61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da?

xqrx

xqrx

..
Meine Frau (evtl auch die Kids) möchte Klavier lernen.

Aktuell hat sie meinen K2000. Da stört sie aber die Tastatur. Daher wünscht sie sich zu Weihnachten eine zumindest halbgewichtete Tastatur.
Schick wäre auch eine einfache Klangerzeugung mit drin. Da reicht dann aber Klavier und evtl. Orgel.

Ich habe den Onlinestores schon Keyboards mit halbgewichteten Tasten für ca 150EUR gesehen. Das wäre auch preislich im Rahmen. Leider ohne eigene Klangerzeugung.
Hat da jemand einen Tipp?
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

xqrx schrieb:
Meine Frau (evtl auch die Kids) möchte Klavier lernen.

Aktuell hat sie meinen K2000. Da stört sie aber die Tastatur. Daher wünscht sie sich zu Weihnachten eine zumindest halbgewichtete Tastatur.
Schick wäre auch eine einfache Klangerzeugung mit drin. Da reicht dann aber Klavier und evtl. Orgel.

Ich habe den Onlinestores schon Keyboards mit halbgewichteten Tasten für ca 150EUR gesehen. Das wäre auch preislich im Rahmen. Leider ohne eigene Klangerzeugung.
Hat da jemand einen Tipp?

kennst du SY22 und 33?
 
xqrx

xqrx

..
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

Yahama?

Die haben halbgewichtete Tastaturen?
 
Horn

Horn

||||||||||||
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

Zum Klavierlernen braucht man 88 gewichtete Tasten. Alles andere ist Murks. Punkt. Gebrauchte Heimpianos kannst Du schon für sehr kleines Geld kriegen. Die haben dann auch die Klangerzeugung und die Lautsprecher gleich mit drin, was Deiner Frau und den Kindern mit Sicherheit entgegenkommt. Alternativ kann man auch Klaviere leihen.
 
bonanzabiker

bonanzabiker

|
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

General Music Gem S2/S3 turbo
 
xqrx

xqrx

..
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

SynthUser0815 schrieb:
Zum Klavierlernen braucht man 88 gewichtete Tasten. Alles andere ist Murks. Punkt. Gebrauchte Heimpianos kannst Du schon für sehr kleines Geld kriegen. Die haben dann auch die Klangerzeugung und die Lautsprecher gleich mit drin, was Deiner Frau und den Kindern mit Sicherheit entgegenkommt. Alternativ kann man auch Klaviere leihen.

Naja für den Musik-Löwen reichen eigentlich schon 25 Tasten :mrgreen:
Unter dem Begriff "Klavier lernen" gibt es halt gewisse Abstufungen. Die Kids sind 3 und 6Jahre. Meine Frau sitzt vielleicht 0,5h pro Woche an dem Teil.
Für den Anfang will ich keine >200EUR für irgendein Teil ausgeben, was dann in der Ecke rumsteht. Vernünftige E-Pianos gibt es selten unter 200EUR. Ein echtes Klavier nimmt verdammt viel Platz weg und man kann es bei Besuch der Oma nicht hochkant in die Ecke stellen. Ausserdem wohnen wir im 1.Stock eines Altbaus mit enger Treppe. Da bekommt man ein geliehenes Klavier nicht einfach hoch. Für das Geld des Klaviertransports bekomme ich dann auch wieder ein gutes E-Piano.

Kurz: Was halb-gewichtetes für 150-200EUR sollte für den Anfang reichen. Später kann man dann immer noch sehen.....
 
Horn

Horn

||||||||||||
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

xqrx schrieb:
Kurz: Was halb-gewichtetes für 150-200EUR sollte für den Anfang reichen. Später kann man dann immer noch sehen.....
Nach meiner Erfahrung als Musikpädagoge funktioniert dieser Ansatz absolut nicht. Du musst es wissen.
 
J

Jockel

.
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

Mein Kompromiss-Tipp wäre ein gutes gebrauchtes Korg SP 170(S). Das hat zumindest eine leichtere 88er Hammermechanik-Tastatur und kann mit 12,1 kg auch mal hochkant in die Ecke gestellt werden. Wahrscheinlich gibt es im Stagepiano-Bereich sogar noch andere, die in Frage kämen und die ähnlich leicht und handlebar sind.
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

xqrx schrieb:
Naja für den Musik-Löwen reichen eigentlich schon 25 Tasten :mrgreen:

nö, ich spiel auf 25 tasten ganz andere sachen ein als mit 88 tasten :mrgreen:
ich hab mich ewig gewundert warum mein zeug plötzlich so dünn klingt - bis mir mal aufgefallen ist das da die linke hand fehlt :oops:
ständig mit einer hand auf den Oktave-rauf-runter-button zu drücken ist kein Ersatz :opa:
ob das ne Wasserfall oder wie auch immer gewichtete Klaviatur ist ist gemackssache - es geht nur um den gleichzeitigen zugriff auf 7 Oktaven

p.s. ein echtes kla4 ist auch für kinder sexy - weil das nicht dieser komische kleine Plastikkasten mit dem komischen sound ist der irgendwo in der ecke verstaubt ...
:kaffee:
p.p.s. so ein Klavier kann man sogar vererben :opa: probier das mal mit den elektronikzeug :lol:
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

Nein, die Gewichtung ist sehr wichtig für das gefühlvolle Spiel. Unterschied wie Tag und Nacht.
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

TonE schrieb:
Nein, die Gewichtung ist sehr wichtig für das gefühlvolle Spiel. Unterschied wie Tag und Nacht.

ich sag ja ist gemackssache, wenn du spielen kannst haben deine Finger genug "muskelgedächtniss" um die klaviatur irgendwie zu kompensieren
- ist in dem synth fall auch nochmal was anderes - der macht ja mehr als klaviersound - und da kann dann ne gewichtete auch stören

zum lernen schadet eine gewichtete Tastatur auf keinen fall - ich hab auch auf nem Klavier gelernt
 
xqrx

xqrx

..
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

leedoeslala schrieb:
p.s. ein echtes kla4 ist auch für kinder sexy - weil das nicht dieser komische kleine Plastikkasten mit dem komischen sound ist der irgendwo in der ecke verstaubt

Mein Sohn findet aber Filter und Reso am Juno6 bei laufendem Appregiator wesentlich cooler als den Klaviersound am K2000. Beim K2000 wechselt er oft auch direkt zum Drumset und rumpelt rum. Vielleicht stelle ich ihm auch demnächst meine alten Pads und das D4 als E-Drum hin. Eine Kinder-Gitarre haben wir auch schon geschenkt bekommen und die wird regelmässig "bespielt". Da kommt Sohn aber gerade eben mit den Fingern um das Griffbrett herum.
Die Kids sind sollen halt noch ein wenig rumprobieren. Mein Sohn ist erst 6 und eh gerade in einer Probierphase und aus meiner Frau wird sicherlich auch keine Star-Pianistin mehr.

88-Tasten voll Gewichtet wären toll aber wenn in einem halben Jahr doch eher die Gitarre angesagt ist steht das Zeug hier rum. Ich habe genug Musikinstrumente, die die Kids ausprobieren können. Da kaufe ich nicht noch ein Kla4 oder Stage-Piano.
Daher habe ich mir 200EUR Limit gesetzt und da gibt es halt hauptsächlich halbgewichtetes.
...ist halt wie alles im Leben ein Kompromiss.

Danke für den Tipp mit der Synthesia-Software. Ich werde das meiner Frau mal zeigen. Lernbücher haben allerdings den Vorteil, dass der Rechner aus bleiben kann.
 
xqrx

xqrx

..
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

leedoeslala schrieb:
p.p.s. so ein Klavier kann man sogar vererben :opa: probier das mal mit den elektronikzeug :lol:

Hmm, bei einem Steinway oder sowas mag das ja sein. Wenn ich ich mir aber die Preisentwicklung von Analogen Synthezisern im Vergleich zu "normalen" Klavieren ansehe.....
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

also ich bin immer noch sehr froh über omis Klavier von 1700 schnüff, :D
da gabs auch nie Probleme wenn mal die Mechanik kaputt war, oder es verstimmt war ...

versuch mal irgendwelche Chips oder andere bauteile die nicht mehr hergestellt werden aufzutreiben - böse falle
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

xqrx schrieb:
Danke für den Tipp mit der Synthesia-Software. Ich werde das meiner Frau mal zeigen. Lernbücher haben allerdings den Vorteil, dass der Rechner aus bleiben kann.
Falls Ihr iPad Nutzer seid, eine iPad Variante gibt es auch seit neuestem.

Ansonsten auch auf halbgewichtete Tasten verzichten und mit dem K2000 weitermachen. Später kann man ja evtl. richtige Hammermechanik dazunehmen, aber lernen kann man auch gut am K2000, nur die Ungewichtung sollte keine Ausrede darstellen. :) Bei 200 Euro-Limit zumindest.

Andererseits das 285.- Euro Beispiel von oben, das ist ja mal eine Ansage. Wie konnten sie das so günstig und neu herstellen? Der Sound wurde aber in einem Kommentar bemängelt, vor allem über Kopfhörer. Naja, das würde mich stören, was nützen Hammermechaniktasten mit schlechtem Sound?

Die Lösung wäre dann: 285.- Euro Hammermechaniktasten --> triggert --> K2000-Klavier. Tralla! Eine gute Weihnachtslösung würde ich sagen.
 
xqrx

xqrx

..
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

TonE schrieb:
Die Lösung wäre dann: 285.- Euro Hammermechaniktasten --> triggert --> K2000-Klavier. Tralla! Eine gute Weihnachtslösung würde ich sagen.

Ja, bin auch schon am Überlegen. ggf. würde ich statt dem K2000 meinen Ensoniq SQR als Klangerzeuger nehmen->ist kleiner.
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

ich geh da sogar noch einen schritt weiter und sage was nutzt mir die hammermechanik wenn ich dann doch nur velocity layer spiele und nicht mehrere seiten mit einem Hammer gleichzeitig anschlage - das spielgefühl von einem echten Klavier kommt bei nix digitalem rüber - auch wenn's noch so gut klingt (und ich liebe digital) ymmv
 
xqrx

xqrx

..
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

leedoeslala schrieb:
ich geh da sogar noch einen schritt weiter und sage was nutzt mir die hammermechanik wenn ich dann doch nur velocity layer spiele und nicht mehrere seiten mit einem Hammer gleichzeitig anschlage - das spielgefühl von einem echten Klavier kommt bei nix digitalem rüber - auch wenn's noch so gut klingt (und ich liebe digital) ymmv

Schon klar. Am besten wäre ein schöner grosser Flügel in einem passenden ausgemessenen Raum - die Alte Oper in FFM wäre genehm-;
Also am besten ein kleines Schlösschen mit Ballsaal, selbstverständlich akustisch eingemessen. :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

och muss kein Flügel sein, mein Klavier ist eher sowas wie ein hochkant stehender Flügel, hinten ist ne riesge metallplatte drin, wiegt ne tonne und macht nen prima resonanzkörper - das klingt auch in der kleinsten hütte geil ;-)
ich hab gerade nachgesehen, die bauweise nennt sich Pianino
 
A

Anonymous

Guest
Re: 61-Tasten Masterkeyboard, Halbgewichtet-> was gibt es da

xqrx schrieb:
Ja, bin auch schon am Überlegen. ggf. würde ich statt dem K2000 meinen Ensoniq SQR als Klangerzeuger nehmen->ist kleiner.
Und vielleicht ist der Klaviersound am 285 Euro Teil doch nicht soo schlecht, dass man NICHT IMMER K2000/Ensoniq SQR dazuschalten muss. iPad drauf, falls vorhanden, Synthesia rein, fertig! Ohne iPad halt ein Kleinstnotebook.
 
 


News

Oben