Wir pitchen die Sequencer.de Spotify-Playlist (Aktion jetzt)

Perry Staltic
Perry Staltic
Gitarrenleugner
Ich habe Dich schon richtig verstanden. Die "paar Prozente", die du dann abgeben musst sind z.B. 85% (bei RouteNote). Die 15%, die Dir bleiben, werden mit 45 Tagen Verzögerung ausgezahlt [...]
Hmm, nachdem, was ich bisher zu Routenote gelesen hatte, sollte es doch genau andersherum sein, die behalten 15% und ich erhalte die restlichen 85%...?
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Ah, OK. Was am Ende aber in Deinem Fall auch keinen Unterschied macht, weil Du eh kein Geld ausbezahlt bekommst, sofern nicht 50 Dollar zusammenkommen.
 
formton
formton
||||
Wow, echt super mit dem Push ... übrigens, es sind jetzt nicht nur deutschsprachige Hörer dazu gekommen. Ausserhalb der Playlist habe ich keine Plays, deshalb ist das ein guter Messwert ;-)

Spotify.jpg
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
Also ich kenne niemand in Frankreich ;-)

Hier gibt es eine Übersicht an Anbietern:
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Wow, echt super mit dem Push ... übrigens, es sind jetzt nicht nur deutschsprachige Hörer dazu gekommen. Ausserhalb der Playlist habe ich keine Plays, deshalb ist das ein guter Messwert ;-)

Anhang anzeigen 143340
Bist Du Dir sicher, dass Du nicht doch 4 Hörer außerhalb der Playlist hattest, inklusive Dir selbst?

Meine echten Hörer haben sich den Track jeweils 1x innerhalb der letzten 24 Stunden angehört, die 19 "Hörer" von unserer Playlist (ebenfalls in den letzten 24 Stunden) kommen auf 83 Streams bzw. die 40 "Hörer" insgesamt (die es ja erst seit wenigen Tagen gibt) kommen in den paar Tagen auf 180 Streams. Also entweder wir sind fast so beliebt wie K Pop und unsere Fans können nicht genug von uns bekommen oder unsere Hörer existieren nur virtuell. Das ist doch genauso verdächtig, wie dass 99,99%* unserer Follower die Playlist überhaupt noch nie durchgehört haben.

*ausgehend von 40 Hörern bei 3369 Followern ist das der tatsächliche Wert!
 
formton
formton
||||
@Grenzfrequenz ... Bin mir sehr sicher.

Bei den 7 Frankreich Hörern hab ich 7 in Paris und 4 in Bordeaux ;-) - Keine Ahnung, einige Daten werden wohl sofort upgedatet, andere verzögert.

Edit: Ich hatte letzte 28 Tage ausgewählt
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Bei den 7 Frankreich Hörern hab ich 7 in Paris und 4 in Bordeaux ;-) - Keine Ahnung, einige Daten werden wohl sofort upgedatet, andere verzögert.
Ja jetzt seh ich auch, dass auf der Übersichtsseite mehr Streams angezeigt werden als bereits auf der Playlist-Seite angezeigt werden - stimmt, das ist verzögert. Zu Paris und Bordeaux kann ich nicht sagen, wie viele der bei mir angezeigten Plays aus unserer Playlist kommen, dort hatte ich auch vorher schon Hörer.

Bei den persönlichen Playlists anderer Nutzer finde ich es lustig, in so Playlists zu landen wo nur so'n Blue System Zeugs drin ist. Dieter verfolgt einen im Zweifel auch bis auf's Klo :D
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Wird Russland inzwischen eigentlich von Spotify boykottiert? Die waren bei mir sogar zweitweise ganz oben, abwechselnd mit den USA, dann kam die Ukraine. Und dann kam der Krieg.
 
olutian
olutian
arschimov
hey, gibt es eine kostenlose möglichkeit auf spotify zu kommen ?

oder was ist die günstigste möglichkeit ? 19 euro im jahr mit artisfy ist bis jetzt der beste preis der mir genannt wurde.

aber für mich leider noch zu viel.

will auch mitwirken :sad:
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
Siehe Liste mein Beitrag oben. Es gibt kostenlose Anbieter, die aber 15-20% Provision nehmen und auch gerne mal Songs ablehnen oder rausschmeißen. Für viele Tracks ist Distrokid immer noch das günstigste, ansonsten zahlst du pro Song upload. Dafür zahlst du bei distrokid 20 Euro im Jahr, wenn du nicht mehr zahlst ist alles wieder weg. Bei anderen Anbietern zahlst 20+ Euro für einen Track, der bleibt aver dann oft für immer online.
 
K
Klangbasis
|||
3441 Follower - die sind sicher nicht alle gekauft ;-) - habe aber auch keine Ahnung, wo die alle herkommen - ggf wird die Playlist ab X-Follower mehr und mehr sichtbarer für den Spotify-User?
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Ich glaube, seit gestern Abend sind wieder 23 Plays hinzugekommen. Wenn das so weiter geht, dann deutet das doch eher darauf hin, dass wir ein paar echte Hörer*Innen gewinnen konnten.

Keine Ahnung was der Hater hier neulich zu meckern hatte von wegen dass es absolut keinen Track in der Playlist gibt, der was taugt - ich wage es gerade mal die Playlist anzuhören und gleich der erste Track ist schon nice!
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
ggf wird die Playlist ab X-Follower mehr und mehr sichtbarer für den Spotify-User?
Ich hab mal auf Spotify nach "Electronica" gesucht und auf den "Playlists" Tab geklickt und wir sind bereits der 4. Vorschlag! :welle:

Will nun vielleicht nochmal jemand fragen, was das Ganze bringen soll? 😆

Und der dritte Track gefiel mir auch gut. Kein Wunder, dass wir plötzlich Hörer haben, nachdem die Playlist den Weg aus dem dunklen Nerdkeller herausgefunden hat.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
Bei mir 1. Liegt halt daran wie oft man die gehört hat. Ich finde die Playlist gar nicht so nerdig. Ist schon ein breites Spektrum, wenn ich mir jetzt die hippen Sachen in Electro anhöre, dann höre ich da auch nix was irgendwie um Welten besser ist. Aber ich habe keine Ahnung. Was man jetzt machen müsste wäre Werbung auf Facebook, Insta, Youtube und TikTok um organisch zu wachsen. Alleine von mir sind schon 200-500 likes von Leuten, die mit Electro gar nix anfangen können. Die haben vielleicht ein paar mal aus Neugier gehört, aber das ist nicht für Dauer.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
Bewegt sich nicht mehr viel. Kommen jetzt auch keine neuen Songs dazu.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
Doch - habe gestern noch einen neuen Song reingemacht...Bei den Play gab es auch gestern einen Peak.
EDIT: Ok, der neue Song war vorgsestern...
;-) Ja, aber der Andrang ist jetzt nicht überwältigend und die Begeisterung hier im Forum ist jetzt auch nicht gerade groß. Ist auch irgendwie blöd, wenn Gruppen von außen jetzt die sequencer.de playlist pushen. Das ist wie wenn man versucht einen Depressiven mit guter Laune aufzuheitern.
Bei einigen sind die monat. Hörer ja von 0 auf ein paar hundert gestiegen, aber irgendwann hat man sich die Songs auch überhört.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
Ohne dauerhaften Support von hier schläft es eh ein. Da müsste nach meinem Gefühl mehr kommen. Ich bin nicht in der Position hier jemand zu mobilisieren oder die Playlist im Fokus zu halten, so dass sie ein wichtiger Bestandteil in diesem Forum wird. Auf der Playlist sind echt tolle Tracks und ich bin wirklich begeistert was für ein Potential hier ist. Nur scheint die Mehrheit hier lieber hinter irgendwelchen „Stars“ und Profiproduktionen hinterherzuhecheln und verkennen für mich die Idee von elektronischer Musik. Vielleicht bin ich da auch einfach anders gestrickt und verstehe das nicht. Ich höre mir lieber ein Schulorchester an, als die Berliner Philharmoniker. Aber genug des Querdenker-Gebrubbels. Wenn man die Playlist am leben halten will muss man was tun. Ich schade da nur, mehr als ich helfe.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ich finde in der Kabine darf man sich streiten, auf dem Platz nicht, sonst verliert man.
Hey, Fußballmetaphern. Aber schon wahr.
Aber hier hast du ja wirklich mit Humor und mit Durchhaltevermögen das durchgezogen und auch ein bisschen gewonnen. Das finde ich anerkennenswert - normal zerlegt sowas alles.
Daher wiederhole ich: Respekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Klangbasis
|||
Und die Zahlen können sich durchaus sehen lassen - seit Beginn der Aktion vor ca. 10 Tagen wurden meine 2 Tracks vom Artist "Behind the Border" von 280 (verschiedenen) Hörer insgesammt 782x gestreamt - ziemlich cool!
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Die Sache ist ganz und gar nicht eingeschlafen, ganz im Gegenteil - es gibt weiterhin eine beachtliche Anzahl Plays, es hat sich verselbstständigt wie Kinderschokolade Verkäufe nach dem die Omas in der Reklame gesehen haben, wie gesund die enthaltene Milch für die Enkelkinder ist.
 
☻♥♫.
....
Hey, Fußballmetaphern. Aber schon wahr.
Aber hier hast du ja wirklich mit Humor und mit Durchhaltevermögen das durchgezogen und auch ein bisschen gewonnen. Das finde ich anerkennenswert - normal zerlegt sowas alles.
Daher wiederhole ich: Respekt!
Hab das auch verfolgt, daß ganze von und zu Beginnen, über eine Liste die ehh schon existiert.... @ Themenspender da gab es auch ein paar sinnige Stimmen, bei dem Thema: einfach machen, hatte ich da vernommen, richtig.
 

Similar threads

K
Antworten
60
Aufrufe
4K
spurkopf
spurkopf
 


Neueste Beiträge

News

Oben