Welchen LFO kann der SH-101 extern syncen?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von lance, 25. Oktober 2014.

  1. lance

    lance Tach

    Hallo zusammen - kurze Frage zum SH-101 sync via MCV4.
    Habe schon ein paar Beiträge gefunden - nur bisher noch nichts zu meiner konkreten Sync Situation.

    Ich betreibe den SH-101 mit einem Doepfer MCV4 via RME FF UC an Ableton 9.
    Den SH habe ich ueber CV 3/4 verbunden. Ableton sendet via MIDI Clip den Controller 7 auf 0 bzw. 127.
    Dadurch kann ich im LFO "Random" Modus beliebige Rhytmen senden bzw. das Tempo vorgeben - beim internen Sequencer / Arpeggiator. Allerdings funktioniert das nur mit dem Random LFO.

    Kann ich auch Sinus und Pulse verwenden oder geht das wirklich nur mit dem Random?
    Ich würde gerne den Filter Sinus bzw. Square zum Tempo syncen - nicht unbedingt den Random.

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße! :roll:
    Dominik
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Das geht nicht, der SH101 hat ja keine PLL (Phase Locked Loop) Funktion, die den LFO an eine externe Clock hängt. Was er kann, ist eben den Arp und den S&H von Extern takten.
    Aber lass doch Deine DAW einen LFO über MIDI ausgeben oder besorge Dir einen LFO, der das kann. Manche MIDI-Interfaces bieten das auch an.
     
  3. kl~ak

    kl~ak Tach

    ich hatte auch mitgedacht und vorhin das geschrieben:



    leider ist das wahrscheinlcih alles blödsinn, weil die SH101 den mod wahrscheinlich nur auf den pitch routet .... :dunno:


    am ende muss man einfach n modeingang dranbenden ...
     
  4. lance

    lance Tach

    Hi Danke für Euerer Feedback!

    swissdoc, was genau meinst Du mit:

     
  5. aBot

    aBot Tach

    Re: AW: Welchen LFO kann der SH-101 extern syncen?

    Im ersten Fall, dass man Midi-Controllerdaten eines LFO in der DAW erzeugt und diese dann in CV Signale wandelt. Wir benutzen dafür den MidiShaper von Cableguys als LFO.

    Einige Midi to CV Interfaces (z.B. Kenton) bieten auch direkt im Interface die Möglichkeit, einen zur Midiclock gsyncten LFO zu erzeugen und per CV auszugeben.

    Gruß, aBot
     
  6. recliq

    recliq Tach

    Bleibt nur die Frage was man damit an der SH-101 machen will... :floet:
     
  7. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: AW: Welchen LFO kann der SH-101 extern syncen?


    funktioniert halt nicht wenn es keinen eingang gibt -> hättest du meinen post gelesen wäre dir auch klar gewesen, dass die idee schon gepostet wurde und auch schon verworfen wurde ...
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wenn der LFO eine MIDI Clock verarbeiten kann, dann kann man diesen nehmen und den SH101 damit modulieren - von extern. Sonst wird es nicht gehen.
     
  9. lance

    lance Tach

    Hey!

    Der SH101 hat nen internen LFO / Clock Rate, der besteht aus der Rate (0-10) und der Waveform (Sinus, Square, Random, Noise). Der sync (von Arp und Seq) klappt ja soweit, aber nur eben im Modus Waveform=Random. Im Manual steht nur das man syncen kann, aber nicht genau was.

    Eingänge hat der SH:
    - ext clock
    - Gate
    - CV

    Edit: Habe eben nochmal alles getestet:

    Arp sync = OK
    Sequencer sync = OK
    LFO Sync Random = OK (andere gehen nicht)

    scheint wohl einfach so zu sein - alles OK

    Besten Dank!
    Dominik
     
  10. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Die Antworten sind weiter oben schon alle gegeben worden.

    Nein, Du kannst den LFO mit den Wellenformen Sinus und Square nicht mit der externen Clock syncen.
    Ja, die externe Clock treibt den Arp, Sequencer und den S&H.

    Da es ohne Mod keinen Filter CV Input gibt, kannst Du die anderen Lösungen nicht nutzen.

    Wie schon gesagt, hat der SH101 die technischen Vorraussetzungen nicht und auch im übrigen Synth-Markt ist das im analogen Bereich super selten.
    Bei DSP basierten Synths ist es nahezu Standard, dass der LFO Extern gesynct werden kann.
     
  11. Ja, ist so-

    Aber Du sitzt da grundsätzlich einem Missverständnis auf: Die S&H-Modulation wird nicht vom LFO erzeugt, sondern von der CPU. Der LFO liefert der CPU nur intern das Clocksignal dafür (genauso wie er intern das Clocksignal für Arpeggiator oder Sequencer liefert). Dieses interne Clocksignal kann man eben durch das externe Clocksignal ersetzen.
     
  12. kl~ak

    kl~ak Tach

    was sind denn die buchsen oben links ???
    hier bildlink zum großen schauen: https://www.sequencer.de/pix/roland/sh101_1.jpg
    [​IMG]


    ist das nicht ein modulationseingang den man auf den pitchbender routet und damit den lfo unterbricht ?

    -> zumindest sugeriert das die grafik über dem pitchender wo der pfeil hinzeigt und LFO/Mod steht ... und bei VCF steht nur Mod.

    also weiß nicht - macht aber den anschein ... :dunno:




    ich kenn den synth ja nicht aber irgendwas müssen die beiden buchsen doch bedeuten....
     
  13. lance

    lance Tach

    Hi - die sind für den Griff. Der macht (soviel ich weiss) dasselbe, wie der Pitch Bender Hebel unten...

    [​IMG]
     
  14. kl~ak

    kl~ak Tach

  15. kl~ak

    kl~ak Tach

    oder doch nicht ....


    from: http://www.soundonsound.com/sos/1994_ar ... sh101.html


    -> am ende muss man nur ne schaltbuchse reinbohren und zwei drähtchen an den MOD-schieber löten fertsch ...
     
  16. megavoice

    megavoice Tach

  17. kl~ak

    kl~ak Tach

  18. Kann man anstatt des MOD Griff auch ein 2. CV Kabel an das MCV4 (CV 3/4) anschliessen und somit quasi die Modulation per midi spielen? Ist das ein normaler, 2. CV Eingang??
    Habe leider kein passendes Mono-Klinkenkabel mehr da und kann es daher nicht testen. Mit einem Stereokabel geht es schonmal nicht :lol:
     
  19. Geht leider nicht wirklich. Das ist zwar ein CV-Eingang, aber er erwartet einen negative Spannung. Zudem ist der "Shaft" des Eingangs nicht Masse, sondern eben -5V.

    Wenn Du eine Modulationseingang haben willst, dann musst Du zusätzliche Buchsen neben dem Batteriefach installieren. Ist aber technisch keine Zauberei.
     
  20. Aha, schade. Bin leider kein Bastler aber danke für deine fundierte Antwort!
     

Diese Seite empfehlen