27.6. – B 52’s & Trapdoor Social – E-Werk, Köln

B52's

Aktive freundliche Leute, Mitsinger, Mitmacher, alle eher älteren Datums, also war der Bandname auch fast der Richtwert fürs Eintrittsalter – aber tolle Stimmung, gutes Konzert und tatsächlich besser als auf den Alben, eine tolle Abschiedstour und inspirierend für alle, die sehen wollen, dass Stimme auch so eingesetzt werden kann.

Trapdoor Social (mitgebracht aus den USA) mit Brass-Band boten einen guten Einstieg, der Spaß machte nur eins – eigentlich passten sie nicht in dieses Blog, weil ich ja eigentlich über Synths berichte und sie hatten keine – ebenso die B52’s – da gibts ein paar Lines und die cheapen Orgeln und mal eine Fläche von – passt und macht den Job – aber es gibt da nicht so viel zu berichten, außer dass es super war. Kate spielte zeitweilig einen Kurzweil, es gab ein Örgelchen als Performanceelement und hinten agierte der Keyboarder mit dem Rechner und Remote für einige Sounds. Nichts für den Nerd, aber seit erwähnt.

Alle wichtigen Songs wurden auch gespielt, inkl Funkgerät bei Planet Claire im Zugabenblock. Und danke für das Wasser seitens der Security – die das vorn verteilten. Nett!

Trapdoor Social:

leave reply / kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.