Analog Rytm - Frage zu FX

Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Hallo,
ich hab einen rytm mk2 und nutze diesen per main out (stereo) am audio interface.
Als DAW hab ich ableton live und für den Rytm in eine leere Midi Spur das Analog Rytm-VST Plugin gezogen. Overbridge läuft auch, nutze ich aber nicht.
Außerdem habe ich noch 8x Audio Spuren erzeugt auf denen die Pads des AR geroutet sind, ich kann so also die einzelnen Tracks des AR einzeln aufnehmen, miteinander in der DAW mischen etc.

Leider bekomme ich die FX des Analog Rytm wie z.B. Delay oder Reverb nicht auf die einzelnen Audio-Spuren wie z.B. die BD.
Die FX laufen nur auf der Analog Rytm Midi-Spur und sind dann hörbar wenn ich diese Parameter am AR verstelle, leider höre ich auf der Midi-Spur dann aber alle anderen Tracks des AR auch die im Sequencer hinterlegt sind.

Habt Ihr vielleicht eine Lösung oder Hilfe?
 
Speedy75
Speedy75
|||||
Die FX im Rytm sind Send FX, das heisst alle Rytm Instrumente schicken wenn Hall oder Reverb auf der Amp Page aufgedreht ist ein Signal an EINE gemeinsame Fx Spur (wie send/return auf einem Mischpult oder DAW). Du kannst eine weitere Overbridge Spur für diese geimeinsame FX Spur in deiner DAW öfnen und seperat etwas bearbeiten. Woher sollte der Rytm auf einmal 24 FX inserts hernehmen, die in der Hardware gar nicht vorgesehen sind....
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Ja, die FX sind nur auf den Master Outs.

@Speedy: Ich habe noch nicht ganz verstanden wie dann mit der zweiten Overbridge Spur die Bearbeitung beispielsweise aussieht, kannst du so nett sein und versuchen das etwas genauer zu erklären?
 
Speedy75
Speedy75
|||||
Lautstärke anpasssen, Eq Bearbeitung, Kompression. Was dein Kanalzug bzw. deine VSTs so hergeben. Du hast doch in deiner DAW wahrscheinlich auch einen oder zwei Fx Return Kanäle mit Reverbs oder Delay, das was du dort machst, kannst du auch mit der Rytm Fx spur machen.
 
Speedy75
Speedy75
|||||
Du musst halt folgende Entscheidungen treffen, wenn du mit Einzelausgängen arbeitest, nix anderes sind ja die Overbridgespuren... Willst du z.b. die Snare mit dem Rytminternen Reverb bearbeiten, dann brauchst du diese FX Spur. Wenn nicht lass die Snare trocken und schick sie in eine DAW FX Spur oder füge auf der Snarespur einen Inserteffekt ein.

Falls dir die Begriffe unklar sind, dann mach dich schlau was der Unterschied zwischen Send und Inserteffkten ist, sonst wirds nämlich bisschen kompliziert den Signalflow in Overbridge zu verstehen.....
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Ok, ich sehe ich muss mich zu den Stichworten Send und Inserteffekt updaten, gehe ich gleich mal an.

Ich bin neugierig und frag jetzt vorab mal.
Wenn ich also auf der Snare den Rytminternen Reverb will, muss ich dann mit einem Inserteffekt oder einem Send arbeiten?
 
verstaerker
verstaerker
*****
Wenn ich also auf der Snare den Rytminternen Reverb will, muss ich dann mit einem Inserteffekt oder einem Send arbeiten?
ich fürchte du hast es noch nicht verstanden

den internen reverb kannst du nur als Send haben ... wenn du also auf der Snare reverb reindrehst, kommt der Reverb nur am Master-Out raus und zwar gesammelt von allen Instrumenten wo du Reverb eingestellt hast. Diesen Master-Spur kannst du natürlich auch via OB abgreifen und nach belieben weiterarbeiten.

Alternativ legst du in deiner DAW auf den Snare-Track einen Reverb-FX (z.B. der mit deiner DAW mitkommt) (das wäre evtl ein Insert-FX (der gilt nur für diesen einen Track))
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Stimmt.

Die Alternative mit dem Reverb-FX habe ich jetzt verstanden, passt soweit will ich aber in diesem Fall erstmal nicht haben.

Zu den Analog Rytm FX: Die FX liegen nur auf dem master-out des AR an, und damit in Ableton auf der Midi Spur, die Midi Spur routet audio auf die Master Spur in Ableton.
Ich habe jetzt auch verstanden wie ich diese FX Spuren per overbridge routen kann, schon mal viel wert.

Was ich heute auch kapiert habe ist das die trockenen 8 Audio Spuren die vom AR kommen bei Audio to: auf den FX Track geroutet werden können. Damit habe ich dann die FX zusammen mit allen trockenen Spuren der Einzel-Tracks und bekomme ein Wet-Signal das wie oben schon geschrieben auf den Master geroutet wird.

Funktioniert jetzt perfekt und habe ich verstanden.

Danke für Eure Geduld und Hilfe. :nihao: ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Ist schon wirklich eine schöne Sache den Analog Rytm nur per USB an das MBP zu hängen, so ganz ohne Audio Kabel an den Ausgängen.
Das spart wertvolle Eingangs-Plätze an meinem UCX Interface, habe da leider nur acht Stück.

Dadurch das ich auch den Analog Four über Overbridge nur per USB anschliessen kann, habe ich nun insgesamt 4 Eingänge gespart, bzw. frei für weitere Geräte. ?

Ich hatte schon angefangen nach einer patchbay zu schauen aber das hat nun noch Zeit.?
 
verstaerker
verstaerker
*****
Ist schon wirklich eine schöne Sache den Analog Rytm nur per USB an das MBP zu hängen, so ganz ohne Audio Kabel an den Ausgängen.
Das spart wertvolle Eingangs-Plätze an meinem UCX Interface, habe da leider nur acht Stück.

Dadurch das ich auch den Analog Four über Overbridge nur per USB anschliessen kann, habe ich nun insgesamt 4 Eingänge gespart, bzw. frei für weitere Geräte. ?

Ich hatte schon angefangen nach einer patchbay zu schauen aber das hat nun noch Zeit.?

Viel Erfolg .. wir sprechen uns in 2 Monaten.
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
So schlimm?
Ich werde es in Ruhe testen, ansonsten geht es über das Mischpult und dann ins audio Interface wenn es Probleme gibt.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben