Z U K U N F T ....elektronische musik allgemein....

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von MISTER GDS, 7. August 2005.

  1. ich m

    ich möchte ein neues thema eröffnen,

    alles ist inzwischen rundgelutscht, wir hatten alles da....

    berliner schule, düsseldorfer schule, synthi-pop, darkwave, techno, drum n

    bass, new age, chill-out....was weiss ich noch alles....
    --------------------------------------------------------------------------------------
    mit "musicmaker" oder netten "software-synths" kann im prinzip jeder kleine
    pc -haushalt elektronische musik machen....gute....schlechte....

    ich würde gern mal erfahren, was BEKANNTE MUSIKER (bitte um rege beteiligung)

    zur zukunft der elektronischen musik nebst klangerzeugung sagen, in welche

    richtung wird s gehen.............
     
  2. Ich bin kein BEKANNTER MUSIKER,
    kann also nix sagen, au


    Ich bin kein BEKANNTER MUSIKER,
    kann also nix sagen, außer, daß ich die Musik mach, die mir gefällt.
     
  3. C0r€

    C0r€ -

    wieso

    wieso überhaupt bekannt?
    ...

    irgendwann kann man vielleicht mal die musik
    direkt mit dem Gehirn machen.
    Denken und es kommt musik.
    nichts dazwischen
    ausser vielleicht eine art interface :)
    da kommt bestimmt viel neues dabei raus :twisted:

    (wenn man was denkt, das man nicht denken wollte z.B.)

    Ansonsten kommt neue Musik oft erst mit neuen Instrumenten. Einer anderen "Gattung" von Instrumenten.

    - Hans
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Was interessiert mich was andere sagen...

    Was interessiert mich was andere sagen...
     
  5. nicht meckern....

    * h


    nicht meckern....

    " höre zu was der meister spricht! "
     
  6. [quote:dfb864bd49=*serenadi*]Ich bin kein BEKANNTER MUSIKER[

    YEP...

    und: ich muss auch nicht von der musik leben ;-) sondern meine umwelt muss mit meinen schrägen sounds leben *g*

    trotzdem schraub ich bis mir die finger abfallen.
    weils einfach spass macht.

    wo es hingehen wird ???

    ich denke mal, die massentechno*bl0ed*welle ist abgeklungen und da(durch) kommen wieder interessante und neue sachen nach oben. dank der compies kann man heute mit vertretbaren einsatz sachen machen, die noch vor 10 jahren unmöglich waren. wirklich kreative zeitgenossen orientieren sich nicht an einer modewelle, ich gehe auch mal davon aus, das mit der zeit der techno zurückkommen wird - dann aber wesentlich verfeinert und subtiler...
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    aber zu dem thema kann man schon was sagen..
    nun, es ist nu


    aber zu dem thema kann man schon was sagen..
    nun, es ist nun sehr einfach: der synthesizer als solches ist kein thema mehr , mit dem man allein irgendwas erreichen kann.. sprich: man muss sich genauso "interessant machen" oder mit ähnlichen mitteln kämpfen wie die katzendarmfront(tm)..

    das ist einfach so, dazu die allgegenwärtige verfügbarkeit von instrumenten in form eines computers ..
    da gibts natürlich geeiere aber auch gute sachen..
    und dann noch: wir haben ja nicht mehr den effekt, das tonträger etwas besonderes darstellen, musik ist als solche im wert sehr stark gefallen und
    der klingelton und div klauware haben ja auch auch zugenommen, dennoch gibt es eine anti-szene dazu, die aber quasi keine SZENE ist,
    es wird auch immernoch live gespielt und eben weniger verkauft..

    es wird schon noch was kommen, aber es wird langsamer und vielschichtiger und gleichzeitiger, nicht mehr als massentrend.. wieso? weil es einfach kleinere gruppen sind, die sich als ein ganzes sehen..
    davon gibts halt mehr und noch individueller aber auch oft glatter und weniger gesicht bei den tracks..
    es gibt auch einfach sehr viel.. das sehe ich nicht negativ.. schlecht ists nur für alle, die von musik leben wollen, und zwar vom plattenverkauf..
    denn da gehts wirklich den bach runter..

    dazu kenn ich zu viele ,die da zuhause sind,
    da ist kaum einer, dem es anders geht.. ein paar spezialszenen vielleicht ausgenommen..

    die grossen sterben in gewisser weise, aber das schlechte und das kapital bleibt schlecht und fördert auch weiterhin politisch und gesellschaftlich das schlechtere .. das sag ich mal so generell.. damit meine ich nicht "den bösen kommerz" , aber die, die in der lage sind grosse sachen aufzubauen..
    nur: die haben auch gemerkt, das man nicht alles aufbauen kann.. der aufwand bei den casting shows war so hoch mit so viel TV präsenz, und allen anderen medien , ein overkill.. das hat sie vernichtet.. es war zu teuer, die leute haben den kram nicht in dem maße mehr gekauft wie da reingeflossen ist..

    an stil und co:
    klar wird da noch was kommen.. die meissten sind noch dabei alte wunden zu lecken.. es wird nur nicht so ein megahype auf einen schlag sein müssen und können, wenn es gut ist..


    hmm, ich bin glaubich auch nicht bekannt.
    vielleicht zählt meine meinung dann nicht so stark ;-) ?
     
  8. [quote:3b372057aa=*Moogulator*]
    hmm, ich bin glaubich auch


    ich glaub, da gehts hier vielen so... aber trotzedem: unsere meinung zählt schon bisserl... ;-)
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    [quote:44c58a90b7=*MISTER GDS*]nicht meckern....

    * h


    Meister? Ich hab' keinen Meister! Es gibt zu viele Blender und immens viele die den Blendern nachlaufen...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:a875c7d799=*MISTER GDS*]
    zur zukunft der elektronisc


    Musik => Klingeltöne
    Klangerzeuger => Magix Ringtone maker
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:61de32b01b=*Summa*][quote:61de32b01b=*MISTER GDS*]nic

    Meister? Guildo Horn??
    nunja.. nicht direkt der ERfinder der "Elektronik.." :)
     
  12. och n

    och nööööööh - keine elektr. klingeltöne mehr!!!

    da kann man gleich mp3-player mit monitor bauen - um die umwelt

    vollzublubbern....so dass jeder, jeden seine lieblingsmugge um die ohren

    geschleudern kann -

    das geht auch anders - fenster uff - boxen aufs fensterbrett und powern

    bis die bullen kommen....

    das mit den klingeltönen ist der größte schwachsinn!!!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:193daf715b=*MISTER GDS*]
    das mit den klingelt


    Exakt!
    Deswegen haben sie so einen Erfolg.
    SchwachZinn setzt sich nämlich immer durch. Sonst würden wir jetzt an zeitgemäßen Amigas und Ataris sitzen und nich an Windows-Kisten.
    Die Amis hätten Bush nicht gewählt und die Deutschen hätten Hilter zurück inne Alpen gejagt.
    Die Liste ließe sich kilometerlang fortsetzen...

    Es ist genau, wie Summa sagte: es gibt mehr Schein als Sein - und dem Schein wird gefolgt.
     
  14. na, wer ist der gro

    na, wer ist der große meister der elektronic ?

    a) kraus schnulze

    b) knaus hulze

    c) klaus schulze

    d) maus mulze

    der gewinner bekommt eine tüte beutelsuppe....
     
  15. spass beiseite - ein ernstes thema!!!

    spass beiseite - ein ernstes thema!!!
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    es ist aber ,was die jugend mag.. da gibt der eine oder ande

    es ist aber ,was die jugend mag.. da gibt der eine oder andere geld für einen schlechten trance mix von axel f noch aus.. am besten gepiepst ;-)

    ihr hängt halt alle an alten werten, musik ist für die leute zzt offensichtlich nicht mehr so viel wert.
    geld und sowas ist denen zzt offenbar sehr wichtig, nie wurde so viel über geld, ertragswinkel(tm) und ähnlich langweiliges zeugs geredet.. als lebensziel wohlgemerkt..

    ist aber ein anderes thema..

    du wolltest ja wissen..
    es wird sicher weiter musik geben, aber mehr und mehr von free leuten und netlabels.. nebenbei auch kauf-mp3s und co.. und sicher auch in höheren auflösungen und co, sobald die leute dafür auch bereit sind zu zahlen..

    die SaCD ist eine Totgeburt bisher, die Audioformate und Co müssen auch beim User abspielbar sein..

    mit meinung hat das übrigens noch nichts zu tun, mir wäre höhere qualität in anbetracht der technik und machbar keit auch lieber.. am besten skalierbar.. 32bit @ XXX khz .. aber in VAs gibts oft auch 24bit wandler und 96khz und der kram klingt dennoch schlapp, es ist eben auch mehr als nur die wandler..

    so ist das nunmal leider..
    die leute wollen billig-billig-- und am besten klauen oder umsonst.. und das ist eine denkweise ,die mittlerweile üblich ist.. wird eher mehr..

    music has no meaning.. auch das ist,was viele zzt offenbar wollen: keine aussage, keine verbindlichkeiten, keine kunst.. nicht nachdenken..

    es gibt zu allem auch immer eine gegenbewegung.. ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    BTW: im Grunde k

    BTW: im Grunde können wir froh sein, dass die Klingeltöne nur tröten, wenn jemand angerufen wird!
    Man könnte die viel universeller einsetzen:

    du drückst im Bus auf den Halt- oder Türöffnungsknopf => Klingelton! GEMA-pflichtig! Die Zwangsabgaben werden auf den Fahrpreis aufgeschlagen.

    Geldautomat => Klingelton! GEMA-pflichtig! Die Zwangsgebühr wird dir vom Konto automatisch abgebucht. Ab Goldcard kannst du die "Songs" selber wählen, ab Platincard kannst du den Service sogar abschalten. ["analog" zur Postbank => wenn du viel verdienst, zahlst du keine Kontogebühren, wenn du am Hungertuch nagst, musst du löhnen].

    Deine Mikrowelle wird auch nimmer "PLING" machen, wenn dein Frass heiß ist => Klingelton! GEMA...
    Eine jede Meldung eines jeden elektronischen Gerätes bekommt Klingeltöne.
    Ab 2009 werden die Gebühren über deinen implantierten RFID abgerechnet.
    Ab 2012 enthalten sie subluminale Botschaften. Erste mutierte Bälger werden geboren, die in Klingeltönen denken und kommunizieren können.

    Es gibt jede Menge neuer Jobs => Klingeltön-Fließbandmusiker und Leute, die an Parkscheinautomaten den FlashROM mit den Tönen austauschen.




    Du willst den absoluten Horror? Ich mal ihn dir!
     
  18. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [quote:ef23a8cfda=*MISTER GDS*]ich w

    ICH bin der Meinung, dass die Komposition (Rhythmik, Melodie, Harmonien) auf kurz oder lang wieder stärker in den Mittelpunkt rücken wird. Der Ansicht bin ich allerdings auch schon seit einigen Jahren... :)
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    es wird auch ein paar eingerostete alte Szenen geben, die an

    es wird auch ein paar eingerostete alte Szenen geben, die an div. Gefühlen und Co hängen und mit einem Lebensgefühl verbinden.

    Es gibt sehr unterschiedliche Konzepte von "ohne Gesicht" und "kein Star sein wollen" bis zum absoluten Personenkult.

    Imo wird es keine klare Stoßrichtung geben, sondern eher viele einzelne.
    Langfristig ist das Prinzip download auch klar: nurnoch Hits, weniger krankes.. aber es gibt auch eine Dunkelziffer von Leuten ,die das auch wollen ;-)

    Aber möglichst umsonst und sofort..
     
  20. Ich denke, es wird schon noch eine Hauptrichtung geben, an d

    Ich denke, es wird schon noch eine Hauptrichtung geben, an die sich die ganzen Teenies ranhängen. Junge Boys in engen Jeans und knackige Mädels mit dicken Dingern :D Personenkult ist für eine bestimmte Altersklasse wichtig und wird es daher auch immer geben. Gab es schon bei den Beatles.

    Wen das nicht interessiert, für den stehen die ganzen Splittergruppen bereit, von EM über Klassik bis hin zur Volxmusik.

    Ich bin mal gespannt, wie sich die ganze Musikschiene entwickelt, wenn die Gesellschaft immer mehr überaltert.
     
  21. Ich bin zwar auch nicht bekannt, aber ich hab viele Bekannte

    Ich bin zwar auch nicht bekannt, aber ich hab viele Bekannte? Zählt das auch :cool: ?

    Harmonisch und rhytmisch passiert sicher noch einiges. So war es ja auch bei der "Evolution" von Klassik zu Jazz. Klassik hört ja irgendwann mal auf, so Septiem- Akkorde etc. Rhytmik ist im Jazz ja auch ganz anderst.

    Ein bekannter von mir hat eine Schwester die klassische Musik studiert hat. Wenn er ihr Samples vorspielt, die anderst getuned sind, dann sag sie, dass sei unharmonisch! Wahrscheinlich weil die Obertöne nicht mehr stimmen. Das hört aber der Mann von der Strasse nicht, weil er kein geschultes gehör hat.

    Ich denke aber genau da liegt der Punkt. Musik, damit sie sich durchsetzt, muss eine gewisse Breitenwirkung haben bzw. sie wird genau deshalb so komponiert, weil sie auf eine spezifische Resonanz stösst (Ich mein jetzt nicht Filter :P ). Das hat mit Konventionen, Gewöhnung oder Schulung zu tun. Mit der Zeit setzt sich das durch, das "Gut" ist, weil genügend Leute es für "Gut" halten. (Ich lass jetzt mal die ethische Diskussion des "Guten" weg, wir machen ja hier Ästhetik :roll: )

    Früher kannte keine sau Aphex Twin, mitlerweile läuft sein Sound in Werbespots. Das ist doch genau der Punkt. Welche Firma hätte vor 10 Jahren riskiert mit einem Sound von Aphex Twin zu werben?
     
  22. [quote:1d448221e5=*Acidmoon*][quote:1d448221e5=*MISTER GDS*]

    Die Zukunft wird durch die Vergangenheit und Gegenwart bestimmt und basiert auf den Informationen, die zu dem Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Rückblickend zu sagen, dass bestimmte Dinge unsinnig waren, ist sehr einfach, im Nachhinein ist man nämlich immer schlauer. Von daher: warten wir es ab.

    Was die Klingeltöne angeht: es gab schon immer Moden und Ängste. Ich kann mich noch gut an die Digitaluhren- oder Turnschuh-Diskussionen in den 80er Jahren erinnern. Und was ist davon übrig geblieben? Es gibt Leute mit Digitaluhren, aber doch weit mehr mit Analoguhren. Und nicht jedes Kind trägt permanent Turnschuhe.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:dd472a4a49=*Monolith2063*][quote:dd472a4a49=*Acidmoon

    Nun ja, zumindest die Amis wußten worauf sie sich einlassen. Es war ja 'ne Wiederwahl - und sie hatten schon Erfahrungen mit dem Daddy. Vermutlich sind Wahlen dort noch sinnloser als bei uns. Aber das wird dann zu O.T.

    Informationen/Gegenwart - wenn ich vor einem Wespennest stehe, sagt mir mein Instinkt, dass es eine blöde Idee ist, da den Kopp reinzuhalten, um mal zu sehen wie die Wespen ihren Honig machen.
    Wenn ich Jamba-Werbung sehe [ich seh zum Glück keine mehr], sagt mir - neben meinem strapazierten Nervenkostüm - mein Instinkt, dass mich da jemand massiv abzocken will. Die Bälger kaufen's trotzdem, was 'ne sehr gute Information darüber ist, wie unsere Zukunft aussehen wird.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:ae1092733f=*Monolith2063*]
    Ich bin mal gespannt, wie


    Tja - was hören Leute zwischen 30-40 jetzt?

    Sie gehen auf 80er-Jahre-Parties oder auf Ballermann-Parties in großen Turnhallen.
    Einige drücken sich auf Fisch sucht Fahrrad-Veranstaltungen rum... ich kann mir nur entfernt vorstellen, was da für Musik läuft. Genauer will es nicht wissen.

    Nur soviel: ich würde als Fisch dann besser weiterhin zu Fuß gehen, ehe ich sowas ertrage.


    Wer wissen will, was seine Altersgenossen so treiben => Google ["Name deiner Stadt" + "Party"]
     
  25.  
  26. EinTon

    EinTon -

    [quote:387588c0b2=*Moogulator*][quote:387588c0b2=*Summa*][qu

    Nun, es gibt da auch so einen gewissen JonnySun....
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:55e4e3e7cd=*Monolith2063*]
    Zu Jamba: Dein Instinkt s


    Du kennst das Jamba-System?
    www.spreeblick.com/2004/12/12/jamba-kurs

    Es geht mir nich um irgendwelche Begehrlichkeiten der Kids, es geht darum, wie das Zeug vertickt wird.

    Dass es für die Kinderlein keine Abzocke ist klar, schließlich löhnen die Eltern, obwohl sie in den meisten Fälle gesetzlich nicht dazu verpflichtet wären, weil "Kingelton-Abos" mit Minderjährigen abschließen schlichtweg gesetzwidrig ist. Aber Jamba zahlt 'ne Menge Steuern, da kann Herr Gesetzgeber schon mal ein Auge zudrücken.

    All das kannst du im oben verlinkten Artikel nachlesen.
     
  28. escii

    escii -

    Die Zukunft jedweder Musik wird leider nur noch durch das Ma

    Die Zukunft jedweder Musik wird leider nur noch durch das Marketing entschieden werden. Ausnahme vielleicht Klassik und natürlich Tümel-Radio.
     
  29. [quote:d972decbc4=*Acidmoon*][quote:d972decbc4=*Monolith2063

    Ich weiß, was Jamba macht und ich finde es auch nicht gut. Grundsätzlich gibt es ja gesetzliche Regelungen für den Verkauf von Waren an Kinder und Jugendliche und von daher bleibt Eltern immer die Möglichkeit offen, sich an Jamba zu wenden und das Geld zurückzufordern.

    Allerdings muss ich Dir auch ganz ehrlich sagen, dass ich nicht glaube, dass viele Eltern das machen werden. Weniger, weil sie sich über ihre Rechte im Klaren sind als die Tatsache, dass sie lieber den Kindern einen Geldschein geben als sich mit ihnen auseinanderzusetzen.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:ae3852e359=*Monolith2063*]
    Allerdings muss ich Dir a


    Was das angeht, sind wir uns einig.
    Wo wir wieder beim Konsum generell wären: den Leuten ist es im Allgemeinen schnuppe, was ihnen angedreht wird, ansonsten würde niemand kastrierte Un-CDs kaufen. Und so ist es ihnen letztendlich auch egal, welches Geträller auf welchem Medium läuft. Ansonsten würden Format-Radios nicht funktionieren. Musik dient nur als seichte Untermalung von Alltagsgeräuschen. Ein wenig sinnentleertes Geplapper dazwischen - reicht.

    Sicher - es wird immer ein paar Freaks geben, bei denen Musik einen höheren Stellenwert genießt, aber ich nehme an, wir sind eine aussterbende Gattung.

    Für Leute, die professionell oder meinetwegen kommerziell Musik produzieren, stellt sich die Frage, ob man Massentaugliches macht oder Neues. Wirklich Neues wird nie massentauglich sein und so schnippelt man sich aus Versatzstücken div. Epochen seine Cover-Versionen zusammen.
    Ab und an gibt es dann mal ein Revival und das war's dann.
    Ich würde daher nichts Bahnbrechendes erwarten. Schon gar nicht in Zeiten, in denen die Leute weiß Gott andere Probleme haben.
     

Diese Seite empfehlen