Welcher Synth/welches Preset ist das?

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Schalldicht, 4. April 2014.

  1. Da ja immer häufig Threads erstellt werden, wo nach einzelnen Synths und Presets gefragt wird, habe ich mir gedacht, dass es an der Zeit für einen
    Sammel-Thread ähnlich dem "Werksounds in Musikstücken"-Thread ist.

    Dann mache ich mal den Anfang:

    http://www.mediafire.com/listen/afrv2sd ... enannt.mp3
    Kann irgendwer diesen Synth erkennen?
     
  2. höhö , ratespiel oder wie ????

    also von wissen kann da keine rede sein !!! ich würde so richtung yamaha sy22/ sy35 / tg33 gehen . alles der gleiche vector synth.

    klingt für mich auf jeden fall in die richtung.

    ein paar mehr soundbeispiele wären da schon nötig............................und länger..............
     
  3. Ein Ratespiel-Thread könnte man natürlich auch hier raus machen :lol:

    Nein, ich habe dieses Preset jetzt schon aus mehreren Sampling CDs gehört (frühe 90'er - daher wird es wohl ein 80'er Synth sein)
    und wollte daher wissen, aus welcher Originalkiste der mal stammt.

    Hier noch ein Beispiel:

    http://www.mediafire.com/listen/w2lun4w ... nannt2.mp3
     
  4. ja so ein ratespiel fände ich sehr lustig ....

    nun , der verdacht erhärtet sich für mich das es ein yamaha sy35 sein könnte , klingt in meinen ohren sehr danach. auch eine korg wavestation
    könnte das sein..........
    die hatte ich selber aber nie. wieso willst du das eigentlich wissen ????

    gruß
     
  5. Naja, irgendwas, was mindestens dreifach layern kann... Von beliebigem Sampler über genannten SY bis aktuelle Workstation kann das alles sein. Falls da nicht irgendwelche signifikanten Presets dabei sind, ist das ein Zufallsraten.
     
  6. Wie gesagt, dieses Preset verfolgt mich schon seit Jahren. Immer in dieser Form (Metallgeräusch, Bleeps, Stringpad) auf Sample-CDs von Time & Space, Best Service, Masterbits, Sonic Images Library gefunden...und recht oft in 80'er Serien gehört. Jetzt wollte ich einfach mal wissen, was der Ursprung von dem Ding ist.
     
  7. ja , aber wie fanwander schon sagt , das ist zu kurz und zu wenig um da viel mehr als raten zu können.
    man kann eher sagen was es nicht ist , ein analoger monophoner synth zum beispiel.oder eine muhende kuh. aber es bleibt da noch zu viel anderes
    übrig. trotz allem , wenn du so was ähnliches selber machen willst , bekommst du für um die 100 euro einen yamaha sy35, damit geht sowas in die richtung mit sicherheit.

    also denne.............
     
  8. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Das scheint tatsächlich ein Layer zu sein...
    Das Geglitzer erinnert mich sehr stark an einen Sound von einer SY77 Erweiterungskarte...

    Mein SY22 klingt aber gaaaanz anders...
     
  9. recliq

    recliq Tach

    Zu einfach!
    Selbst wenn man es nicht weiß, kann man es einfach googlen ("faithless insomnia lead synth" -> 1. Hit KVR -> Roland Pizzicato JD990 und andere)... :opa:
    Kommt jetzt die Frage nach Van Halen - Jump? :agent:
     
  10. DrMickey

    DrMickey Tach

    Hallo,

    hat jemand eine Idee, von wo der "drahtige" Bass ab 0:09 kommt in Alphaville's Golden Feeling?

     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    korgs wavestation ist das glaub ich , bin mir sogar ziemlich sicher ..
     
  12. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Quatsch denn Du da rauslässt.. die Wavestation kam erst 6 Jahre später raus...

    PPG Wave 2.3 wars... der Chor war ausm Waveterm
    Viel mehr hatte Alphaville damals gar nicht im Studio.... ihre ersten Alben haben Sie mit wenig Equipment gemacht!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ruuuhig brauner :lollo:

    dann is halt auf der wavestation genau so ein preset drauf
     
  14. Das aufsteigende "Computer Bleep-Beep" ist ein Sample aus Korg's AI(2)-Syntheseromplern, ist z.B. im Korg X5D drin, vielleicht gab's das aber auch schon im M1 bzw. T-Serie. Das habe ich z.B. hier bei ca. 0:58 und 1:25 verwendet:

    https://soundcloud.com/spotlightkid/more-miles
     
  15. Jemand eine Idee, welcher Synth das ist?
    (Gleich ab 00:04)
    http://www.myvideo.de/watch/409995/Die_ ... hwein_sein

    Lied ist aus dem Jahre 1995 - zur besten Techno/Eurodance-Zeit.
    Schätze daher einfach mal auf Roland? ;-)

    In welche grobe Familie kann dieses kantig-dicke Lead überhaupt einordnen?
    Brass? Sägezahn? Polysynth?

    @SpotlightKid : Vielen Dank! Korg T könnte hinhauen!
     



  16. ein sy35/22 tg33 kann durchaus so klingen, meiner hat so geklungen und ich hatte den schon 3-4 mal über mehrere jahre. 4 fach layer bisschen am vectorstick gedreht und dann kommt genau sowas raus................ es gibt sogar presets auf anderen synths die so heissen und genau in diese richtung klingen ..........
    aber conschitta wurst mitlerweile, wenn deiner ggggggaaaaaaannnnnzzzzzz anders klingt auch gut !!!!!
     

Diese Seite empfehlen