Zufällig generierte cv

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von steini, 12. Dezember 2013.

  1. steini

    steini -

    Ich bin noch neu in der modularen Welt
    und habe noch nicht alle Module im Überblick.
    Gibt es alternativen zum 149 und wogglebug, die
    ich mir mal näher ansehen sollte?
    S+h oder 160 161 natürlich nicht und auch die Unterschiede müssen
    nicht erklärt werden. Von den Funktionen mach ich mir dann mein eigenes Bild.
    Danke vorab und vg aus essen.
     
  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    - ADDAC hat sowit ich noch weiß sowas im Programm
    - falls DIY ein Thema ist: Buchla 208 RCV Nachbau
     
  3. Q960

    Q960 aktiviert

  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich kann Dir den Plan B Heisenberg Generator empfehlen. Gibt es aber nur noch gebraucht und ist auch eher selten.
    Ansonsten das ADDAC 501.

    Eine Übersicht über so ziemlich alle Random VC Module findest Du hier (warum googlet eigentlich keiner mehr richtig?): http://www.modulargrid.net/e/tags/view/27
     
  5. habe einiges im €racK
    Toppobrillo Sportmodulator ist sehr gut
    Doepfer A148, A149, Wogglebug sind auch gut
    mit dem Noisering komme ich nicht zurecht,bei den CV Eingängen tut sich nichts
    und die generierte cv wiederholt sich ,Zufall ist anders.
     
  6. steini

    steini -

    Vielen Dank! Das sind ja schon ne menge Anregungen.
    + danke für den Link.
    Hatte bis jetzt nicht so viel dazu gefunden. Dann gibts ja einiges zu recherchieren,
    Ich freu mich drauf:)
     
  7. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Turing Machine wär noch erwähnenswert, verwende ich ständig.
     
  8. zum noisering
    das kann ich nicht bestaetigen: chance auf max und change auf mitte sollte sowas wie ein normals s&h ergeben. change auf min erzeugt ein statisches pattern, change in mittelstellung macht sporadische aenderungen und change auf max bricht das feedback im shiftregister auf. wichtig ist das zusammenspiel beider regler. chance gibt an, ob man geringe spannungen/zustaende (ccw) oder hohe spannungen/zustaende (cw) erhalten moechte. die mittelposition ergeben relativ 'gleicherverteilte' werte zwischen 0 und 10V shiftregister. wenn man beide in mittelstellung haelt, erzeugt man ein periodisches pattern, bei dem sich einzelne werte hin und wieder aendern, aehnlich einem s&h mit gedaechtnis. kann man schlecht erklaeren, am besten ist, wenn man es sich mal auf dem scope in audiofrq anschaut. man kann mit dem noiseringe nicht direkt irgendwelche cv (wie bei einem snapshot) einfrieren/recorden, da der chance input nur beeinflusst, ob niedrige oder hohe zustaende eingenommen werden sollen (und nicht welche).

    allerdings ohne gewaehr, da aus dem ff.

    edit: tippfehler
     
  9. das kann ich nicht bestaetigen: chance auf max und change auf mitte sollte sowas wie ein normals s&h ergeben. change auf min erzeugt ein statisches pattern, change in mittelstellung macht sporadische aenderungen und change auf max bricht das feedback im shiftregister auf. wichtig ist das zusammenspiel beider regler. chance gibt an, ob man geringe spannungen/zustaende (ccw) oder hohe spannungen/zustaende (cw) erhalten moechte. die mittelposition ergeben relativ 'gleicherverteilte' werte zwischen 0 und 10V shiftregister. wenn man beide in mittelstellung haelt, erzeugt man ein periodisches pattern, bei dem sich einzelne werte hin und wieder aendern, aehnlich einem s&h mit gedaechtnis. kann man schlecht erklaeren, am besten ist, wenn man es sich mal auf dem scope in audiofrq anschaut. man kann mit dem noiseringe nicht direkt irgendwelche cv (wie bei einem snapshot) einfrieren/recorden, da der chance input nur beeinflusst, ob niedrige oder hohe zustaende eingenommen werden sollen (und nicht welche).

    allerdings ohne gewaehr, da aus dem ff.

    werde ich mal testen
    bei Sportmodulator, A149 und Wogglebug kann man den Zufall besser dosieren.
     
  10. von vielen modulen gibts leider keine ausfuehrlichen/offiziellen beschreibungnen, was gerade bei modulen mit esoterischem marketing verwirrend ist. man kann das noisering uebrigens auch als oszillator nutzen. trackt leider nicht unmittelbar mit v/oct.

    sportmodulator ist strenggenommen kein random-modul, da es keine zufallskomponenten enthaelt. es besteht aus 2 slew/s&h einheiten, die sich koppeln lassen.

    man koennte noch den chaos computer erwaehnen, geht ein wenig in richtung noisering. es gibt allerdings auch keine offizielle anleitung.
     
  11. steini

    steini -

    mr roboto hat einen link geteilt der noch ein paar andere interessante Module zu Thema zeigt.
    leider muss ich feststellen, das vieles nicht verfügbar ist.
    die turing machine hätte finde ich mit der loop Funktion toll. leider nur diy
    addac geht mit Expansion(etwas komplexer) Richtung Töpfer. wird dann aber teuer.
    ich glaube der woggle ist das richtige Modul für mich. ist für mich am undurchsichtigsten und bietet so die grössten überraschungen.

    ich bin grade auf den pseudo random modus von der cyclebox gestolpert. hat da jemand Erfahrung? hab noch kein video gesehen.
     

Diese Seite empfehlen