Welche Speicherbatterie im Acces Virus A?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von synthsucht, 2. November 2007.

  1. Hallo, meine Speicherbatterie macht wohl langsam schlapp. Nur noch Hieroglyphen wenn ich im Multimode was abspeichere. Naja.

    Hat den schon jemand von euch aufgemacht? Oder gar mal eine Batterie ausgewechselt?

    Welche muss da rein und was gibt es zu beachten?

    Grüße.
     
  2. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Meist sind ja die kleinen Tellermienen verbaut. Ich hatte meinen noch nicht deswegen aufmachen müssen, aber meist sind die Batterien leicht zugänglich und im Optimalfall nur geklammert, nicht gelötet. Aufmachen musst du ja sowieso. Wenn es besagte Batterie ist, einfach mitnehmen, die hat so ziemlich jeder Laden, der irgendwas mit Elektronik zu tun hat, vorrätig.

    Edit: es kann aber auch ein defekt sein. Meiner war wegen einem ähnlichen Fehler vor Jahren in Rep. Ich glaube sogar bei Lenzgen. Wann kommen denn die komischen Zeichen, wenn du ihn wieder einschaltest ? oder sogar im Betrieb ?
     
  3. Hm, also wenn ich ihn einschalte sind die Namen durch diverse Buchstaben und Satzzeichen ersetzt. Dies bleibt im Betrieb auch so und verändert sich nicht. Also im Betrieb passiert nichts dergleichen... Zumindest habe ich es nicht beobachten können.

    Die Namen im Single-Modus werden seltsamerweise gespeichert. :?
     
  4. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Betrifft es nur die Namen oder auch die Einstellungen / Parameter ?

    Insgesamt komme ich noch nicht ganz dahinter.
    Sind alle Multis davon betroffen ?
    kannst du ein Multi wieder einen richtigen Namen geben, dieses dann abspeichern ? Dann Wechseln des Multis und Name bleibt erhalten ?
    Tritt die Veränderung also nur auf, wenn du das Gerät nach einiger Zeit wieder einschaltest ?

    Ich sage mal was meiner damals gemacht hat.
    Multis ließen sich speichern. nach einige Zeit kamen die Veränderungen. Oft betraf es nicht alle Multis sondern nur einige und da auch oft die gleichen.
    Neben dem Namen wurden sehr stark die Chorus-Parameter verändet, so das es zu unschönen Modulationsgeräuschen kam.

    Singles waren ebenfalls immun - das blieb alles unverämdert.
     
  5. Es betrifft nur die Namen! Zumindest habe ich keine weiteren Veränderung wahrnehmen können...

    Das was du beschreibst klingt ganz nach dem Zustand in dem sich meine Kiste gerade befindet. Bis auf die veränderungen der Parameter wie du sie beschrieben hast. Aber vielleicht kommt dies noch? :dunno:

    Was hast du/Techniker machen müssen um dies zu beheben?
     
  6. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Google doch mal nach Joachim Lenzgen.
    Ich glaube meiner hatte sogar noch Garantie, deshalb hatte ich gar nicht weiter nachgefragt.
    Ich weiß aber noch, dass dieses Verhalten nicht unbekannt war, also ein Fehler der öfter aufgetreten ist. Access oder Joachim müsste also eigentlich sofort wissen, was das Problem ist.
     
  7. danke. Ich werde am Montag mal dort anrufen.
     
  8. Habe jetzt mal die Batterie ausgewechselt und es scheint wieder ordnungsgemäß zu laufen.
    Seit gut fünf Tagen keine seltsamen Hieroglyphen mehr.
    Juhu! :D
     
  9. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Da würde ich jetzt im Nachhinein doch zugerne mal wissen, was bei mir defekt war :) - hätt ich jetzt nicht gedacht.....
     
  10. StefanH

    StefanH Tach

    Da bin ich aber froh! Als ich ihn bei mir zum Check angeschaltet hatte, trat dies noch nicht auf. Was haste denn bezahlen müßen, nehme die Batterien noch auf meine Kappe... pm me!
    Ist schon witzig, habe z.Bsp. den Sixtrack und auch Drumtracks, wann sind die erschienen? 83/84 oder so. Da sollten auch Batterien enthalten sein, laufen aber immer noch.
    Ich bin halt doch Fundamentalist, denn früher war alles besser...
     
  11. :?
    [​IMG]

    Habe ich mich etwa zu früh gefreut? Ich hoffe nicht.
    Vielleicht ist auch nur beim - tausendstenmal - OS aufspielen was schief gelaufen.
    Werde es später noch einmal probieren... :blerk:
     

Diese Seite empfehlen