Waldorf Edition. Upgrade. Cubase 5.1. OS X 10.5.8

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von FordMonroe, 24. November 2012.

  1. Hallo!
    Vor Jahren hab ich mir die Waldorf-Edition von Steinberg gekauft. Ich würde jetzt gern upgraden, bekomme aber nicht heraus was das bringt.
    Der Attack ist Version 1.2 und läuft auf CB 5.1 trotz aktivierter Ausgänge nur auf dem ersten Stereopaar. Beseitigt das Upgrade dieses Problem? Oder kann ich den Attack doch noch weiter updaten? Angeblich geht das nur mit der LE-Edition. Besitzer der alten Versionen sollen kostenpflichtig upgraden. Für 49,–. Die Vollversion kostet 59,–. Im Vergleich zu dem was ich gezahlt habe geschenkt. Und jetzt noch mal 49,–? Da möcht ich zumindest wissen was geht.

    Ratlos.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Sequenzer-VST-Betriebssystem-Combi?

    Mc PB Late 2008 • OS X 10.5.8 • Cubase 5.1 • Keine Bereitschaft daran was zu ändern
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Bedienungsfehler in Cubase nehme ich an.
     
  3. Na also. Endlich die Lösung.

    Hab jetzt das Upgrade gekauft. Aber die Plugins landen immer auf der blacklist. Könnte natiürlich ein Bedienungsfehler in Cubase sein nehme ich an. Aber welcher?
     
  4. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Das Problem mit der Blacklist hatte ich anfangs bei Cubase 5 auch. Das wurde aber in einem späteren Update behoben. Bei mir waren die IK Multimedia- und die KORG Plugins betroffen. Bei mir läuft (unter Windows 7) mittlerweile Cubase 5.53. Also die allerletzte Version. Sehr stabil.
     
  5. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Waldorfs Waldorf Edition, welche ich besitze, und Steinbergs Waldorf Edition?
    zurück zum Thema: Du hast ja eigentlich 2 Probleme:
    - ursprünglich die Sache mit den Einzelausgängen,
    - und nun zusätzlich die Blacklist.

    Zum ersten Punkt kann ich sagen das nach meine Erfahrungen Waldorf Attack nicht als "Projekt" -> "Spur hinzufügen" -> "Instrument" eingebunden werden darf, sondern über Menü "Geräte" -> "VST Instrumente". Das ist der VST Rack, dort den Attack auswählen und laden. Anschliessend in der Zeile mit dem geladenen Attack auf das eine Symbol, das sieht aus wie ein Rechtspfeil mit nem halben Kasten drumrum, draufklicken und im dann erscheinenden Popup "Alle Ausgänge aktivieren". Nur so kannst Du alle Ausgänge nutzen, ansonsten hast Du immer nur das erste Stereopaar.

    Zum zweiten Punkt kann ich nichts sagen.
     
  6. @ Deusi: Hab mich jetzt auch auf 5.53 hochgehangelt. Blacklist weggeschmissen, alles von Waldorf weg usw. Die dann frisch installierte Waldorf Edition-Plugins landeten gleich wieder auf der Blacklist. Ich hab natürlich den Waldorf-Support angeschrieben. Mal sehen

    @ virtualant: Zum Einbinden vom Attack: das mache ich genauso. Ausgänge alle scharfmachen. Nur ist die Version 1.2.3 (?) gar nicht fähig so in Cubase zu funktionieren. Das sollen erst die Versionen 1.2.4 und spätere können. Die sind dann aber keine Steinberg-Produkte mehr sondern Teil der Waldorf-Edition und deren Updates.. Diese frühe Version jedoch ist nicht mehr erhältlich sondern nur das von mir installierte kostenpflichtige Upgrade 2.7.x. Und da kommt gerade garnix.
     
  7. Das ist wohl doch kein Cubase-Problem. In Ableton 8 tauchen die Plug-Ins auch nicht auf.

    Auskunft der Konsole (die hätte ich schon früher anwerfen sollen):

    25.11.12 03:13:11 Live[4329] Error loading /Library/Audio/Plug-Ins/VST/WEdition/Attack.vst/Contents/MacOS/Attack: dlopen(/Library/Audio/Plug-Ins/VST/WEdition/Attack.vst/Contents/MacOS/Attack, 262): Library not loaded: /usr/lib/libxml2.2.dylib
    Referenced from: /Library/Audio/Plug-Ins/VST/WEdition/Attack.vst/Contents/MacOS/Attack
    Reason: Incompatible library version: Attack requires version 10.0.0 or later, but libxml2.2.dylib provides version 9.0.0

    Das heisst soviel wie: UPDATEN AUF OSX 10.6. Laut Waldorfs Systemanfordeerungen laufen die VSTs aber schon ab OS 10.4. Danke! Was für ein schöner Abend.
     
  8. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Die gleiche Erkenntnis hatte ich gestern Abend, Schneeleopard wohl muss her. Nichtmal der aktuelle Kontaktplayer von NI läuft noch mit Leopard.... :sad:
     
  9. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    ich hab von vornherein die Waldorf und nicht die Steinberg-Version gehabt, aktuell nutze ich version 1.2.5. Diese war glaub ich das Update für OS X Leopard. Und der Installer war buggy, der hat nicht wirklich die Plugins installiert, die musste ich manuell aus dem Installer-Paket rausziehen.
     
  10. Die Version heisst 1.7.3. Sorry!
     
  11. Wenn's nur an dieser einen lib hängt würde ich zuerst nur die austauschen. Hier gibts bestimmt Schneeleo-Besitzer die mal sone kleine lib rüberschieben ;-)
     
  12. Ja kann man wohl machen. Mit einer schönen Bastelanleitung und der Garantie, dass sonst alles beim Alten bliebe, würde ich das auch machen. Aber im Prinzip hab ich von diesen xml-Wrapper, Python-, Terminal-Geschichten keinen Plan. Oder geht das doch einfacher?

    Danke Kalyxos.
     

Diese Seite empfehlen