Yamah RS 7000 -> Start/Stop Logic

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von monoklinke, 14. Oktober 2012.

  1. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Hallo Gemeinde!

    Will meine verstaubte RS 7000 wieder in mein Setup integrieren.

    Was muss ich anstellen, damit der Logic-Sequenzer auf die Start- bzw. Stoptaste der RS reagiert?
    Andersherum funktioniert es natürlich.
    Muss ich eine "Bedienoberfläche" in Logic anlegen?
    Und wenn ja, welche? (Logic 8 )

    Wenn ich mich recht erinnere, klappt das mit der Midi-Learn-Funktion nicht. (hab's aber eben auch vergessen, auszuprobieren)
    Logic ist ja mit den Transport- und Fader-controllern etwas eigen. :sad:

    Schon vorab Dank für Euren Rat.
    Mono
     
  2. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Falls Du MIDI Control eingeschaltet hast und die RS über MTC syncst, sollte Sie MMC (Start, Stop, Continue) senden (Handbuch Chapter 6 -> 2. MIDI Setup S.260)
    Ich nehme an, dass Logic das dann direkt versteht.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest


    dieser verspätete Ruhm der RS7000 ist echt beeindruckend. inkl. das die oft verschmäten Yamahaprodukte wieder nachgefragt werden Rm1x + AN1x + DX200 + AN200

    = wollte ich mal los werden.

    oder liegts einfach nur daran, das sie Anfang 2012 besonders Billig zu haben waren bzw sich die Jugend denkt: wer alten Sound haben will, ,muss das auch mit den alten mAschinen machen?? :mrgreen:

    :oops:
     
  4. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    :lollo:

    Ich habe mir die Kiste gekauft, da war sie gerade neu auf dem Markt (2001?). Habe lange viel Spaß damit gehabt.
    Und der Sequenzer ist doch gar nicht mal so schlecht.
    Genau den will ich auch wieder benutzen. Die "alten Sounds" brauche ich nicht mehr.

    Bis auf die Transportfunktionen fluppt jetzt auch alles...
    ...nachdem ich gerafft habe, dass ich im Environment einen Kanaltrenner zwischen einen physischen Eingang und die Midiinstrumente klemmen muss. :selfhammer:

    Am Abend werde ich mal den Vorschlag von j[b, über MTC zu gehen, ausprobieren.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Allgemein bei Sequencern, musst Du einen Midi-Port aktivieren, der auf midi clock als slave folgt. Wie das in Logic geht, keine Ahnung da nicht Logic Nutzer, aber unter Reaper geht das auf jeden Fall. RS7000 sollte natürlich auch midi clock senden. In Logic solltest Du dann noch den Playback auf "sync" umstellen, d.h. Logic wartet dann auf die entsprechenden Sync-Master Signale bis er anfängt zu spielen.
     
  6. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Nein, nein... Logic soll ja Master bleiben.

    Vorgesehen ist, dass die RS als Sklave die Midiloops für die Drums und Percussions liefert.
    Das funktioniert auch alles wunderbar und synchron wenn ich innerhalb von Logic auf Play drücke.

    Ich möchte aber beim Jammen bzw. beim Programmieren der Patterns gemütlich auf dem Sofa sitzen und von dort aus Logic per Tastendruck am Yamaha starten oder stoppen können.
    Call me Fauler Sack!

    Go-go-Gadgeto-ARM
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na gut, oben hast Du was anderes geschrieben.

    Dann bleibt alles gleich, nur midi "transport slave" bei Logic aktivieren. Sollte irgendwo in der Nähe von midi clock Einstellungen sein, da sehr verwandte Befehle. http://en.wikipedia.org/wiki/MIDI_beat_clock
    Du musst also immer noch einen Midi-Port bei Logic dafür aktivieren, dahin auch die START,STOP,CONTINUE Befehle vom RS7000 senden/verkabeln. Was hast Du bislang gemacht oder nicht gemacht?
     
  8. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Hab ich das? Dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Verzeih'!

    Ich denke, das wird es sein.
    Bin noch im Büro und kann das nicht direkt ausprobieren.
    "Transport slave" habe ich zwar noch nie gesehen, aber da gibt es so etwas wie "Listen to MMC" oder so.

    to be continued...
     
  9. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Schade.
    Hat nicht funktioniert.

    Habe dann entdeckt, dass dort auch steht: "Das RS7000 sendet keine MTC" (Im Hinweiskasten unten links.)

    Aber seltsamerweise empfängt das Gerät auch kein MTC.
    Wenn ich auf MidiSync MTC schalte geht gar nüscht mehr.
    Die Lösung dafür müsste mein olles Motu midi express 128 sein. Das kann weder MTC noch MMC, richtig?

    Sollte halt nicht sein.
    Sync per MidiClock klappt ja prima.
    Kann so nur nicht vom Sofa aus starten/stoppen... Gut für die Gesundheit.

    Danke für‘s Zuhören. :heul:
     

Diese Seite empfehlen