Waldorf Iridium - Desktop-Synthesizer (V.3)

K
Kai´s me
|
Hallo! Leider kann ich die 2.5.4 auf der Waldorf-Seite zwar downloaden und die .bin auf einem Stich abspeichern, in den Iridium einladen kann ich sie aber nicht. Es erscheint zwar "iridium.update.bin", das wars dann aber. Es erscheint auch kein Pfeil in der Auswahlliste. Ist diese Version nur für Beta-User verfügbar?
 
Zeitfraktur
Zeitfraktur
||
Hallo! Leider kann ich die 2.5.4 auf der Waldorf-Seite zwar downloaden und die .bin auf einem Stich abspeichern, in den Iridium einladen kann ich sie aber nicht. Es erscheint zwar "iridium.update.bin", das wars dann aber. Es erscheint auch kein Pfeil in der Auswahlliste. Ist diese Version nur für Beta-User verfügbar?
2.5.4 ist offiziell, da sie ja auf der öffentlichen Waldorf Seite liegt.
Du bist also auf der Global -> System -> Update Seite?
Dort kannst du die "iridium.update.bin" Datei auswählen und dann beherzt "Load" antippen.
Danach sollte ein Dialog erscheinen, wo du "Start Update" antippen kannst.
 
Hyde
Hyde
....
Mich juckt es so in den Fingern, dass ich mir doch noch ein "spontanes " Weihnachtsgeschenk machen soll ;-) Aber aufgrund des hohen Preise bin ich am überlegen, ob ich nicht doch eher in einen vst investieren soll. Ein Grund für diesen Gedanken war, dass ich einiges Kritik bezüglich des Interfaces gesehen habe. Und das ist (neben dem Klang natürlich) bei mir meist immer ein plus Argument für Hardware. Sehen das die Iridium Nutzer hier auch so oder ist das nur eine laute Minderheit mit dieser Kritik? Allgemein bin ich doch recht überrascht, über die relativ vielen negativen Stimmen im Netz. Für mich sieht das eigentlich nach einem guten synth aus... Ok der Preis für eine Desktop Version ist schon krass.

Gibt es theoretisch ein vst, dass an Iridium ran kommen könnte? Z. B. Falcon sah ganz spannend aus.
 
Hyde
Hyde
....
Ich komme mit dem Interface gut klar. Was soll denn da schlecht sein?
Das hat mich ja eben so überrascht. Hatte u.a. 2 reddit posts gesehen, bei denen ein zu sehr "verschachteltes" interface kritisiert wurde. Und man angeblich zu viel via Touch screen machen muss. Keine Ahnung was da dran ist?
 
ucis
ucis
|||||
Das hat mich ja eben so überrascht. Hatte u.a. 2 reddit posts gesehen, bei denen ein zu sehr "verschachteltes" interface kritisiert wurde. Und man angeblich zu viel via Touch screen machen muss. Keine Ahnung was da dran ist?

Nicht zu viel im Internet recherchieren :cool:

Ich komme auch sehr gut mit dem Interface zurecht und finde, dass Waldorf bei der Menge an Möglichkeiten des Iridiums eine echt gut strukturierte Touchscreen-Oberfläche gestaltet hat.

Viel Soundgebastel läuft ja zweigleisig, kann wahlweise über die Potis und Taster als auch über den Screen bedient werden.
 
Synthet
Synthet
|||
Das hat mich ja eben so überrascht. Hatte u.a. 2 reddit posts gesehen, bei denen ein zu sehr "verschachteltes" interface kritisiert wurde. Und man angeblich zu viel via Touch screen machen muss. Keine Ahnung was da dran ist?

Ich finde, dass man eigentlich relativ wenig auf dem Touchscreen machen *muss*, sondern oftmals die Wahl hat, ob man nicht auch die Encoder verwendet.

Mit der Bedienung bin ich ziemlich schnell zurechtgekommen, nur bei den Kernels wird es meiner Meinung nach ein bisschen komplizierter – was aber auch nicht weltbewegend ist.

Der Sound ist über jeden Zweifel erhaben und einfach sehr, sehr edel!
 
CO2
CO2
|||||||||
Benutze sogar sehr wenig „touch“, da man fast alles auch per Drehregler machen kann.....
einzig die Zuweisung der Modulationsquellen/Ziele ist leider immer noch ziemlich umständlich, zb Filter moduliere ich häufig und außer für LFOs, die man rel. direkt zuweisen kann, muss man durch eine lange Liste von Zielen scrollen......
Ansonsten ist die Bedienung, gerade in Anbetracht der Komplexität, sehr gut gelöst.....
 
aliced25
aliced25
0x7F6990 & 0xFFEF
Ich habe den Iridium jetzt seit zwei Wochen und bin völlig begeistert. Das UI ist extrem inspirierend und schnell zu bedienen, im Gegensatz zu Software und Mausgeschubse. Vieles ist selbsterklärend, daher sind auch nur wenige Blicke ins Handbuch nötig. Lediglich wie oben schon beschrieben, könnte die Zuweisung von Modulationen anders aufbereitet sein, um schneller am Ziel zu sein. Die Kernel Engine geht systembedingt nicht ganz so schnell von der Hand, aber die Möglichkeit dx7 Sounds & Bänke zu importieren, ist sehr mächtig.
Die Verarbeitung im Metallgehäuse fühlt sich wertig an, ebenso wie die Potis und Encoder. Die Taster sind evtl. ein wenig wackelig, was die Bedienung aber nicht beeinträchtigt. Das Hartplastik ist mir auf jeden fall lieber als Gummitaster oder ähnliches Weichmaterial. Einziges Manko bezüglich der Hardware aus meiner Sicht, ist das externe Netzteil, aber da sind andere Hersteller auch nicht besser.
Der Klang ist sowieso über jeden Zweifel erhaben, die Möglichkeiten der Granular Synthese sind so genial, endlich werden Samples wirklich "anfassbar", was so am Rechner nicht nachfühlbar ist.
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Habe jetzt die VESA Halterung montiert, seht geil. Es ist so ein Schwenk Arm System und es ist nicht verkehrt und sehr stabil. Man kann den Iridium jetzt noch aus dieser Position so 30 cm zu sich ziehen und auch kippen. Finde aber die Position fast perfekt ..
 

Anhänge

  • CAB5688F-B583-4038-B98D-B53F87386F07.jpeg
    CAB5688F-B583-4038-B98D-B53F87386F07.jpeg
    2,5 MB · Aufrufe: 67
  • 7882EFDD-97CC-40AB-AE52-8938B7F8A973.png
    7882EFDD-97CC-40AB-AE52-8938B7F8A973.png
    1,4 MB · Aufrufe: 63
electric guillaume
electric guillaume
keine Information
Sorry fürs OT, aber was ist das für ein Drumset im linken Bild?
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Noch mehr OT : Anderswo hast Du geschrieben "klingt nach Plastik" und jetzt hast Du einen ?
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Noch mehr OT : Anderswo hast Du geschrieben "klingt nach Plastik" und jetzt hast Du einen ?

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern .. Aber was ich mich frage, was interessiert Dich mein Geschwätz von gestern ??

Spaß !

Versuch macht klug..

Vielleicht hast du mal das Zitat greifbar ? Die Suchmaschine findet es nicht …
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
@Plasmatron : Klarer Fall von übler Nachrede oder Verleumdung. Meine es bei den "kraftvollen Pad-Sounds" gelesen zu haben, aber falls es da stand ist es nun weg.
 
Hyde
Hyde
....
Hab mir jetzt auch einen geholt. Aktuell bin ich aber noch unschlüssig um ehrlich zu sein. Die Funktionalität finde ich ganz gut und ich empfinde der Iridium hat auch einen sehr interessanten, eigenen Sound (zumindest für meine limitierte Erfahrung). Auf der Hardware Seite habe ich kaum was zu bemängeln, bei der Software sieht die Sache schon anders aus. Es gibt in meinen Augen einige UX Probleme, wie zB. das fehlende Feedback (vor allem beim laden von samples), möglichkeit Dropdowns via Rotator-Klick wieder schließen zu können, oder das nervige Preset Management. Das kann sich aber noch ändern, wenn ich mehr Zeit mit dem Synth verbracht habe. Ich traue es eigentlich gar nicht zu sagen, aber der Iridium zeigt mir manchmal auch, wie gut eigenltich der alte Virus TI und dessen Software Lösung war (und das trotz technischer Probleme, wie die sync Thematik) :)

Ich hab einen gebrauchten Iridium mit OS 3 gekauft und habe dazu paar kleine Fragen. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ein paar Sachen mit der Beta Version der OS zusammen hängen oder ob der Vorbesitzer etwas umgestellt hatte:
- Gibt es für die Trigger Modes "Notes" und "Chords" bereits (Factory) Presets? Meine Preset Liste hierfür ist aktuell komplett leer.
- Im Trigger Mode gibt es laut Handbuch eine Option für spezielle "Algorithm" für das playback verhalten (im englischen Handbuch auf Seite 152): Bei mir gibt es aber nur BPM,Step Length, Swing, Rhythm Pattern und RelGate
- Was genau ist der Unterschied vom "Free Env Amount" und dem regulärem "Amount" bei den free envelopes in den Mod Targets?
- Gibt es wirklich keine trasnpose Möglichkeit bei den einzelnen layers?!? Ich habe nur einen globalen transpose gefunden und eine invidiuelle transponierung wäre eigentlich schon wichtig für einen split.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmatron
Plasmatron
*****
Weiß einer was es mit den Updates für das Panel auf sich hat ? Man kann im Iridium den Flash beschreiben, aber ich finde keine Informationen dazu…

Mein Panel hat die Version 0.02 - ich könnte mir vorstellen, da gibt es was neueres..
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
 


Neueste Beiträge

News

Oben