500er Module - vs. Mixer für Mixdown

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von MF, 8. Oktober 2015.

  1. MF

    MF -

    Hallo liebe Forumsmitglieder.........

    bin ein wenig auf der suche nach Informationen zu den (API) 500er Modulen.
    Leider ist das in den deutschen Foren eher wenig vertreten.

    Folgende Ausgangssituation.......

    Momentan Summiere mit einem Neve 8816. (Per Sends von Ableton zu den Neve Kanälen.)
    EQ etc. sind alles UAD Plug IN´s die auf den SEND Kanälen liegen.

    Nun habe ich auch ein Allen & Heath ZED 12FX und einen EELA Mixer.
    Manchmal mache ich auch damit einen Mixdown, einfach zum Probieren.

    Mir gefällt das von der Haptik einfach besser.
    Nun ist es so, das mein EELA Mixer doch sehr viel Pflege brauch, und ständig etwas defekt ist, daher habe ich dieses bereits ausgemustert.
    Mit dem Allen & Heath erziele ich Ergebnisse die ganz in Ordnung sind.

    Da ich aber tatsächlich die Lautstärken bereits in Ableton abmischen, nutze ich nur noch die Equalizer vom Allen & Heath um den letzten schliff zu bekommen.

    Gerne würde ich weiterhin Analog abmischen.

    Bin die ganze Zeit am überlegen ob ich mir für den Mixdown ein ATB16 von Toft kaufen soll, welchen ich auch bereits getestet habe, oder ob ich mir ein 500 Case nur mit Equalizern erstellen soll.

    Da ich noch nie mit externe Equalizern oder Hochwertigen Mischpulten in Berührung gekommen bin, würde ich gerne wissen ob es überhaupt sinn machen würde.

    Wie ist denn der Unterschied zu den Equalizern vom Allen & Heath und zum Toft Mixer zu beurteilen?

    Es gibt nun auch mittlerweile etwas billigere Module für das 500API System (Lindell oder Fredenstein).

    Wie verhält sich wiederum das Verhältniss zwischen Lindell/Fredenstein zu den EQ`s vom Toft?

    Mir ist bewusst das ein Mixer eben auch ein alleskönner ist, und man in ein 500er System nur hochwertige Module nutzen sollte.
    Aber mir gefällt das 19" Zoll und Modulare Konzept doch sehr gut.

    Vielleicht könnt Ihr mir ein bishen helfen, oder habt Alternativ Vorschläge.
    Danke Markus
     
  2. Thx2

    Thx2 -

    Ich würde wenn wirklich ein Mischpult wirklich nur High End verwenden.
    Ein Mittelding würde ich nicht nehmen.

    Nimm generell das was dir am besten gefällt!
    Probiers aus. :)

    lg
    Michael
     

Diese Seite empfehlen