welche Software zum Aufnehmen?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Björn, 11. März 2008.

  1. Björn

    Björn aktiviert

    Hallo

    ich habe einen Yamaha USB Mischpult (MW10) mit Cubase LE.

    reicht das aus zum aufnehmen und abmischen einzelner Spuren?

    Ich habe da bisher keine Erfahrung und wollte nun gerne von euch wissen, was euerer Meinung nach ne gute Software fürs abmischen ist.

    Evtl. auch mit gutem Support (Bücher, Tutorials, Foren...)

    Hatte daran gedacht, die fertigen Songs dann Spur für Spur über den mischer aufzunehmen und dann in einer Software zu arrangieren und endgültig zu bearbeiten.
     
  2. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Keiner antwortet?

    Na dann ich Halbschlauer:

    Verstehe ich es richtig, Du willst das Programm quasi als Mehrspurmaschine nutzen?

    m.E. hast Du mit Cubase LE ein gutes Programm für den Einsteiger und es gibt sicher auch reichlich Support von allen Seiten. Also ich denke: einfach ausprobieren und rumspielen, ob Du damit zurechtkommst. Wenn's nicht merh ausreciht kannst Du upgraden auf eine richtige Version.

    Ich selber habe mir Cubase LE auch kürzlich besorgt und mache es genauso. Live Lite ist mir zu beschränkt um es ernsthaft auszutesten, Logic Express war mir zu ungelenk in der Anwendung (eine Schande, daß da Apple draufsteht!), ich hoffe mit Cubase LE zurechtzukommen. Wir können uns ja gerne austauschen, Mailbutton unten
     
  3. Björn

    Björn aktiviert

    ja, so hab ich mir das vorgestellt.

    hab gelesen, dass bis ende märz Cubase LE für 199,- auf Cubase Studio 4 geupgradet werden kann. Lohnt sich das? Ist dieses Angebot ne Ausnahme? Oder gibt es da öfter solche Upgrade Angebote?

    Intuitives, schnelles Aufnehmen ist damit aber nciht möglich, oder? so... einfach mal REC drücken und jammen... und nacher schauen, was brauchbar ist.
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    hmm, weiß nciht, ob so 'ne aktion öfter kommt, ich würde eher auf Essential upgraden:
    32-Bit Audio Engine
    24-Bit/96 kHz Recording
    max. 64 Audio-Spuren
    MIDI-Spuren unbegrenzt
    max. 32 physikalische I/O´s
    16 VST Instrument Slots

    das reicht für mich dicke und das Update kostet 99 € ohne zeitlich Begrenzung
     
  5. Björn

    Björn aktiviert

    ok - das klingt vernünftig. Dann mache ich mich da mal dran. thx
     

Diese Seite empfehlen