Welches Ipad für TouchAble und Lemur?

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von helldriver, 30. Oktober 2012.

  1. helldriver

    helldriver bin angekommen

    Hi, ich werd mir jetzt bald ein Ipad kaufen. Aber ich bin nicht ganz sicher was für eins. Das Ipad 1 gibts ja schon für 200 Euro und wär recht günstig. Nur ist halt nicht so schnell wie ein Ipad 2 oder gar ein Ipad 4. Da ich vorerst eigentlich nur das Ipad mit dem Ipad Touchable verwenden will und dann mal schauen will wie mir das Ipad gefällt, (ich möchte auch andere Sachen auf dem Ipad nutzen, evtl Softsynths und andere sinnvolle Apps) möchte ich hier ein paar erfahrene Ipad User fragen, was sie mir unbedingt empfehlen können.
    Als Interface soll dann ein Tascam iU2 zwei her. Soweit ich weiss geht das aber nur mit Ipad 2 und Ipad 1. Kann das Tascam Midi Sysex?

    Da ein Ipad 2 aber schon fast um das doppelte teurer ist als ein Ipad 1 und evtl ein Ipad 1 fehlerfreier läuft mit der Software von Lemur und Touchable, dacht ich mir ein Ipad 1 sollte reichen. Das Ipad 2 hat aber Gyroskop, was das Ipad 1 nicht hat. Kann der Lemur mit dem Gyroskop umgehen? Das wär ein echt super cooles Feature!!

    Beim Speicher sag ich mir, sollten es schon 32 GB sein, denn 16 GB erscheint mir schon recht wenig.
    Bezogen auf die CPU ist aber das Ipad 2 doppelt so schnell wie das Ipad 1. Heisst das, dass ich zB bei Animoog dann auch doppelt soviele Stimmen spielen könnte mit einem Ipad 2? Lohnt es sich die schnellere Variante zu kaufen?

    Danke für alle Antworten, lg helldriver
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    2er hat bestes Preis-Verhältnis. iPad4 und Lightning - warte bitte noch 2-3 Tage, dann hab ich meinen Cam-Adapter und kann probieren, ob das alles noch läuft. das iPad4 ist wesentlich schneller als der andere Kram, wer ein iPhone5 in der Hand hatte, weiss was ich mein. Aber eben LIghtning als Anschluss.

    iPAd 1 - nicht zu empfehlen. iOS5 only. Langsam.
     
  3. Ipad 1 hat auch Gyroskop, aber:
    Hol dir immer die gerade etwa aktuelle technische Plattform, also hier min. ipad 2, sonst ägerst du dir in einem Monat den Hintern ab. ios 6 läuftb zb. nicht auf ipad 1, so also auch alle software die ios 6 voraus setzt nicht, zb. Der neuste granular synth etc...

    Ipad 2 oder mini wäre mein tip, oder ein refurbishstes ipad 3. Ich persönlich, als ipad 1 besitzer, schiele zb. auf das mini.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mini hat auch Lightning, und ist kleiner, das kann ein wenig "eng" werden, weil alles kleiner ist und die UI idR grade für Lemur mehr für 10" gemacht ist, mini ist mehr so "zum lesen und surfen". Aber ok - das ist jetzt nur so eingeworfen.
     
  5. Da hast Du natürlich Recht. Ich denke immer noch, dass die Fläche vom Mini mit 80% groß genug sein sollte, ohne es gesehen zu haben. Allerdings darf man dann auch nicht zu grosse Finger haben :mrgreen:
    Ich denke, da ich ein iPad 1 hab, sehe ich das Mini als gute Ergänzung. Hätte ich keins.... naja, würde ich wahrscheinlich ein iPad 2 nehmen...

    EDIT:
    Apropos Lightning: Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das mit Midi nicht funtkioniert, zumindest auf lange Sicht. Die schneiden sich doch nicht diesen Erfolg bei Musikern ab. Selbst wenn es jetzt nicht funktioniert, wird es durch Update behoben, denke ich.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Denke auch, dass es laufen wird, ich hab das Ding bestellt, kommt quasi jeden Tag, ich werde berichten.
    ISt übrigens jetzt 2 Kabel - SD -> Lightning und USB - Lightning CamKit und USB - Lightning für laden (sonst nix).
     
  7. Ich sage auch: iPad2 oder Neuer, kein 1er. Warum da kein iOS6 drauf läuft, will mir nicht in den Sinn, auf dem deutlich älteren iPhone 3GS gehts doch auch, kann also nur Politik sein.

    Was den Speicher angeht, so sind 16GB so wenig nicht, kommt drauf an, wie man es nutzt. Ich hab hier Apps, ebooks und pdfs drauf, keine Speicherfresser wie Bilder, Videos oder Musik. Hab gerade mal die Hälfte des Speichers genutzt.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Glaube das RAM ist zu klein und besonders schnell ist es auch nicht, man hat es halt aufgegeben.
    Das das 3GS ios6 kann wunderte mich viel mehr.

    Wen du Samples nutzt, ist es schon rel. wenig, ich lade die halt rein und finde genau das sehr sinnvoll - nicht zu wenig RAM, ob man nicht auch mit dem mittleren Modell leben kann? Ja, kann man. Aber pack keine Musik drauf und so, wenn du wirklich VIEL mit dem TEil arbeitest und viel Samplezeugs machst, weil jede App ihr "Fach" hat, es kann keine App auf die Daten einer anderen zugreifen. Doof. Und ich hoffe, dass das auf OS X nicht auch kommt, die Flachstruktur ohne Ordner wie in itunes..

    Naja, mal sehen was J. Ive jetzt macht, wo er jetzt der Chef von OS X - iOs inkl Design ist.
     
  9. Das iPad 1 müßte eigentlich auf dem gleichen technischen Stand sein wie das 3Gs, daher wundert mich das, muß nochmal vergleichen gehen. Das 3Gs macht aber ehrlich gesagt, keinen wirklichen Spaß, wenn ich hier das iPad 2 daneben sehe oder es mit dem iPhone 5 vergleiche, was ich am Wochenende direkt konnte.

    Habs gelesen. Vielleicht räumt er mal die Desgin-und Usabilty-Unfälle auf beiden Plattformen auf: Kalender und Adreßbuch. So schön die neuen Möglichkeiten auch sind, ich vermisse iCal von der Bedienung her, und der Kalender ist derzeit noch sehr buggy, was gerade bei den Freigaben bzw gemeinsamen Kalendern massiv nervt.
     
  10. helldriver

    helldriver bin angekommen

    Das Ipad 4 würde mir schon gefallen, vor allem weil es wirklich schnell ist, einen superscharfen monitor hat, das lesen von PDFs, Internet, etc. für Augen viel entspannter macht, viel RAM hat (1gb). Stellt sich nur die Frage ob es auch gleich mit dem Tascam iU2 läuft, denn das ist das Interface meiner Wahl.
     
  11. Phil999

    Phil999 Tach

    geht mir auch so, denn auf dem 2er ist Auria noch etwas holprig.
     
  12. Crabman

    Crabman aktiviert

    wobei sie mehrmals betont haben das Interface auch für die älteren Geräte noch optimieren zu wollen.Damit steht und fällt Auria für mich,ich habe mir kürzlich erst zwei iPad 2 gekauft und plane absolut nicht in nächster Zeit wieder zu wechseln da alles andere mehr als zufriedenstellend läuft.Sollte Aurias Interface da nicht schneller werden fliegts von der Platte.Die Mitbewerber rüsten ja auch weiter auf (siehe das kommende Beatmaker 2.4).
     
  13. Das 3er hat mehr Power, ich würde kein 2er mehr kaufen!
     
  14. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    ich hab damals das iPad 3 gekauft, zuverlässiges gerät, geschwindigkeit reicht durchaus für Sachen wie Lemur, Wave Generator und solche Spielereien. Langsam oder ruckelig ist es noch nie gewesen, hab aber nie mehr als eine audioapp in Verwendung, also kein Background audio und so zeug. Das 1er würd ich keinesfalls nehmen, das 2er empfinde ich als genügend, aber wenns kohletechnisch passt, dann natürlich die aktuellste generation.
     
  15. Crabman

    Crabman aktiviert

    das 3er hat nur bessere Grafik und mehr Ram.Das 2er gehört definitiv noch nicht zum alten eisen.Desweiteren lädt der akku beim 2er schneller,hält etwas länger und bleibt kühler.Für mich ist erst das 4er da wo das 3er gern sein wollte.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

  17. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ich würde auch das 2er nehmen, gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    Wenn Du das Interface nur für MIDI brauchst, kannst Du auch was günstiges wie iRig MIDI von IK nehmen statt dem Tascam.
     
  18. Das brauch diese Power auch für die Grafik. Ich seh das genau wie crabman und sage, daß man sich das 3er schenken kann, das war nur ein Zwischenschritt. Entweder ein 2er oder gleich das 4er.
     
  19. helldriver

    helldriver bin angekommen

    hat einer schon das Ipad 4 getestet? Läuft es mit dem Tacam iU2?
     
  20. Nicht Dein Ernst, oder?

    Der Kram ist geade erst erschienen, und man braucht neben dem iPad dann auch noch den CCK-USB-Adapter.

    Apple selbst hat Lieferzeit und die Premium Reseller können derzeit nur vorbestellen. Frag in ein paar Wochen nochmal oder versuch Dein Glück in US-Foren, vielleicht hats da schon jemand :)
     
  21. olafp

    olafp Tach

    ich hab das 2er und nutze es mit Lemur. Also ein 3er brauchst du dafür nicht, läuft prima. 2er haben jetzt auch
    mal so langsam ein angenehmes Preis Leistungsverhältnis.
    Ich wünschte trotzdem das Android besser in latency wäre, aber das ist ein anderer Thread.
     
  22. darsho

    darsho verkanntes Genie

    iRig MIDI braucht kein Connection Kit.
     
  23. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Ich hatte nie ein iPad eins, aber viele Softsynths wie Animoog gab es schon zu dessen Zeiten, sollte also laufen.

    Aber: Du bekommst nur noch gebrauchte iPad 1 Modelle.
    D.h. da ist seit Jahren der Akku im Einsatz....und man kann diesen nur teuer über Apple wechseln lassen.
    Es gibt auch keine iOS updates mehr für iPad 1.
    Und nen zweier neu kaufen bedeutet auch wieder Gewährleistung durch den Handel.

    Ich bleib bei meiner Einschätzung, dass iPad 2 am sinnvollsten ist.

    andererseits, was soll das Gerede.
    Kauf Dir nen iPad 1 und wenn es kacke ist, verkaufst Du es halt wieder ;-)
     

Diese Seite empfehlen