Z Diode

M

MIDI MAN

..
Hallo,

hab mal ne Frage dazu.

Ich hab gehört ich kann anstatt eines Spannungswandler auch eine Z Diode nehmen.

Ich muss von 9v auf 6V kommen.

Der Spannungswandler nimmt mir zu schnell zu viel Spannung weg.
 
Sauron_the_mad

Sauron_the_mad

.
mit spannungswandler sind vermutlich spannungsregler ala 78xx gemeint

mit z-dioden und einem vorwiderstand kann man das zwar auch machen
man muss sich aber gedanken zum strom und der verlustleistung des widerstand machen

ich kenne keinen festspannungsregler für 6V, aber mit dem LM317 geht das
ein widerstand + poti mehr als bei 78xx, ist recht einfach

"zu schnell zu viel spannung"
bitte wie soll das verstanden werden?
die abgebaute spannung muss irgendwo hin, in beiden fällen verpufft sie als wärme

so, ich hoffe mal, ich hab jetzt nichts falsches getippt, bin im halbschlaf unterwegs :D
 
M

MIDI MAN

..
jab genau die 7806.

ich hab den in meinen game boy eingebaut, weil ich den platz brauchte.

darum auch die batterie, weil die ja weniger platz benötigt.

ich hab mich an der schematik gehalten.

 
S

serenadi

.
Und wo ist jetzt das Problem?

btw, der Gameboy dürfte weniger als 100mA ziehen, da würde wahrscheinlich auch ein 78L06 reichen.
.
 
Sauron_the_mad

Sauron_the_mad

.
oha, 6V regler gbts auch
was man nicht braucht sucht man auch nicht...
tja, wieder was dazugelernt :D
 
A

Anonymous

Guest
MIDI MAN schrieb:
gibt es keine schematik zu nem spannungswandler mit z diode?

Das ist nicht so einfach, da man zu dessen Dimensionierung sehr viel mehr wissen muss.
(Welche Eingangsspannungsbereich, welcher Ausgangsspannungsbereich, welcher Strom (minimum/maximum)? Im einfachsten Fall kommt eine Z-Diode in Reihe ins Kabel (richtigrum, d.h. in Sperrichtung. )und fertig. )
 
JuergenPB

JuergenPB

..
Hier mal ein Schaltplanauszug zum Thema "aus viel Volt mach wenig Volt".

Rein gehen 24 Volt und raus gehen 8 (8.2) Volt - mit einer ZPD8,2 realisiert.

 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

Oben