17.01.2007 Tanzhaus West Ffm. / Elektro-Kartell JAM + Releaseparty

Das Elektro-Kartell präsentiert an diesem Abend gleich zwei aktuelle Neuerscheinungen:

Aliens-Project vs. Programmmierte Welten
– Kamerun -da chillaz –

Zwei Musiker gedenken gemeinsam ihrer Wurzeln.
Kamerun ist deutlich mehr, als nur die bloße Erinnerung an einen Lebensabschnitt.
Es ist ein Symbol, das den Menschen dauerhaft prägt, eine Reise zum Einfachen.
Man lebt nicht nur “einfach so” in Frankfurt Kamerun, sondern wird vielmehr zu einem Teil davon.
Willkommen in Kamerun -MOVE YOUR ASS!

“Kamerun -da chillaz” ist, nach “TheReMinator” das nunmehr zweite Album des gemeinsamen Liveprojektes von Aliens-Project vs. Programmierte Welten.
Diese Live-Mitschnitte dokumentieren die Musik der Events aus den Jahren 2003 bis 2005, aufgenommen in diversen Underground-Clubs in Deutschlands Städten.
Das neue Album ist teilweise sogar recht chillig und lange nicht so hart, wie das erste Liveprojekt. Die CD stellt quasi auch den krönenden Abschluß einer mehrjährigen gemeinsamen Zusammenarbeit auf der Bühne.
Mehr Info:
www.aliens-project.de

Pattysplanet
– Andromeda –

Klingende Zauberwelten -Musik vom Südmars und der Erde.

Das Album erzählt Geschichten von Reisen zum Mond, Mars, Saturn, zu anderen Planeten und geheimnisvollen, fremden Welten.

Die samtweiche Stimme, die Chorgesänge, das lyrisch-funkige Saxofon, verbunden von groovigen elektronischen Klängen, scheinen aus einer mystischen Märchenwelt zu entstammen.
Nach über vier Jahren stellt die Schweizer Solokünstlerin Patty Stucki (Köln) mit “Andromeda” ihr zweites Soloalbum vor.
Die vielseitige Musikerin, die sich selbst als „Electronic Songwriter“ bezeichnet und ihre Musik als “warme Elektronik“ beschreibt, kreiert ihren eigenen Sound irgendwo zwischen moderner Elektronik, Singer/Songwriter und Trip Hop.

Patty Stucki komponiert nicht nur die Stücke selbst, sie programmiert auch ebenso perfekt ihre elektronischen Maschinen und spielt auch live alle ihre Instrumente selber.

Das neue Album kann im Internet bereits jetzt vorgehört werden:
www.pattysplanet.de

EK-Lounge -Livesession #8

Zusätzlich, zu den musikalischen Ergüssenusik diese beiden neuen Alben, wird es im Rahmen der EK-Lounge noch eine Livesession geben, die den Abend abrunden wird

Die EK-Lounge, ein Ableger der Münchener Sheric-Lounge, improvisiert elektronische Ambient Musik. Melodie, Harmonie und Rhythmik, alles dient als Klangträger, ohne dabei vordergründig oder dominant zu werden.
Ambientmusik ist Klang pur, lebt von, sphärischen Flächen, von Raumhall, Geräuschen, Melodien und perkussiven Elementen.
Treibende Beats existieren nicht im Ambient. Klangorientierte Perkussionstexturen jedoch durchaus. Besonders den Spielern mit akustischen Instrumenten wird ein hohes Einfühlungsvermögen in das kollektiv erzeugte Klangbild abverlangt und müssen in diesem Kontext klangorientiert denken.
Ambientmusik will hintergründig bleiben, schleicht sich über die Hintertüre ins Unterbewusste und wird besonders faszinierend, wenn es subtilste Ereignisse in der Musik schaffen, sich kraftvoll die volle Aufmerksamkeit des Hörers zu packen – indirekt über den Flow.”
Musik und Info:
www.ek-lounge.de

Mittwoch 17.01.2007
ab 21.00 h
Eintritt frei
Tanzhaus West

Gutleutstrasse 294
Frankfurt am Main

Es würde uns sehr freuen, wenn wir Euch an diesem Abend hier begrüßen könnten.
Zur Feier des Tages laden wir Euch gerne zu einem Gläschen Sekt ein.

Bernie
Elektro-Kartell Organisation

www.elektro-kartell.de

Forum Info: 17.01.2007 Tanzhaus West Ffm. / Elektro-Kartell Releaseparty

Anm: werde selber auch bei der Session dabei sein / Mitmachen.

Bilder EK Lounge 1-8 http://aliens-project.de/eklounge.html

zB: http://aliens-project.de/bilder/events/EK-Lounge_8.jpg