wie baue ich mir ein LASERSWORD

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von kl~ak, 31. Dezember 2013.

  1. kl~ak

    kl~ak Tach

    also es geht mir hier um die teslaspule, die die jungs in der hand schwingen ... bauen würde ich gerne mit modular - aber ein virus wäre auch da. ich brauch nur ne synthesanleitung bzw. den ansatz. stelle mich gerade etwas blöd an wie man die modulationen zusammenbringt.


    modularbauplan wäre mir am liebsten....


    der sound ist jetzt nicht der beste - aber es sollte klar sein worum es geht.





    jemand einen hinweiß für mich :nihao:
     
  2. naahmmm

    naahmmm Tach

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    Also einen konkreten Tipp zum sounddesign am Modular habe ich nicht, aber vielleicht hilft dir das:

    "Das Brummen eines Lichtschwertes besteht zur Hälfte aus dem Geräusch alter Filmprojektoren im Standbybetrieb. Die zweite Komponente entdeckte Sounddesigner Ben Burtt, als er mit aufgesetzten Kopfhörern und einem Mikrofon in der Hand an einem alten Fernsehgerät vorbei lief, wobei das typische Brummen als Interferenz zu hören war. Für die eigentliche Vertonung der Lichtschwerter im Film mischte er die beiden Geräusche zusammen und spielte sie über einen Lautsprecher wieder ab. Er benutzte nun ein weiteres Mikrofon, das er analog zu den Filmaufnahmen vor diesem Lautsprecher hin- und her bewegte und konnte somit sehr unterschiedliche Überlagerungserscheinungen erzeugen und aufzeichnen."
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    yeah
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    hm, bis jetzt haben wir nur 2x brummen und doppler
    der sound wenn die dinger aufeinander knallen fehlt noch

    mag in den Bereich der Anekdoten gehören aber war da nicht noch was von wegen mit nem Hammer auf nem Telefonkabel oder der golden gate bridge rum hauen oder so?
     
  5. Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    Was man machen kann ist jetzt einfach die Original"synthese" zu imitieren: Das Sirr-Brummen eines Fernseher kriegt man wahrscheinlich mit schmaler Pulswelle bei 100Hz und eine Hochpassfilter hin, ggf noch einen mit Softsync synchronisierten zweiten Oszillator, der von den 100Hz FM-moduliert wird. (*) Die Oszillatoren werden nicht in der Tonhöhe verändert!
    Die Bewegung der Mikros vor den Lautsprechern dann mit kurzen leicht rückgekoppelten Delays und VCAs. Delay und VCA von der selben Modulationsquelle angesteuert.

    Das fiese dürfte die Modulationsquelle sein, da die Bewegungen alles andere als linear oder irgendwie anders regelmäßig sind.

    (*)Ich weiss, dass FM-Modulieren eine Doppelmoppel ist...
     
  6. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    na ich setzt mich morgen mal ran _ erstmal sind das für mich schon sehr hilfreiche ansätze. das mit der gleichbleibenden tonhöhe habe ich mir schon gedacht ... anscheinend ist der sound auch aus einem gleichzeitig hoch und tiefpassgefilterten pulse zusammengesetzt. wie ich jetzt das delay noch mit einbeziehen weiß ich noch nicht -> soll das delay ein kammfilter sein?


    ich berrichte dann morgen mal wie weit ich gekommen bin. der sound wo die schwerter aufeinanderprellen st auch nciht von schlechten eltern - viel interessanter finde aich aber wenn die schwerter sich berühren und nur aneinander schaben - das ist noch ein sound an dem ich interessiert wäre den zu synthetisieren...


    morgen erstmal nur das schwert - mal sehen wie nach ich rankommen.


    dank euch erstmla bis hier hin :nihao:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    http://de.wikipedia.org/wiki/Doppler-Effekt

    wie man das mit delays & vcas patched ist mir unklar :)
    bbd-delay wet only?
    der effekt den du erzielen willst ist eine Mischung aus pitchshift und panning :kaffee:
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    *SCNR*
     
  9. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    Warum kompliziert, wenns auch einfach geht?

    Natürlich geht es hier um den Nachbau mit einem Synth aber das Geräusch erhält man einiges einfach und schneller:
    Man nehme einen Tonabnehmer (gibts im Elektronikladen für n paar wenige Euro) und schliesst diesen an ein Aufnahmegerät an (ich verwende nen Edirol R09)

    Nun fährt man mit dem Tonabnehmer über elektronische Geräte und VOILA: man hat irre Sounds.
    Ich fahre gerne über das Ipad (während irgendein Film via Youtube angesehen wird) und bekomme entsprechend irre Sounds wenn der Wireless-Empfänger auch Hochtouren läuft...

    Bei Verstärkern und Fernsehern (Röhre) erhält man entsprechend brutalere Ergebnisse.
     
  10. Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    Gehst Du bei Fernsehgeräten (Röhre) dann auch mal mit dem Magnet über die Fläche, damit sich zum Sound noch ein schöner grafischer Effekt ergibt :lollo: ?
     
  11. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    Eine Neonröhre liefert eine gute Grundlage für den gewünschten Sound.
     
  12. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Re: wie baue ich mir ein _ LASERSWORD

    Warte kurz.. ich lach gleich...wenn es dem Sound dient ist dies erlaubt! Zudem Röhrenfernseher ja überall kostenlos zu bekommen sind, kann man den ein oder anderen opfern... WENN es denn dem Sound dienen WÜRDE!
     

Diese Seite empfehlen