[beantwortet] Welcher Reverb unter 100 Euro?

Wesyndiv

|||||||||
Hab jetzt mal drei im Auge, Atomic Reverb, Valhalla Room und Schimmer. Sollte eigentlich schon gekauft sein, leider hab ich Dödel von der Bank nach Paypal angewiesen und das läuft übers WE nicht....(geht auch anders und schneller, ich weiss ;-)
Jetzt hat ich wieder viel zu viel Zeit zum überlegen. Eingeschossen hab ich mich wohl schon auf Valhalla Room. Atomic Reverb ist üppig aber vielleicht etwas zu dezent.
Und heute zum ersten mal The Legend zusammen mit den Valhallas getestet.....puuuuuhhhhhh (The Legend lief auf meinem alten Rechner partout nicht). 1 Stunde total verloren auf nur einem Sound rumgedaddelt.....schön ;-)
Gruß
Frank
 
R

Rastkovic

Guest
Ich schätze mal zumindest die Spar Version werde ich mir noch zulegen.

Braucht man aber iLok für.....

 

rz70

öfters hier
Fabfilter Pro-R, wenn er mal wieder im Angebot ist, ansonsten PSP 2445 EMT oder Valhalla.
 

Wesyndiv

|||||||||
Fabfilter Pro-R, wenn er mal wieder im Angebot ist, ansonsten PSP 2445 EMT oder Valhalla.
Ohne es getested zu haben. Würd ich Fabfilter, vom den Möglichkeiten gleichauf mit Waves Renaissance sehen oder auch Atomic Reverb, mit der besseren grafischen Zugänglichkeit zwar, aber nur jetzt textlich gefühlt ohne Ohren...und dann dem Preisunterschied…….bin mal gespannt....(OK, Audiodemos von Delamar hab ich gehört)
 
R

Rastkovic

Guest
Wenn du es schaffst den Pro-R vernünftig einzusetzen, dann gib hier mal Bescheid. :)

Konnte ihn bis jetzt nicht zufriedenstellend unterbringen, hatte sogar mal sämtliche Parameter auf Null gesetzt und von Grund auf einen Reverb erstellt. Nix zu machen.

Die Reverbs die für mich funktionieren, sind meistens keine Highend Reverbs....
 

ollo

|||||||||||
@Wesyndiv

In deinem Profil steht, dass du Cubase nutzt. Cubase hat schon sehr guten Hall dabei der eigentlich für alles ausreichen sollte.
Ansonsten ist grade Reverb auch echt eine Geschmackssache und kommt natürlich auf den Einsatzzweck drauf an.

In den letzten Ausgaben der BEAT ist eine Version von Halls Of Fame 3 dabei, die noch 1GB extra Impulsantworten liefert, auch sehr geil für fast umsonst, etwas umständlich zu installieren aber klingt echt super.
 

Tax-5

Moderator
Valhalla Room - Eines der besten Hallplugins das ich je gehört und besessen hatte.
Preislich bist du da auch saniert, für anderes (was sicher auch gut klingt) musst du nun mal tiefer in die Tasche greifen.

Als Alternative wäre da noch der D16 Toraverb zu nennen, hat aber einen eigenen Klangcharakter und kann bald langweilen
 

Wesyndiv

|||||||||
@ollo
Das ist vollkommen richtig. Und es soll nicht bedeuten dass ich sie nicht mag. Möchte hier etwas extremer einstellen, Natürlichkeit sollte nicht der Focus sein. Damit wäre auch die Frage von GlobalZone beantwortet, denk ich.

@Tax5
Ich glaube auch, das ist ein Nobrainer. Gekauft.

Die anderen Vorgeschlagenen hab ich auch mal getestet. Alle gut. Danke für die Impulse.

Frank
 
R

Rastkovic

Guest
@ollo
Das ist vollkommen richtig. Und es soll nicht bedeuten dass ich sie nicht mag. Möchte hier etwas extremer einstellen, Natürlichkeit sollte nicht der Focus sein. Damit wäre auch die Frage von GlobalZone beantwortet, denk ich.
Okay, dann wäre Blackhole richtig gewesen. Der eignet sich auch zum Sound Design.....
 

GlobalZone

||||||||||
Als Alternative wäre da noch der D16 Toraverb zu nennen, hat aber einen eigenen Klangcharakter und kann bald langweilen
Klingt die Version 2 besser ? Version 1 matschte mir immer alles zu.

Wenn's natürlich oder schön klingen soll, nehme ich Lexicon LXP/PCM, für Hallfahnen, wo der "Effekt" im Vordergrund steht Valhalla Vintage Verb oder Eventide Blackhole. Das Ultrareverb ist auch sehr schön.

Aber idR setze ich Reverbs so subtil ein, dass dafür jedes Onboard Reverb einer Daw hinhalten könnte.
 

Tax-5

Moderator
Ich habe zwar beide Reverbs, aber einen A/B Vergleich habe ich noch nicht gemacht. So aus dem Gedächtnis klingen beide Reverbs sehr ähnlich und nicht so unbedingt unterschiedlich
 
tonebooster reverb 4 finde ich richtug gut ! auch der enthaltene shimmer algo ist schön.. lohnt sich auf jeden fall zu testen und kostet "nur" 60 euro glaub ich
 

siebenachtel

|||||||||||||
Möchte hier etwas extremer einstellen, Natürlichkeit sollte nicht der Focus sein.
das valhalla delay wäre dann ne interessante ergänzung.
ja, für delay artiges ;-)


ich selbst nutze/missbrauche oft delays als reverb wenn der hall effektartig sein darf.
dann ganz dezenten natürlichen Hall noch oben drauf .
Da muss man halt selber seine lieblings kombis finden.......

das valhalla delay passt da gut mit rein ;-)
 

Wesyndiv

|||||||||
das valhalla delay wäre dann ne interessante ergänzung.
ja, für delay artiges ;-)


ich selbst nutze/missbrauche oft delays als reverb wenn der hall effektartig sein darf.
dann ganz dezenten natürlichen Hall noch oben drauf .
Da muss man halt selber seine lieblings kombis finden.......

das valhalla delay passt da gut mit rein ;-)
Weiter oben ist ja schonmal ein Beispiel gepostet. Wenn ich mich recht erinnere war das "Shattered-Rooms" ??? aus einem Eventide. ;-)

Ich habe ganz gerne das Retro Delay von E-Phonic verwendet. Jetzt möchte ich aber nicht J-Bridge installieren. Gerade hab ich mal den Repeater von D16 für kleines Geld geholt
Momentan probiere ich wieder mehr rum statt Musik zu machen. Aber das Valhalla Delay schau ich mir auch noch an. Beim Room bekam man ja noch ein Freq.Delay dazu und wenn einen Fragebogen ausfüllt nochmal ein SpaceModulator zum spielen.

Gruß
Frank
 

ollo

|||||||||||
Hat eigentlich mal jemand bx-rooMS ausprobiert oder im Einsatz?
Das gibt es grade für etwa 20€ dank -20$ Gutschein bei plugin alliance

aber nur noch heute
 

stefko303

||||||||||
wenn man um kaufbeartung bittet, sollte man schon etwas genauer sein...für was und wofür und so^^
naja, mit den Valhallas oder dem Eventide Blackhole machst du nicht viel falsch, wenn es schön lange und dichte reverbs sein sollen. ersterer kandiadat ist aber wesentlich Leistungsfreundlicher, also den CPU meine ich!
ist ja auch nicht ganz unwichtig diese frage!
 

sempiternal

Bass Junkie
Unter 100 Euro, ohne das ich weiss, was du genau damit machen willst und welche Bordmittel du hast die ich dir ans Herz legen würde, sage ich auch: Valhalla (generell) für kleines Geld und recht großen Klang. Waves H- Reverb ... früher fand ich auch den TAL Reverb 2 gut..etwas beschränkt, aber Gratis und dafür echt mehr als okay! Glaube die sind schon bei 4 mittlerweile..

Meine liebsten sind eigentlich die aus Logic, zusammen mit NI/Softube RC24/48 Reihe und Eventide Blackhole.
 


Neueste Beiträge

News

Oben