daß nichts so funktioniert, wie man es gewohnt ist.

    Danach ist alles gut.

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen