Lucas Alvarado & Carla Genchi: Innassah – Neue Musik in D’dorf 6.10.

Neue Musik und akademische Musik zu verbinden mit absolut freien elektronischen Musikbewegungen wird wenig thematisiert, weil es auch einfach nicht zu viele Künstler gibt, die es wagen – oder sie sind nicht in der Popkultur unterwegs.

Ich war kürzlich wieder Gast im Subsol, Düsseldorf und durfte Lucas Alvarado & Carla Genchi als Innassah (Stichwort: Babylon) anhören. Eine Mischung aus Electronik und Stimme, durchaus humorvoll dargeboten von offensichtlich akademischen Hintergründen. Großartiger Mix diverser Sounds und Stimmungen mit Humor, Texten und anschließend mit DJing von 80er (zumeist) Songs und großem Spaß an Musik selbst begleitet kann ich nur sagen -wo und wann immer die Namen auftauchen – hingehen, es ist irgendwo alles dabei. Man könnte Dark Ambient bis Electronica dran schreiben, wenn es nicht doch eher Neue Musik wäre.

hoffentlich bald wieder..