GEMA Petition vs. Zahlenspiele

Zur Petition gabs hier ja bereits einige Beiträge, nun scheint das mit den Zahlen hier

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition%3Bsa=details%3Bpetition=4517

doch kritisch zu laufen. Gestern waren es 106000, heute sind es 105060. Komisch, oder?

Ich zitiere aus dem Forum:
sind jetzt
106.164 geht noch bis zum 17 (morgen)

Na, das ist ein staatliches Forum. Niemals würde da jemand ein bisschen SQL spielen lassen. Wir sind ja nicht im Iran, oder? Wie sich 1000 Stimmen über 1 Tag so wieder dagegen entscheiden können? Huch? Wie? Bestimmt so ähnlich wie bei Bushs Wiederwahl? Naja, vielleicht alles nur VT (Verschwörung).

Es gibt auch einige Musiker, die ihren Wunsch nach Transparenz zurückziehen, weil sie Angst haben, da etwas zu verlieren. ZB das die “Piratenkraft” die Bezahlung und GEMA ganz abschaffen. Natürlich würden sie sich  damit einreihen in die Heise-Forderung – alles umsonst. Das ist klar, das machen sie nicht. Dabei geht es eigentlich nur um Transparenz.

_

Nachtrag: Offenbar ist das ein Problem mit den Mitzeichnerlisten, die höhere IDs haben, vielleicht sind das durchnummerierte Mitzeichner. Wer sich wieder löscht, inkrementiert nur, ist aber nicht in der Anzahlliste drin. Sprich: Wer die Anzahl wissen will, nimmt die der Mitzeichner, nicht die in der Liste selbst.105504 sind das zur Zeit.

Also keine VT (Verschwörungstheorie). Achja: 40 Jahre Mondlandung! Dazu sind die heute offenbar zu doof. Sci-Fi war halt gestern. Mir dauert das echt zu lang.