Akai Synthstation 49 -für 99Euro

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von timkauf, 10. September 2013.

  1. Hallo,

    Wollte nur einmal mitteilen, dass bei MS die Akai Synthstation 49 für 99 Euro angeboten wird.
    Was ist von der Tastatur zu halten, ich habe gelesen, dass das zugehörige IPAD - Programm
    oft abstürzen soll.
    Wie ist die Qualität der Tastatur ?

    Viele Grüsse
    Timkauf. :D
     
  2. Steril

    Steril aktiviert

    Würde mich auch mal interessieren - hat hier jemand Praxiserfahrung mit dem Teil? Die Kritiken sind ja eher durchwachsen...
     
  3. 160R

    160R -

    verkaufe meine Synthstation 25 für €30. Neuwertig mit OVP und allem Zubehör. Kaum benutzt. Bei Interesse PM.
     
  4. spidermüm

    spidermüm Abstraktkunstfigur

    Habe ja die kleine Synth-Station (noch so n Kauf, den man bereut, weil man das Ding fast nicht mehr weg kriegt, aber solange der alte iPodTouch noch funzt...), hatte aber auch die 49er eine Zeit lang... bevor ich sie glücklicherweise noch während der Money-back Zeit zurückgeschickt habe.

    Der grösste Fauxpas an dem Ding ist die App selber. Retronyms FTW! Abstürze, kein Multitasking, und trotzdem ist man auf den Crap angewiesen, weil das Ding ohne nicht läuft und ständig nach dem Download brüllt (beinahe noch schlimmer als die Line6-Mobilekeys...).

    Dann das Protokoll des Gerätes. Das ist mitninchtenundtanten Classcompilant. Im Gegenteil: Andere Synths kann man ohne MidiBridge gleich mal komplett in die Tonne treten. Gibt inzwischen ne Handvoll, die funktionieren (NLog, Sunrizer, Xenon, Argon, Addictive Synth), der Rest tut's nur über den dümmlichsten Workaround ever (MidiBridge, wenns klappt, und dann mit lustigem SynthStation-App an, MidiBridge an, Absturz, beide Apps killen, Midibridge... undsoweiter).

    Nicht mal die iMPC funktioniert richtig (shame on you, Akai), abseits der unbrauchbaren SynthStation-App funktionieren die Taster und Pads des Keys sowieso wenig bis gar nicht, die Tastatur ist auch nicht das wahre... ach ja, und Sahne auf Torte: das iPad lädt in einem Schneckentempo, während die SynthStation trotz Stromversorgung Akku säuft.

    Fazit? Finger weg!
     
  5. 160R

    160R -

    Die app ist nicht gut. Na und. Mit Nanostudio funktioniert es zB super. Wird voll unterstützt, man kann zwischen den einzelnen Geräten/ spuren schalten usw. Ich meine das ding hat ja nur 6 Buttons. Außerdem hab ich das auch immer sehr gut als kleines Midi Keyboard am Computer nutzen können. Die Verarbeitung von dem ganzen ist angemessen finde ich.
     

Diese Seite empfehlen