Welche Multichannel DI Box?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von dk, 27. Dezember 2012.

  1. dk

    dk -

    Hi,
    bin grad auf der Suche nach einer ordentlichen Multichannel DI Box mit 8 oder mehr Kanälen. Bis zu 350 € könnte ich ausgeben. Kennt da jemand von euch was gutes, im Netz werde ich leider nicht wirklich fündig.
    Will von der DI an ein Studer 962, deshalb sollte schon was ordentliches her! Oder sind die günstigen wie Behringer zb DI 800 http://www.behringer.com/DE/Products/DI800.aspx auch OK?
    Habe leider noch nichts an testen können, vielleicht weis ja jemand von euch bescheid?!

    Best,
     
  2. dk

    dk -

    Ich lese gerade im Netz nur gutes über die "Behringer DI800 Ultra DI Pro"!! 8 Kanäle für 100 € ist ja spottbillig!! Hat jemand die Behringer DI und kann bestätigen das sie den Sound neutral behandelt?
     
  3. Naja, ich kann nur sagen, dass ich nach meiner anfänglichen Behringer günstig Euphorie, ausgelöst von ein paar Ausnahmeerscheinungen in der Behringer Produktpalette, wieder zu meiner ehrlichen Ausgangsmeinung zurückgekehrt bin: Behringer ist einfach nur Schrott! (Auch die Ausnahmeerscheinungen..)

    Ausserdem würdest du meinen Nationalstolz, der ausser bei Studer Pulten nahezu nicht vorhanden ist, zu tiefst verletzen, wenn du an dein wunderbahres 962 eine Bejinger Klampfe hängen würdest.

    Kauf dir eine Radial Pro D8 und ich halt mein freches Maul, versprochen! :mrgreen:
     
  4. dk

    dk -

    Keine Angst, ist auch mein Nationalstolz. ;-)

    Habe ich mir eben auch gedacht aber da ich über das Teil nur gutes gelesen habe, dachte ich frage ich lieber mal nach!

    Cool, schaue ich mir gleich mal an!

    Apropos Studer, hast Du das http://www.youtube.com/watch?v=T50QvYRIufI schon gesehen?!
     
  5. dk

    dk -

    Das scheint wohl wirklich die perfekte DI zu sein für meine Anwendung! Puuuhh... aber 1100 SFR. :-| , ich bräuchte nämlich zwei! :?
     
  6. Danke für den Studer Film..kannt ich noch nicht..
     
  7. Da gibt's jedenfalls günstig (60 US $) eine Platine für:
    JLM Audio Regurgitator

    Das teuerste bei sowas ist halt immer das Gehäuse. Hier braucht man aber nicht wirklich eine Beschriftung und wenn Du die Löcher selber bohren kannst, brauchste nichtmal eine Schaeffer Front.
     

Diese Seite empfehlen