Listing - An was baut ihr denn so?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Horbach, 20. Februar 2006.

  1. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Einerseits starte ich diesen Thread mal aus reiner Neugierde, andererseits können wir Bastler sicher untereinander profitieren, wenn wir wissen, was andere schon gebaut haben und auf deren Erfahrungen zurückgreifen können.

    Deshalb würde ich hier gerne einmal eine Liste starten, wo man niederschreiben kann, was man denn schon gebaut hat, was gerade unterm Löteisen ist und was in naher Zukunft einmal ansteht.

    Auf geht's!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Alles klar, aber selber nix aufzählen. :P

    Heute abend ist die Frontverkabelung (also Potis/Buchsen/LED) von einem Curetronic ADSR-Modul dran (wenn ich Bock hab ;-) ).

    Frontverkabelung ist irgendwie der Teil, der mir am wenigsten Spass macht.
     
  3. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Ich mach dann gleich mal den Anfang:

    Fertiggebaut:
    -Real McTube II Overdrive
    -Paia Theremin
    -Paia Midi2CV8
    -ML303 (funzt aber noch nicht ) :cry:
    -Federhall

    Gerade im Bau:
    >>Modularsystem, bestehend aus:
    diversen Modulen vom Ray Wilson
    (musicfromouterspace.com)
    ->Ray's Multi Noise and Random Gate/Trigger Generator
    ->Updated and Improved Voltage Controlled Oscillator
    ->Voltage Controlled Low Pass Filter 24db/Oct
    ->Voltage Controlled State Variable Filter 12db/Oct
    ->Dual VCA
    ->Improved ADSR Envelope Generator
    ->Noise & S/H Generator

    ->Papareil Polyvoks Filter

    ->modifizierter Zombie Chorus
    ->Smallstone Phaser Clone (Piedrita)
    ->PT2399 Delay (Rebote 2.0)
    ->Proco Rat Distortion Clone

    ->diverse gadgets Eigenbau (Signalinvertierer, Frequenzteiler, CVLFO)
    ->Spring Reverb Unit Eigendesign
    ->CV/Audiomixer Eigendesign
    ->Powersupply Eigendesign

    Status: Gehäuse fertig, 80% der Prints geätzt und bestückt, müssen noch justiert und getestet werden und schöne Frontplatten müssen noch entworfen werden. Bisher nur Alublech mit Löchern vorhanden, um zu sehen, ob es mit den Abständen hinhaut.

    >>Alte Heimorgel ausschlachten, daraus entsteht ein
    Lesliekabinet und die Tastatur für den Modular.

    >>Diverse Reparaturen und Modifikationen an meiner Hammond und den
    Leslies.

    >>Ein mechanisches "Kopfhörerleslie". Kann noch spannend werden. Bin
    an der Motorsteuerung dran....

    More to come...
     
  4. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    naja, ging etwas länger, meine liste :P
     
  5. Also als Noob hab ich mir erstmal die Music from outrer Space Teile vorgeknöpft.

    Demensprechend fertig:

    -Weird Sound Generator

    Halbfertig 2 WP 20s weil ich aus versehen 220 Ohm statt 220K Ohm Potis gekauft hatte und das erst beim zweiten Platinen Versuch merkte :roll:

    Muss jetzt Bauteile bestellen, dann mal sehn ob die Platinen funktionieren. Die erstehab ich selbstgelötet die zweite basiert auf 2 IC Experimentier Platinen.

    Angefangen den Mini Synth.

    Und in naher Zukunft dann Modular also 1*VCO, 1*VCA, 1*VCF, 1*ADSR.

    Und den Simplesizer eventuell danach.
     
  6. serenadi

    serenadi Tach

    Zu meinen Synthesizer.Com-Moodufikationen brauche ich hier nichts zu sagen, das steht hier.

    Im Moment läuft da vieles parallel, nach jahrelanger DIY-Abstinenz und Wohnungswechsel musste ich erstmal eine Werkstatt einrichten, also Netzteile, Ätzanlage, Maschinen usw. Da geht auch viel Zeit bei drauf.

    Für meinen Modular ist gerade das Sample&Hold/Noise-Modul provisorisch fertig geworden (Steckfeld, Holzbrett, Plastikwinkel mit Potis und Buchsen dran ;-) ).
    Gestern habe ich eine Platine dafür geroutet.

    Auf 'nem anderen Steckfeld ist ein LFO aufgebaut.

    Ein Mixer-Modul hab ich vor ein paar Wochen gebastelt.

    Das Gehäuse kommt jetzt auch dran, im Moment stecken die vorhandenen Module in einem provisorischen Holzrahmen (ich muss ja schrauben können!).
    Alu-Platten für die Fronten (mit Mini-Multiples etwa 120 Stück !!) werde ich in den kommenden Tagen bei meinem Schlosser in Auftrag geben. Sind übrigens recht preiswert (so 150 Euro).

    Und dann will ich demnächst ein paar Doepfer-Module kaufen, die ich dann in Dotcom-Format umbauen werde und hier und da mit weiteren Eingängen versehen, also wieder kleine Platinchen basteln.

    Tja, und so wird es wohl noch einige Zeit weitergehen, auf dem "Reißbrett" (Computer) sind schon fast alle Module fertig.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber nur die reinen Platten ohne Bohrungen und Druck/Gravierung, oder?

    ----------------

    Gebaut habe ich bisher so richtig fertig und dauerhaft nur
    ein "Das Plus" (Verzerrer vom Musikding).

    Der Rest vorher waren nur so Testschaltungen (Flip Flop und sowas)
    auf Lochraster, was ich dann wieder rausgelötet habe,
    weil es halt nur zum üben und rumspielen war,
    um Erfahrung zu gewinnen.

    Ja, und halt der Curetronic-Kram, bisher 3 Platinen, aber alle noch ohne Frontverkabelung und ungetestet (2 x ADSR, 1 x VCA).

    Mir graust es schon vor dem Tool- und dem Quad-LFO-Modul.
    Das CEM3379 kriege ich komplett aufgebaut, das wäre sicher auch noch lustig geworden mit den vielen Potis/Buchsen.
     
  8. serenadi

    serenadi Tach

    Ja, reine Zuschnitte, 3mm.
    Bohren und Folien drucken mache ich selber.
    Ich hätte die auch, wie die DotCom-Fronten in 1,5mm und abgewinkelt haben können. Das wäre mir aber zu friemelig beim Bohren geworden, bei so vielen Platten will ich versuchen mehrere Platten zu stapeln und in einem Rutsch zu bohren, weil eh viele Löcher gleich sind.
     
  9. comboy

    comboy Tach

    ich garantiere nicht dafür das meine liste komplett ist *GG*

    aaaalso, schon gebaut hab ich:

    WP20
    Midibox SID + SEQ
    Simplesizer
    Ray Wilson 24dB VCF LP
    MXR Distortion +
    Formant ADSR
    Formant exp. VCA
    Formant VC Waveprocessor
    CGS Wavefolder
    Glasgow digi theremin (bisher nur für CV)
    Nukebox (gebendeter synth auf basis eines soundgenerator chips)
    spielzeug gitarre und geige - gebendet

    und geplant für nächste zeit sind noch

    midibox FM
    Polivoks Filter

    und eine CEM 3378 Filterbox für meinen SID mit nem analog out modul, damit die SIDbox analoge filter steuern kann (nur wart ich schon wieder ne woche auf meine reichelt bestellung *bäh*)

    ich glaub das wars erstmal,

    gruß,

    julian
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin grad am Löten üben :oops: .

    erste Platinen hab ich schon, und ein paar weitere sind unterwegs. Dann wirds dann mal ans Teile besorgen gehen. Für nen anfänger nicht ganz einfach !
    Mehr dazu wenns konkret wird.
     
  11. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Shrink-Wrap-Verpackungsmaschine mit bedruckter PVC-Folie als Einsatzmedium auf 1m Arbeitsbreite (wird die 1. weltweit werden) :D



    Ok ok, ein bissl OT, aber auf die Fragestellung passts! ;-)
     
  12. hallo,

    ich bin noch voll am anfang :?

    bisher gebaut:
    - electra distortion (auf ner lochrasterplatine)
    - simplesizer (incl. provisorischem gehäuse)
    - midibox cv (incl. gehäuse)

    im moment grade dran:
    - leider seit ein paar tagen die midibox cv reparieren (hatte nen wackelkontakt und dann nen kurzschluss und seitdem is ebbe)
    - simplesizer modularisieren (hab schon 23 Buchsen - aber soll noch mehr werden....)

    geplant (momentaner stand - am liebsten würde ich alles bauen, was ich im netz finde und wofür es fertige frontplatten und platinen gibt):
    - forumodular (alle module, die da gebaut werden mache ich mit - aber im moment geht da ja nix weiter :cry: )
    - forumSequencer (wenn der mal soweit ist)
    - curetronics (anfangen werde ich wohl (recht bald) mit dem Sequencer, aber über längere zeit bau ich da bestimmt mehr...)
    - mal gucken, was so durch zufall kommt ;-)

    grüsse c.chaos
     
  13. serenadi

    serenadi Tach

    Nachtrag:

    In den nächsten Tagen müsste (endlich) mein MOTM 440-Filter kommen.
    Hab' ich als Bausatz bestellt und bin schon ganz heiß auf's zusammenlöten.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fettisch! :)

    War ja gar ned so schlimm, es lebe die dritte Hand. :cool:

    Dabei hatten die Potis nichmal Lötösen. Jetzt steht mir nur das Gebange vor dem ersten Anschliessen bevor. :?
     
  15. HPL

    HPL Tach

    privat!? oder @ work? ich mein is ja nicht nix, so einfach mal ne neuartige verpackungsmaschine zu entwerfen.

    edit: hab ich jetzt den thread gekillt??

    Ok back to topic:

    Bin dabei nen SID synth und den SEQ von Ucapps zu bauen. (seit 1 1/2 jahren :oops: , aber jetzt wirds bald was)
     
  16. moondust

    moondust bin angekommen

    ich mach immer ncoh an meinem asm-2 rum , komm nicht vorwärts ,da ich ruhige zeit brauche , wo meine kinder nicht stören .
    ein curetronic filter sollte schon unterwegs sein . der sieht auch nicht so schwer aus ,das den in unserem "lötclub" brutzeln kann.
    ob es aber dann fünktioniert ist eine andere sache
     
  17. comboy

    comboy Tach

    und ich wart immernoch auf mein sch*** päckchen von reichelt, das jetzt schon über ne woche auf sich warten lässt >:-p
    gott sei dank war das nicht meine einzige freie woche.

    plöde post!
     
  18. Da muss ich sagen das die Kessler Bestellung innerhalb von 2-3 Tagen da war...
     
  19. meine letzte reichelt-bestellung hat 6 tage gebraucht. war ein wochenende dazwischen, ist in sofern recht flott.

    drin sind bauteile für den Weird Sound Generator von musicfromouterspace.com der wird voraussichtlich am wochenende zusammen-gebraten.
    danach folgen nach und nach DS-8 und WARP633 von marc bareille und der WAVEMULTIPLIER von ken stone.

    das ganze soll nach und nach zu einem kleinen modularen drum-synthesizer mit effekten wachsen.
     
  20. -FX-

    -FX- Tach

    Ihr macht das alle falsch :)

    - Online-Bestellung eingeben
    - 2-3 Stunden später anrufen und Lieferbarkeit abfragen
    - nicht lieferbare Artikel ggf. abändern

    Habe um 12 Uhr gesagt bekommen, dass die heute Morgen bestellen Artikel sehr wahrscheinlich sogar heute noch rausgehen ...
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Lustig, wie schnell man in so nem Thread komplett OT werden kann. ;-)

    Back2topic:

    Heute abende werde ich mal die restlichen Curetronic Platinen mit nem Ako-Pad waschen und danach mit Lötlack besprühen.
    Dann ab in den Backofen.

    Ist das erste mal, dass ich Lötlack benutzen werde, daher bin ich mal gespannt und ich hoffe den Backofen kann ich danach noch für Lebensmittel benutzen. :?
     
  22. serenadi

    serenadi Tach

    Äh - das stinkt doch ziemlich.
    Wenn Du es über Nacht trocknen läßt, klebt's auch nicht mehr.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    [Ups, hatte einen Critical Error, daher der Doppelpost]
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, dann mach ich das lieber so und lass es mit dem Backofen.
     
  25. serenadi

    serenadi Tach

    Wenn Du richtig dick besprühst, brauchts auch 2 Nächte ;-)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Löten werde ich eh erst wieder frühestens am Freitag. :cool:
     
  27. -FX-

    -FX- Tach

    lass mal lieber, ich habe mich zwar selber nicht genau über die entstehenden Dämpfe informiert aber es hat schon seine Gründe warum sich sämtliche Bastler mit einem klein bisschen Lebenswillen einen kleinen Pizzaofen kaufen ...
     
  28. serenadi

    serenadi Tach

    naja, meinte das eigentlich eher andersherum: dick aufgesprüht muss es nicht sein.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab's schon verstanden, aber zwei Nächte lang trocknen lassen kann ja prinzipiell trotzdem nicht schaden. ;-)
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achso: Ein Tag trocknen lassen reicht wohl auch aus.

    Und ich hab mir jetzt so ne Riesendose gekauft, ich glaub
    ich sprühe auch die MFOS und Papareil Platinen damit
    voll.

    Schaden kann es doch nicht, oder?
    (Ausser, dass es nicht so wirklich umweltfreundlich is)

    -------------------------------

    Back2Topic:

    Habe gestern das Curetronic Tool Modul gelötet,
    bis auf die Frontplattenbauteile (LEDs, Potis, Schalter).

    Beim löten bin ich mittlerweile sogar recht schnell geworden
    und hab deshalb auch das erste Mal durchgehend bei 370 Grad gelötet.
    Ich hoffe mal, dass ich nix verbraten hab.

    Nur beim bestücken bin ich immer noch total lahm,
    ist auch ziemlich doof, wenn auf der Platine kein Bestückungsdruck
    drauf is. :roll:
     

Diese Seite empfehlen