YAMAHA TG33 defekt – "yes" & "no" Tasten ohne Funktion

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von professorSimon, 5. Dezember 2012.

  1. Hallo,

    bei meinem TG-33 funktionieren die besagten Tasten nicht mehr und ich bin nicht sooooo der Crack was solche Reperaturen angeht. Weiss einer wer den reparieren kann, oder kann das einer hier, und vor allem: lohnt es überhaupt bei den Gebrauchtpreisen?

    :?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: YAMAHATG-33 defekt – "yes" & "no" Tasten ohne Funktion

    Wenn wirklich nur die Taster sind, lohnt sich das schon! das ist ja nurn Pfennigartikel :mrgreen:
     
  3. Re: YAMAHATG-33 defekt – "yes" & "no" Tasten ohne Funktion

    Ja ok, aber ist der Tausch aufwendig/teuer?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: YAMAHATG-33 defekt – "yes" & "no" Tasten ohne Funktion

    plan mal 2h ein und einen gang zu Conrad o.ä.
     
  5. Re: YAMAHATG-33 defekt – "yes" & "no" Tasten ohne Funktion

    Muss aber gelötet werden, nehme ich an? Stecken ist da nix?!
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: YAMAHATG-33 defekt – "yes" & "no" Tasten ohne Funktion


    8 x löten nur beim auseinanderbauen aufpassen, nicht das 10 schrauben über bleiben
     
  7. m1rk0

    m1rk0 -

    Weiß nicht, ob sich das für zwei Bauteile lohnt, aber um eine ganze Reihe MPC2500-Tasten auszutauschen habe ich mir neulich mal das hier gegönnt:

    http://www.ebay.de/itm/Beheizbare-Entlo ... 0896719547

    Ich kann nur sagen: Das hätte ich schon viel früher mal kaufen sollen, speziell für die festgelöteten Batterien in den Yamaha-Geräten. Für mich ist das deutlich weniger Stress als mit Entlötsauglitze oder einer unbeheizten Pumpe.

    Mirko
     
  8. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    hi, will ja jetzt nicht fleddern, aber solltest du ihn verkaufen wollen, würde mir den stress mit dem reparieren antuhn.

    es kommt ja auch noch drauf an was für tasten dort verbaut sind, könnte auch sein das es keine standardtasten sind. hadt du mal ein foto vom inemleben, evtl kann ich ja nen tip geben .
     
  9. twoB

    twoB -

    Hi,

    ich habe bei meinem SY-22 auch mal das Problem gehabt.
    Es sieht so aus als wären beim T-33 noch die gleichen Tasten verbaut worden.

    Ich habe den SY-22 auseinandergebaut und habe die Platine auf die die Softtasten drücken mit Waschbenzin gereinigt.
    Die Kontakte waren irgendwie angelaufen und nach der Reinigung war alles wieder blank und lief wieder 1a.

    Sollte bei Dir auch funktionieren.

    Gruß,
    Thomas
     
  10. Hallo chain, m1rk0, citric, twoB und die anderen: Danke für die Tips!

    Hatte auch schon einen Reperaturservice in HH angeschrieben, den ich hier im Forum gefunden hatte, aber die haben nach dem 2. Mail nix mehr gesagt, nachdem sie mir mitteilten, dass es die Knöpfe wohl nicht mehr gäbe (wie egal ist mir wohl was da für Knöpfe sind, wenn die nur funktionieren, hätte zur Not neue Löcher ins Gehäuse gebohrt), schade eigentlich.

    Löten ist absolut nicht meins, leider. Ich hatte den auch schon aufgemacht, aber einigermassen Angstschweiss bekommen, ob ich alles wieder so zusammen bekomme, wie es gehört, was dann schon klappte. Allerdings habe ich auch schon an meinem 13er Macbook Lüfter und Optisches Laufwerk ersetzt bzw. gegen HD ausgetauscht, insofern soll ich mich mal nicht so anstellen. Der letzte Tip von twoB fällt in das Terrain, das ich mir technisch zutraue, daher werde ich das mal versuchen. Ja, ich denke im Aufbau werden sich Tg 33 und Sy 22 nichts tun. Also erstmal nochmals DANKE!
     
  11. microbug

    microbug |||

    Re: YAMAHA TG33 defekt – "yes" & "no" Tasten ohne Funktion

    Haben TG33, SY22 und SY35 nicht Gummitaster auf dem Bedienfeld? Da stecken dann diese Kohlekontakte drunter, wie auch bei den meisten Tastaturen. Dazu gabs hier schon Reperaturthreads, zB zum Thema Polysix-Tastatur. Meist muß man da einfach nur Platine und diese Kohlegummis säubern, das müßte meines Wissens nach sogar eine komplette Gummimatte sein.
     
  12. Re: YAMAHA TG33 defekt –

    Yep, Gummimatte – wacketst Du an einer Taste, wackelt die ganze Reihe mit.
     

Diese Seite empfehlen