WERSI MK1 ??

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von inVrs, 5. Februar 2008.

  1. inVrs

    inVrs -

  2. mikesonic

    mikesonic Moderator

    wennste googlst findest jede menge.

    unter anderem:

    und:

     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit derzeit Gebot Euro 201 ist der schon ziemlich gut im Rennen, und die Auktion geht ja noch 4 Tage. Vielleicht will den jemand haben, weil das Teil relativ selten ist. Der Sound ist gar nicht übel, wenn auch keine Wunderwaffe. Den ungehört zu kaufen ist schon Risiko. Peter Gorges hatte seinerzeit mal einen ausführlichen Keyboards Test verfasst und der fiel vergleichsweise schwärmerisch aus. Ich finde den Synth sehr mäßg und ein K5000 oder K5 ist da deutlich interessanter, auch ein Technics WSA. Die Bedienung ist sehr eigen obendrein. Ist eindeutig was für Liebhaber, die wissen, worauf sie sich einlassen.
     
  4. Ich habe ein neulich verkauft fur 250. Klingt sehr cool fur bestimmte sachen nur nicht sehr intuitive.
    Wie gesagt, kein geheimwaffe aber interessant trotzdem.
     
  5. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Also in meiner Keyboards 02/1986 hat den Wersi MK-1 ein gewisser Gerhard Zilligen getestet. Und von schwärmerisch kann bei ihm nicht die Rede sein.

    Ich habe bei QWAVE neulich einen Wersi MK-1 spielen können. Wenn man diesen Klang mag, ist er schon recht fein. So dieses digitale Gegrunze und Geröchel. Auch wie die Wersi Jungs den einen SSM Filter als Overdrive benutzen, nett. Die Sounds von Wolfram WMF Franke sind auch sehr schön. Die Wersi-Voice fettet den Klang dann noch ein wenig an, aber nicht alle Wersi MK-1 haben die mit dabei.

    Aber die Programmierung ist voll die Hölle, super zuverlässig ist die Kiste wohl auch nicht, SysEx Docu gibt es keine (wer eine hat, her damit) und ohne die Cardridges macht es nicht wirklich Spass.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest


    Da muss es noch einen anderen Artikel gegeben haben, vielleicht kein Testbericht. Oder es ist ein Fall in dem ich mich fehlerinnere (Altersamnesie) :D Könnte ein Bericht über Wersi gewesen sein, jedenfalls war das PG und in "typischer" Produktschwärmerei. Oder Heinz Musculus, der hatte glaube ich auch mal einen Wersibesuch vertextet. Wenn nicht der, dann war es Esther Williams ...

    Die jetzige Auktion scheint sich jedenfalls in Preislagen aufzuschwingen. Hauptsache dem Bieter gefällt das Teil.
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Das war dann sicher der Test oder so von dem Wersi Digital-Piano, das mit den Transputern im Bauch. Muss mal nachblättern. Witzige Sache damals.

    Und hätte ich noch Platz im Studio, würde ich mir wohl wegen des original KlingKlang Presets von WMF einen MK-1 kaufen ;-)
     

Diese Seite empfehlen