alles backupen vor OS-update, wie ? TM ?

Dieses Thema im Forum "macOS" wurde erstellt von siebenachtel, 9. Dezember 2015.

  1. Hallo,

    OSX update steht an. Jetzt: OSX 10.7.5 / ........128 GB an Daten auf dem internen drive
    -erst mal ALLE Daten usw. sichern......
    -gerade die neue externe Festplatte bekommen, 500GB.
    - Ich habe NULL plan von nichts , .....und von OSX noch etwas weniger :lol:

    Beim ersten einstöpseln der festplatte wurde ich gefragt ob ich diese für Time Machine nutzen will.
    Ich hab mal ja geklickt ;-)....in ein paar minuten started das.....;-)
    Ist das so richtig ? Bekomme ich so ALLE Daten gesichert ?
    z.bsp. auch meine sounds, runtergeladene (bezahlte!) software, Firefox bookmarks, etc.
    oder gibts ein besseres Verfahren um ALLES zu sichern um es dann nach dem update wieder aufzuspielen ?


    ( fürs OSX update selber mach ich dann nen eigenen thread )
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Daten sichern ist anders als ALLES sichern, du müsstest eigentlich nur deine Daten nehmen und diese auf eine andere Platte kopieren. Mit der TM ginge das natürlich auch, und bequem. Kannst du also tun.

    Eine ext. Platte muss natürlich groß genug sein.
    Du musst oder solltest der TM sagen, was du sichern willst und was nicht, spart Platz. Programme musst du idR nicht sichern.
    Aber Daten und Einstellungen, denn das spart Arbeit oder macht arbeiten erst möglich.



    500GB ist klein, dh - das lässt sich leicht handhaben, heute haben kleine Platten 2TB, große 10TB, dh - so eine kannst du dir kaufen, sogar eine interne und ein kleines "Gestell" wie diese Logilink-Teile und dann steckst du das rein und lässt dem Rechner mal ne Nacht um das alles rüber zu schaufeln.
    Kost 20€ etwa, sowas.

    Imgrunde kannst du bei gleicher Größer der HD auch einfach ALLES rüberschieben.
     
  3. verstaerker

    verstaerker |||||

    eigentlich sollte alles gesichert werden - kommt natürlich ein wenig drauf an was du wo ablegst - wenn generell alles in deinem user-dir liegt ist alles gesichert

    kannst du ja nachher auch kontrollieren , indem du Time Machine mal aufmachst
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    CCC macht eine 1:1 Kopie, das ist anders - damit behältst du sogar div. Auth-Verfahren. Ist aber in dem Falle nicht (zwingend) notwendig. Kost' ja auch extra.
     
  5. andreas2

    andreas2 ...

    Mit TM habe ich mir sicherlich 5 mal das OS wiederhergestellt
    nach (SSD)/ Speicher Upgrade und Reparaturen, herrlich un-
    kompliziert, jedes Mal (!!) ohne Fehler. Das hätte ich mir mal
    so für die Windowswelt gewünscht. Eine 3 TB WD-Platte hängt
    über Firewire 800 immer parallel, sehr bequem. :mrgreen:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kann ich so nur unterschreiben. Zudem...wenn man mal einen neuen MAc gekauft hat...beim einrichten die TM Sicherung angeben...schwupp hat man seine bestehenden Programme plus Daten alle auf dem neuen Mac. Sehr geil!
     
  7. Da hast du recht. Time Machine ist ja für den o.a. Zweck auch ausreichend. Mir dauert das aber immer zu lange, die ganzen Daten dann zurück zu spielen. Ergo spiegel ich vorm Update immer mit CCC auf ne externe SSD. Dann einfach von der Booten wenn was nicht geklappt haben sollte.
     
  8. Von "wo" aus kommst du eigentlich. 10.7.4? ;-)
     
  9. gut, soviel habe ich verstanden:
    TM tuts für den moment jetzt bis ich das OSX upgedated habe.......die 500GB tuns auch für den moment. war halt billig, aber mit 34.-CHF nicht soooo billig wie eure TB disks bei euch ennen für 20€ :lol: ;-)


    Jetzt: 10.7.5....von da komme ich ;-)
    Dann: mal gucken, das letzte oder zweitletzte.......IIRC 10.10 oder 10.11.
    ich muss mindestens 10.8.5 oder sowas haben.......( E: MPC Touch steht zur diskusion )

    eine frage:
    wenn ich ne festplatte für TM nutze, dann steht die für nichts anderes mehr zur verfügung, richtig ?
    ich brauch jetzt noch eine um daten einzeln zu sichern, z.bsp. die CF cards von der MPC ?


    mir wurde geholfen, besten Dank !
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist meiner Meinung nach auch generell ein clevere Backup-Strategie, nicht nur vor Updates. Ich habe von den wichtigen Daten immer mindestens 2 Backups die mit unterschiedlichen Methoden gemacht wurden. Einmal Timemachine und einmal eine Spiegelung der Festplatte. Auf ein Backup würde ich mich nie verlassen wollen. Aber das liegt wohl daran, dass ich schon einiges an Daten verloren habe und seitdem konsequent die 2 Backups-Strategie durchziehe.
     
  11. 1. sihe erstes zitat.
    2. sieht gut aus das mit CCC, erstens könnte ichs ja mal als demo versuchen,
    zweitens ginge 40.- durchaus wenn ich damit klar komme.

    aber eben, muss ich jetzt nochmals ne HD besorgen für CCC ?
    ....ich dachte ich warte noch mit gleich mehrere platten besorgen........unds geld....aber wenns sein muss besorge ich nochmals eine.......oder zwei........