Wie klingt das Klavier.. ähm die Orgel?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 4. Juni 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    Hat wer einen Tipp für mich für einen *preiswerten* Racksynth, der vernünftige E-Pianos und vor allem Hammond-Sounds kann?
    Clavia Electro Rack ist toll, aber eindeutig zu teuer, eher so 10% davon...

    (Ist nicht für mich, mir reicht der Z1...)
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    hilft wahrscheinlich nicht viel, ist aber mal ne anregung:

    Die Yamahas haben gute e-Pianos und Orgeln ( da kenn ich aber die originale nicht).
    EX5 ist sehr gut, aber als Rack wohl kaum zu finden und wahrscheinlich zu teuer.
    worauf ich hinaus will: CS6

    gibts glaub ich auch als Rack und hat sounds drin vom EX5 wenn nicht dieselbe Klangerzeugung ( zumindest was AWM2 anbelangt ). Ich kenne nur den EX5, vielleicht kann aber jemand anderes was zum CS6 sagen.

    ( Der Keyboarder von Santana hat wie ich in nem Video gesehen hab die Orgel vom EX5 gespielt )
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der CS6R wäre immer noch zu teuer (liegt so um 4xx€).

    Der Hinweis auf den Z1 war da wohl mißverständlich, es soll vor allem preiswert (um 1xx€) werden.

    Dafür wäre von Yamaha vielleicht ein MU90R (ungefähr wie CS1x) drin. Das der klanglich nicht der fetteste ;-) ist ist dann schon klar.

    Oder sowas wie das Kurzweil Micro-Piano, die 8 festen Orgelsounds sind aber schon knapp.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    <a href=http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html>Emu</a> b3 ? keine pianos, reiner b3-rompler..?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gutes Teil! Mit E-Pianos (Rhodes, Wurlitzer) auch als Vintage Keys zu haben, hat zwar weniger Orgeln drin, doch die, die drin sind, sind wenigstens gelungen.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vintage Keys sieht sehr gut aus - das sind wohl ziemlich die Sounds die demjenigen gefallen würden.
    Brauchbare Effektsektion (konkret natürlich Röhre&Leslie) braucht man da wohl noch extra - was preislich dann wieder spannend wird, vielleicht kann man das ja auch in Geburtstag und Weihnachten teilen... oder so.
     
  7. Smuehli

    Smuehli Tach

    Korg M1Rex, hör die mal die Beispiele bei AMAZONA an, Tacheles mit diversen Korg's M1 - T3ex.

    Klingen schöne Old School mäßig. Vor allem die Orgel-Sounds und das House-Klavier habens mir angetan!
     
  8. MajorA

    MajorA Tach

    ...ähm...ich weiß, daß Du zwar nach nem RACK-Gerät gefragt hast, aber für diesen Zweck würde ich das Casio CTK-900 empfehlen. Ist zwar äußerlich ne reine Tischhupe, hat aber 3-stufige digitale Zugriegel und eine ordentliche Effektsektion. Ich habe mir das Ding eigentlich nur für diesen Zweck zugelegt, und finde, daß die Orgelsounds röhren wie Sau.

    Außerdem klingt die E-Piano-Abteilung IMHO sehr brauchbar; vor allem die Rhodes und Wurlitzer-Plagiate sind schon recht gut geraten. Und für 280 € (bei Thomann) kann man nicht viel falsch machen...aber die Geschmäcker sind halt verschieden... ;-)
     
  9. Kirby

    Kirby Tach

    Für E-Pianos: Akai S2000 oder vergleichbar + die Wizoo CD Magenetica. Billiger gehts nimmer. Hat auch einige nette Hammonds drauf. Gerade die E-Pianos sind auf Nord Electro Niveau, minus die Effekte natürlich.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Erstmal vielen Danke für die Tipps.

    Das mit dem Sampler finde ich eine gute Idee, vielleicht gibts da ja auch was passendes von EMU mit ein paar netten Filtern drin oder sogar Effekten?

    Und für die Tischhupe werde ich mal in die Spielwarenabteilung schleichen :oops:
     

Diese Seite empfehlen