Akai s1000-s2000 Kompatibilität

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von mookie, 26. Dezember 2009.

  1. mookie

    mookie B Nutzer

    Wie krieg ich den 1000er dazu Samples vom 2000 zu lesen?
     

    Anhänge:

  2. Gar nicht. Der S2000 verwendet per Default den "neuen" Multimode, bei dem 16 Parts zur Verfügung stehen. Der alte S1000-Multimode funktionierte noch anders, indem man mehrere Programmen die selbe Programmnummer zuordnete.
    Der S2000 beherrscht den alten S1000-Multimode aber auch noch. Du müsstest Deine S2000-Multis nur entsprechend auf dem S2000 konvertieren. Das S2000 Manual (gibt's bei http://www.akaipro.com/contentmgr/showd ... /1133/tt/5) erklärt den Unterschied auch ganz gut ;-)

    Gruß und viel Erfolg!
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Naja, Multis ist das eine, Samples und Programme - das andere. Der AKAI S2000 gehört zu der S3kXL-Serie. Die Sampler dieser Serie können zwar S1000-Samples und -Programme lesen, gespeichert wird aber im S3k(XL)-Format. D.h. ein S2000 ist zwar zum S1000 rückwärts-kompatibel, der S1000 ist aber nicht zum S2000 aufwärts-kompatibel. Evtl. kann man Samples mit Hilfe eines Rechners auf den S1000 übertragen bzw. übertragbar machen. Ob MESA den S1000 unterstützt weiß ich nicht. Ansonsten gibs Konvertierungs-Programme.
     
  4. Sieht so aus, als hätte Michael recht - die Programm und Sample Formate unterscheiden sich tatsächlich. Diese Seite könnte aber von Interesse sein: http://mda.smartelectronix.com/akai/ Dort finden sich nicht nur Informationen zu den Akai Disk- und File-Formaten, sondern auch diverse Tools zum konvertieren der Samples ;-)
    MESA erkennt leider nur die Sampler S2000, S3000XL, S3200XL und CD3000XL.
     
  5. ab OS 4.3 kann die "alte" S1X00 Serie zumindest die S3000 Programms & Samples lesen, wie es um S2000 bestellt sit weiss ich leider nicht
     
  6. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Wenn das so ist, dann bräuchte der S1000 vielleicht nur ein neues OS?... Ich habe nie einen S1000 besessen, sondern S2000 und S3000XL. Das Sample-Format könnte sogar identisch sein mit der S3k-Serie ohne XL. Einen Sampler aus dieser Serie habe ich allerdings ebenfalls nicht besessen. Der S2000 hat zwar kein XL in dem Namen, gehört aber zu der S3kXL-Familie.
     
  7. mookie

    mookie B Nutzer

    kann ich das OS so einfach ändern (im 1000er)und wenn ja, wo krieg ich das her?
    Hab nämlich gestern einen 100er geschossen und den 2000er hab ich damals ladenneu gegen eine 808 getauscht.......
     
  8. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Nun, wenn im OS-Chip eine ältere Version gespeichert ist, wirst du ein neues OS auf eine Disk speichern müssen, die vom Sampler nach dem Einschalten alternativ geladen wird. Schau doch einfach ins Manual...
     
  9. mookie

    mookie B Nutzer

    hab das Gerät noch nicht und grad das Manual aus dem Link heruntergeladen.

    @moosiqpipi
    wie hast Du das auf der AKAI Seite gefunden? hab grad ewig nach anderen Manuals und OS gesucht und nix gefunden. (Das vom 1000er hab ich mir runtergeladen, thanks)
     
  10. Oh, das war einfach: www.akaipro.com >> Support >> Documrnts & Downloads >>Legacy Products >> All
     
  11. mookie

    mookie B Nutzer

    cheers bruv, da wär ich nie draufgekommen, jetzt hab ich wahrscheinlich alles runtergeladen was Akai hergibt :supi:
     

Diese Seite empfehlen