Wird Korg auch ARP 2600A bauen?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von AAM, 5. März 2015.

  1. AAM

    AAM aktiviert

    Wird Korg auch ARP 2600A/15 bauen?
    Danke.
     
  2. T.O.M.

    T.O.M. aktiviert

    Klar, erstmal 86% der Größe, Minitasten, komplett aus Plastik u.s.w.
     
  3. [​IMG]
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Selbstverständlich :opa:



    Karl Korg




    .
     
  5. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    NEIN!
    Und auch keinen QUADRA. :peace:
     
  6. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    ...ich glaube da zwar auch nicht dran, andererseits würde es mich aber auch wundern, wenn die Analogära bei Korg mit dem Odyssey schon wieder vorbei wäre.
    Ich denke bisher fahren sie mit den Reissues ganz gut.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da freue ich schon auf die YT-Videos hier im und aus dem Forum. Stockhausen kann dann einpacken.
     
  8. Zotterl

    Zotterl Guest

    Hat er doch schon!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Man munkelt Behringer wäre auch schon auf dem 2600er Trip, ich glaube den Odyssey lassen sie sein. :agent:
     
  11. ringmodifier

    ringmodifier aktiviert

    ich bin der Meinung, dass sie es von den oddy verkäufen abhängig machen...



    ich hoffe es...
     
  12. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Naja, auf Verkäufe zu warten halte ich für unwahrscheinlich. So ne Entwicklung (auch wenns ein Nachbau ist) braucht ja Zeit. Wenn der kommt, wird daran schon gearbeitet.
     
  13. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Dann aber bitte nur als Bausatz, "streng limitiert" natürlich ;-)
     
  14. Vermutlich wird Korg noch etwas bauen, was den derzeitigen SAGA Sound noch mehr versaut.........
     
  15. Lieber nicht. .
    sonst gibts nur low costs SMD.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ein Problem, für das SAGA ganz allein verantwortlich wäre bzw.schon ist.
    Das kann man nicht den Geräten in die Schuhe schieben.
     
  17. Also BITTESCHÖN !
    Ich verstehe und respektiere ja schon deine Sichtweise, aber wenn man seine außergewöhnlichen Fähigkeiten an Kisten wie. Mini., Memory., GS 80, Jupi 8 unter Beweis gestellt hat, über einen längeren Zeitraum, dann ist das für mich eher ultrabeschämend, wenn man dann so weiter macht.
    Für Gilmore ist das rein eine Vertrags Geldfrage............und der Rest scheint ihm SCHNURZ zu sein.........
    Ich glaube nicht, daß es an seine Fähigkeiten liegt...........
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich rede nicht von der Vergangenheit, es gab auch Keyboarder vor Gilmore bei Saga, aber er hat sich nun einmal aus welchen Gründen auch immer
    für sein Equipment entschieden, volljährig ist er auch, wem außer ihm kann man die Verantwortung für sein Tun anlasten?
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich kenne nur sega, war aber mehr der nintendo-typ...
     
  20. tichoid

    tichoid Maschinist

    ARP ist erst mal durch, als nächstes kommt ein Minimoog... hab ich gehört... :agent:
     
  21. Horn

    Horn ||

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Korg z. B. ihren eigenen Mono/Poly wieder auflegen würden, statt ARP-Synthesizer nachzubauen. Wirklich freuen würde ich mich allerdings nur über eine Neuauflage mit "normaler" Tastaturgröße. Ich mag Korg und finde fast alles gut, was sie machen, nur diese Bonsai-Tastaturen sind und bleiben für mich einfach ein No-Go.
     
  22. Zotterl

    Zotterl Guest

    Wenn es nur bei der Verkleinerung der Tastatur bliebe; aber u. a. sind Regler ein Thema - hoffentlich nicht auch die Qualität.
     
  23. Fr@nk

    Fr@nk aktiviert

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich die Markenrechte für ARP sichert und es dann beim Odyssey belässt. Da kommt sicherlich noch was nach ...
     
  24. Zotterl

    Zotterl Guest

    Wer 'nen MS20m schafft, der kann auch ARP2600. Dazu noch der ARP Sequencer.
    Würde Sinn machen...aber alles nur Glaskugel...
     
  25. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ja, klar.

    Die nehmen die Vorarbeit vom TTSH, erwerben mal eben ganz flink die Gebrauchsmusterrechte und weisen dann freundlich, aber bestimmt darauf hin, daß der TTSH gegen Urheberrechte verstößt, die man bei Korg hält. Man einigt sich dann freundschaftlich darauf, daß die TTSH-Designs zur Serienfertigung des neuen KARP 2600 herangezogen werden.

    Ich schätze, zur nächsten NAMM dürfte es soweit sein.

    Stephen
     
  26. EMadT-E-L

    EMadT-E-L aktiviert

    ;-)

    Natürlich kommt der, sonst würden ja nicht auf einmal so viele originale 2600 in der Bucht stehen........

    :lol:
     
  27. Dazu müssten Sie auf den arp2600 die Rechte haben, haben sie aber nicht..
    sie haben wenn überhaupt einen Markenrecht auf die Bezeichnung ARP.
    Die Patente von damals sind meines Wissens nach weg, somit nicht mehr unter Schutz da die Lizenzen nicht weiter bezahlt wurden.
    Somit kann KORG NICHT mit Lizenzgebühren aus Patenten kommen, Gebrauchsmuster ebenfalls nicht da sie das Design der Geräte nicht erstellt haben.
    Es wäre ungefähr so als ob man die Marke Trabant und das Auto neu auflegen möchte und von allen anderen Copyclonern mit der gleichen Idee Geld einkassieren möchte.

    copy eines ähnlichen Kommentars von synthopia:
    Yeah, ARP is really the bad guys here. Wait no, ARP went bankrupt decades ago and although some assets were purchased, the trademarks were not and were subsequently abandoned. They were then free for anyone to use in interstate commerce. Which Korg is now doing. Having used the ARP non-trademark in interstate commerce, Korg is actually now within its legal rights to trademark it itself if it chooses. Not clear if they will, but it is their legal right. As far as license fees demanded by ARP, which is the point of this comment, there are none because ARP doesn’t exist, the trademark was abandoned, and the patents all expired decades ago.
     
  28. Ich hatte mal gehört CBS haben lange Zeit die Rechte gehabt.
    Internet Gerüchte :roll: oder ist da was dran.
     
  29. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Das ist wahrscheinlich, da CBS damals ARP bzw. das, was noch davon übrig war, übernommen haben.

    Dann bin ich ja beruhigt.

    Stephen
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja, wenn das so ist, wird Behringer den bauen :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen