Yamaha A4000 oder EMU ESI4000

e6o5

||||||||||
Dornbusch schrieb:
studio-kiel schrieb:
Ich glaube nicht, da er meinte, sie verkaufen immer wieder einige nach Deutschland. Das Problem ist auch, dass sie selbst die Dinger kaum mehr bekommen - daher auch die hohen Preise. Von den Einbau-Kartenlesern haben sie momentan nur "einen" da, den ich erst wollte. Aber sie haben auch sehr komische Bezahlmethoden, die bei der Deutschen Bank z.B. nicht gehen. Ist, wenn man das alles mal durchrechnet, auch echt arschteuer. Ich bau mir erstmal ne interne 9GB Platte ein und besorg mir für ein paar Euros noch ein internes Zip. Dass muss dann erstmal so gehen...
Hi

Also Zipdrives sind absoluter überteuerter Mist.Ich selbst hatte 2 Drives im Gebrauch am Windows PC.Beide Laufwerke intern wie extern waren nach etwa 6 Monaten kaputt.Ziemlich viele Medien wurden geschrottet. Im Keyboardsforum Archiv hat Derek hier: http://forum1.keyboards.de/archiv/02/12 ... 116.html#4
einen zum besten gegeben.Lies den Thread ganz durch :)
Besser Finger weg.

Gruß
Michael
IMHO Jein. Mit 100MB-ZIPs habe ich ungefaehr die selbe Erfahrung wie du gemacht. Aber spaeter mit 250MB-ZIPs hatte ich keine Probleme mehr.
 

Parseque

|||||
Hi

Also Zipdrives sind absoluter überteuerter Mist.Ich selbst hatte 2 Drives im Gebrauch am Windows PC.Beide Laufwerke intern wie extern waren nach etwa 6 Monaten kaputt.Ziemlich viele Medien wurden geschrottet. Im Keyboardsforum Archiv hat Derek hier: http://forum1.keyboards.de/archiv/02/12 ... 116.html#4
einen zum besten gegeben.Lies den Thread ganz durch :)
Besser Finger weg.

Gruß
Michael[/quote]
IMHO Jein. Mit 100MB-ZIPs habe ich ungefaehr die selbe Erfahrung wie du gemacht. Aber spaeter mit 250MB-ZIPs hatte ich keine Probleme mehr.[/quote]

Dann wünsch ich dir viel Glück....
 

e6o5

||||||||||
Dornbusch schrieb:
Hi

Also Zipdrives sind absoluter überteuerter Mist.Ich selbst hatte 2 Drives im Gebrauch am Windows PC.Beide Laufwerke intern wie extern waren nach etwa 6 Monaten kaputt.Ziemlich viele Medien wurden geschrottet. Im Keyboardsforum Archiv hat Derek hier: http://forum1.keyboards.de/archiv/02/12 ... 116.html#4
einen zum besten gegeben.Lies den Thread ganz durch :)
Besser Finger weg.

Gruß
Michael
IMHO Jein. Mit 100MB-ZIPs habe ich ungefaehr die selbe Erfahrung wie du gemacht. Aber spaeter mit 250MB-ZIPs hatte ich keine Probleme mehr.
Dann wünsch ich dir viel Glück....
Danke, falls es fuer mich war, aber ZIPs benutze ich heute nicht mehr ;-)
Hast du 100MB, 250MB oder 750MB gehabt?
 

Parseque

|||||
e6o5 schrieb:
Dornbusch schrieb:
Hi

Also Zipdrives sind absoluter überteuerter Mist.Ich selbst hatte 2 Drives im Gebrauch am Windows PC.Beide Laufwerke intern wie extern waren nach etwa 6 Monaten kaputt.Ziemlich viele Medien wurden geschrottet. Im Keyboardsforum Archiv hat Derek hier: http://forum1.keyboards.de/archiv/02/12 ... 116.html#4
einen zum besten gegeben.Lies den Thread ganz durch :)
Besser Finger weg.

Gruß
Michael
IMHO Jein. Mit 100MB-ZIPs habe ich ungefaehr die selbe Erfahrung wie du gemacht. Aber spaeter mit 250MB-ZIPs hatte ich keine Probleme mehr.
Dann wünsch ich dir viel Glück....
Danke, falls es fuer mich war, aber ZIPs benutze ich heute nicht mehr ;-)
Hast du 100MB, 250MB oder 750MB gehabt?
Es waren 100MB Zips und erst vor 4 Wochen habe ich die Drives verschrottet das war ein trauriges Spiel,weil ich soo viel Geld zum Fenster
rausgeschmissen hab.Das war die Zeit als CD Brenner und CD Rohlinge
wahnsinnig teuer waren.Da schien das Zip System von Iomega genau richtig.Da war ich auf dem falschen Dampfer. Jegliche Iomega Produkte meide ich wie die Pest. Die haben an ihrem Ruf hart gearbeitet.
Auf meinem Gearfoto kann man ein Syquest Wechsellaufwerk 270MB erkennen,das ich mal für nen Fuffie (Mark) mit ner Handvoll Medien
beim MS Köln gekauft für meinen ESI 4000,leider auch sehr unzuverlässig.
An meinem EPS16+ Rack hab ich ne 500MB Platte,damals neu gekauft mit
nem CD Rom Drive,das auch vom ESi benutzt wird.Damit hatte ich noch nie Probleme.
 

studio-kiel

||||||||||
Dornbusch schrieb:
Hi, also Zipdrives sind absoluter überteuerter Mist.Ich selbst hatte 2 Drives im Gebrauch am Windows PC.Beide Laufwerke intern wie extern waren nach etwa 6 Monaten kaputt.Ziemlich viele Medien wurden geschrottet. Im Keyboardsforum Archiv hat Derek hier: http://forum1.keyboards.de/archiv/02/12 ... 116.html#4 einen zum besten gegeben.Lies den Thread ganz durch :) Besser Finger weg. Gruß, Michael
Mit Syquest hatte ich auch viele Probleme damals am E-64 und E-6400 Ultra. 100er ZIPs kenne ich kaum, habe aber auch von diversen Problemen gehört. Die 250er sollen aber tatsächlich viel sicherer laufen...

Habe mir jetzt für ein internes 250er für 10€ für den Yamaha in der Bucht geholt und für den PC ein externes 250er (USB) für 5€ - so kann ich dann schön die Samples hin- und hertransportieren und es ist "vorerst" die einfachste und kostengünstigste Lösung :)
 

studio-kiel

||||||||||
WIE GEILLLLLL....!!!!! Habe den Yamaha A5000 gerade mal aufgeschraubt - er war ja nur mit 18MB Ram angegeben, aber was sehe ich jetzt? 128MB vollausgebaut, interne Seagate-Festplatte, Output Expansion und auch optisch sieht er viel besser aus, als auf den Fotos :) YEAH - endlich hab ich auch mal Glück gehabt - für 182 Euro ein echtes Schnäppchen *juhhhhuuuu*
 

studio-kiel

||||||||||
Oha...das ist aber eine Umgewöhnung, wenn man das Arbeiten mit Emu- oder Akai-Samplern gewohnt ist. Das ist ja "völlig" anders und momenten noch ziemlich unübersichtlich für mich.

Schnell mal nen Sound von CD laden und spielen, ist hier nicht...zumindest noch nicht. Na, denn mal los...
 

Jockel

|||||
Ich habe mich jetzt für einen Emu E64 entschieden, den mir jemand aus dem Forum angeboten hat. Jetzt hoffe ich, dass ich SCSI auch noch in den Griff bekomme ...

LG
Jörg
 


Neueste Beiträge

News

Oben