verstaerker "Destroyed" [EBM]

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von verstaerker, 19. März 2018.

?

Did we destroy our future ?

  1. we destroyed our earth

    4 Stimme(n)
    66,7%
  2. we destroyed ourselves

    4 Stimme(n)
    66,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. verstaerker

    verstaerker |||||||||

  2. verstaerker

    verstaerker |||||||||

  3. Altered States

    Altered States Basedrum™

    Hmm.. Komisch das da keiner was zu sagt. Dann mache ich das eben.

    Mir hat das soweit ganz gut gefallen. Was ich allerdings vermisst habe, ist das irgendwann die Post abgeht - so rein vom empfinden her meine ich, aber mich hat es gleich zu Beginn an Nitzer Ebb erinnert (vielleicht habe ich auch deshalb erwartet, das da irgendwann die Kuh fliegt). Was mir noch aufgefallen ist: Der Sprechgesang ist jetzt auf so Brüllwürfeln, also meinen Multimediateilen am PC, genau richtig von der Lautstärke her, aber dieser Part zum Schluss, also wo das so nach Vocoder klingt (weiß nicht was das ist an Effekt), ist das viel zu laut - zumindest für mein Empfinden und im Vergleich zu dem Sprechgesang vorher in dem Stück.
     
  4. tomk

    tomk .....

    Ich habe bis zur Hälfte gewartet dass es irgendwann los geht ... dann bis zum Ende durchgeskipt.
    Finde Vocoder und Zerrvocals harmonieren nicht.
     
  5. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    danke fürs reinhören

    ja vom Aufbau her hätte man sicher noch eine Steigerung entwickeln können

    das mit dem zu lauten Vocoderpart kann ich mir nicht erklären - ich habs auf 4 Systemen mittlerweile gehört und hab das nie so empfunden
    ja der Effekt ist ein MAM VF-11 Vocoder
     
  6. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    ich mag den Aufbau wie er ist ... mich reißen Stimme , Bassline und die dicken Beats genug mit ... aber die allgemeine Erwartung wäre wohl noch eine Steigerung ... verstehe ich

    das Vocoder und Zerrvocals keine gewöhnlich Combi sind weiß ich , ich finds aber nicht schlecht
     
    tomk gefällt das.
  7. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Ich finde die Lautstärke vom Vocoder Ideal. Die Verzerrte Stimme ist gut ,aber wiederholt sich für meinen Geschmack zu oft. Weniger wäre da mehr aus meiner Sicht.
    Ich würde das vieleicht im Wechsel machen mit ein paar Arp Passagen dazwischen und vieleicht einem fetten Sweepsound dann und wann. Insgesammt gut, aber sehr gut wäre es für mich
    mit den oben genannten Ergänzungen und vieleicht einem Part wo mal die Octave wechselt damit es nicht zu monoton ist. Man könnte aus dem Ding noch ganz schön was rausholen
    damit es einen 1. richtig fesselt und 2. zum wiederholten hören zwingt.
     
    Physical Evidence gefällt das.
  8. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    gute Vorschläge! Sweepsounds könnte ich mir gut vorstellen und Oktavwechsel bei der Bassline könnte gut passen

    bzgl wiederholten hören:

    ich poste nichts das ich mir nicht mit Freude 10 Mal + angehört habe und ich immer noch cool finde
     
  9. F-A-B

    F-A-B |||

    Ich mag solch strange Krams, je anders desto besser ... gefällt :dj:

    Snare resoniert mir zu heftig, das tat echt weh aufm Ohr als sie einsetzte.
    Der Mix ist ganz schön heiss gefahren, könnte man als Ansatz nehmen, dass
    der Track zum Ende nur noch zerstört wird.

    Ansonsten fetzt es. Ich finds etwas laut gemastert.

    Bei der Snare musste ich direkt an diesen Track denken.
    Man höre wie angenehm dieser im Vergleich klingt, wenn auch chilliger,
    könnte ich mir eine Note davon bei dir vorstellen. ( Nicht das chillige !!! )


    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=Tr76Qag6nv0
     
  10. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Gloob ich alter, gloob ig Dir :) Ist halt auch Dein Track. Als Außenstehender hat er mich jetzt wegen der von mir genannten Punkte
    nicht dazu bewegt nochmal reinzuhören. Ich habe aber schonmal nicht durchgezappt und brav von Beginn bis finish durchgehört ;-)
    Ich denke je mehr coole Elemente in einem Track, desto mehr die Chance fremde Seelen mit dem
    Lasso catchen zu können. Das was steht ist ja schon sehr mächtig vom Klang. Aber da geht mehr wenn Du ehrlich bist.
    Und die verzerrte Stimme ist zwar gut, aber ich finde es dann schade um den Track ehrlich gesagt wenn
    die Message so oft kommt daß man sie dann -tut mir Leid- nicht mehr hören mag. Den Vocoder am Ende finde ich sehr cool. Aber warum nur am Ende?
    Um die Sache rund zu machen würde ich es begrüßen wenn er schon zu beginn ertönen würde. Ich habe noch nie ein Lied gehört wo der Vocoder
    erst am Schluß "babbelt" oder singt. Nicht böse sein. Ich glaube für Fans von Vocoder Tracks ist das ein No-Go. Für mich auf jeden Fall. Ich würde
    das jetzt nicht schreiben wenn mir der Track nicht gefallen würde. Und die Message gefällt mir auch. Mach mal bitte weiter mit dem Ding :)
     
  11. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    Danke! Da bin ich jetzt echt stolz auf mich.


    An dem Track mach ich sicher nichts mehr. Ich mach keine Tracks mehr die ich nicht am Stück fertig bekomm.
    Die Anregungen nehm für n neuen Track aber gern mit
     
  12. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    Check deine Abhöre und Raummoden ... hab’s auf 4 Abhören gehört. Da passt alles würde ich meinen. Und ja der ist etwas laut. Passt aber zum Track. Hab aber im Mastering nichts gemacht außer n Limiter mit 2db gain. Die Sherman macht halt gut Krawall.
     
  13. F-A-B

    F-A-B |||

    Kopfhörer .., sure srh 840
     
  14. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    mmh hatte n paar Beyerdynamik
    DT 1350 zum Gegencheck ... die sind superempflindlich . Ich meine ich hätte gravierende Probleme gehört
     
  15. Altered States

    Altered States Basedrum™

    Das liegt dann wohl an meinen PC-Speakern.

    OT:
    Ich wollte das gerade über meine normalen Speaker hören, aber leider scheint mein Verstärker breit zu sein.. Ich gehe ja von ner alten Soundkarte per SPDIF in meine Minidisk, welche ich als Wandler nehme und von da aus dann in den Verstärker. Normaler Weise funzt das auch, und ich sehe auch ob bei der Minidisk das Signal vom Rechner überhaupt ankommt - was es tut-, aber aus dem Verstärker kommt nix raus - nada..

    Somit kann ich mir das Stück also leider nicht normal anhören, aber wenn du das eh schon auf zig Teilen gegengehört hast und das ok war mit der Lautstärke des Vocoder-Parts, dann wird das auch so sein.
     
  16. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Wie üblich bei Dir hält auch dieser Track Dein hohes Niveau. Die „gehauchten“ Vocals passen sehr gut und sorgen dafür, dass das Ganze nicht zu repetitiv wird.

    Wenn ich überhaupt etwas kritisieren sollte, wäre das der Vocodereinsatz. Dadurch geht meiner Meinung nach die Härte verloren, die der Text mit sich bringt. Würde eher zu einem Synth Pop Track passen.

    Aber egal: Insgesamt mag ich es!
     
  17. F-A-B

    F-A-B |||

    Ach was, alles gut. Vlt trifft die Resonanz auch zufällig Kopfhörerspezifisches.
    Ich find dein Track geil, finde aber auch, dass da mixtechnisch noch Luft nach oben ist.
    Man kann es aber auch so lassen, klingt doch ;-)
     
  18. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    ok reso-snare hin oder her. Sowas kann wirklich gut spezifisch an einer Abhöre liegen .. siehe zu laute Vocoder-Vocals.

    mixtechnisch würde mich "die Luft nach oben" noch interessieren ... das ist so ungefähr auf dem Level den ich kann. Hast du noch Ideen /Vorschläge?
    Finde es bei verzerrter Musik auch nicht so trivial optimalen Klang zu erzielen.
     
  19. F-A-B

    F-A-B |||

    Dein Titel ist sehr mittig, da geht räumlich noch einiges.

    Wenn ich deinen Titel mit meinem Beispieltrack vergleiche, bilden sich dort die
    Transienten und Anschläge viel satter ab, auch der dynamische Verlauf der SOunds ist angenehmer.
    Aber da ist duie Frage was man will. Ich persönlich mag eher Vinyl RMS und find alles über -10db RMS anstrengend.

    Was diese 808 Snare angeht, die peitscht bei dir schon ganz gut, dass es bei lautem hören weh tut.
    Vlt hilft da nen kleiner Raum, etwas EQ und dafür nen tacken leiser ?
    Im Beispiel track hat die Snare auch diesen Peak, aber klingt viel seidiger und insgesamt alles mehr aus einem Guss.

    Dabei ist der Titel aber auch viel chilliger wie gesagt. Dein Track ist viel aggressiver und es ist eine Gratwanderung.
    also aufpassen, dass diese nicht verloren geht
     
  20. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    danke für deinen Input

    einen Track dieser Art kriege ich klanglich besser hin! Hier klingt der etwas verwaschen. Die drums sind ok gehen aber etwas unter - was für so einen Track wohl so sein kann.

    Macht man n Track wie meinen , ist es fast unvermeidbar das die Transienten etwas weggehen .. wobei ich n gewissen Anteil vom Originalsound im Mixe habe , weil die Sherman als Send/Return arbeitet.

    Die peitschende Snare muss natürlich peitschen... aber darf aber nicht wehtun, da geb ich dir recht. Das passiert mir aber tatsächlich immer wieder. Ich schätze meine Ohren sind etwas ermüdet nachdem ich das 5 Stunden gehört habe.

    Ich achte mal drauf!

    In Sachen Räumlichkeit seh ich bei mir selbst den größten Nachholbedarf, ich weiß immer nicht so recht was ich wohin pannen soll. Wenn z.B. hihats nach rechts/links panne nervt mich das nach 5 min und ich stell sie wieder etwas mittiger ein.
     
  21. F-A-B

    F-A-B |||

    Wenn Mono ne Mische gut klingt, ist es schon die halbe Miete.

    Wobei gibt auch Künstler die auf Monokompatiblität pfeifen, siehe Aphex Twin :D

    Ich kenne das Problem selber und mache das seit eh und je immer intuitiv, ich habe da
    leider kein Rezept :sad:
     
  22. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    ach was - passt doch gut als auffrischung zum ende hin.
     
  23. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Also erstmal: Das ist kein EBM. Das ist Old School Dark Electro.

    Dann ist das ansonsten aber ne coole Nummer. Die muss auch nicht mehr abgehen. Das ist schon chic so.

    Die Anmerkung von F-A-B teile ich aber. Das Ding ist auch mir viel zu sehr mittig. Ich würde entweder die Vocals oder noch besser den Bass extrem breit Stereo machen. Das würde den ganzen Track wahrscheinlich um 30% aufwerten.

    Ein dickes Minus gibts aber für die "Lyrics". Wenn schon Vocals dann doch bitte auch inhaltlich irgendwie ein klitzekleinwenig Mühe geben. Oder soviel Effekte drauf, dass man es nicht mehr versteht ;-)
    Und Zerrvocals und Vocoder sind selbstverständlich ein prima Kombination. Ist quasi fast schon standard in dem Genre.
     
  24. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    danke fürs anhören und kommentieren!

    Jetzt weiß ich auch wie die Kategorie heisst, EBM kam mir aber am nähesten vor. Aber an sich geb ich eh nicht soviel auf Genres .

    Bass Stereobreite erweitern finde ich ne gute Idee! Wie würde man die Stereobreite erweitern? Mit nem Chorus? Ich fürchte man verliert dann die Direktheit /es klingt verwaschen?

    Evtl mit dem Analog Heat Filter Panning ... .

    Inhaltlich fand ich das nicht so schlecht ... bisschen Mühe hab ich mir schon gegeben . Aber zu größeren lyrischen Ergüssen wird's bei mir wohl nicht mehr reichen.
     
  25. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Chorus wäre eine Idee. Man kann aber einfach auch den Bass zweimal aufnehmen und dann jeweils links rechts pannen. Falls die analogen Schwankungen dafür nicht reichen, kann man auch bisserl das Tuning der OSC ändern. Im Prinzip also nen Unisonosound draus machen wobei die Stimmen dann jeweils extrem gepannt sind.
    Was man auch probieren könnte falls man nicht detunen will, wäre ein leichter Zeitversatz zwischen links und rechts (also paar ms). Das kommt bei so rhytmischen Dingern aber immer bisserl drauf an ob es gut klingt oder Scheiße.
    Ich würde wahrscheinlich nen Chorus nehmen ;-)

    Edit: Oder Du baust den Bass Sound mit ner anderen Kiste möglichst ähnlich nach und pannst die dann jeweils hart links und rechts - Lautstärken bitte so anpassen, dass keine energetische Disbalance rein kommt. Sowas hab ich auch schon öfters gemacht :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2018
  26. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    das könnte ich am ehesten machen ... ich will nicht soviel in der DAW rumwurschteln
     
  27. Altered States

    Altered States Basedrum™

    So, habe ich jetzt noch mal angehört, also auf meinen normalen Speakern und finde den Vocoder-Part jetzt auch nicht mehr zu laut.. Ja ja..
     
    verstaerker gefällt das.