Analog Synth, CEM3372 Rev C durch Rev D ersetzbar?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von V, 2. November 2015.

  1. V

    V Guest

    Der Titel sagt egtl schon alles:

    Weiss jemand, ob man einen Rev C 3372 durch einen Rev D ersetzen kann?

    Ich bräuchte egtl einen Rev C aber die sind anscheinend nicht soo einfach zu bekommen.

    Danke!
     
  2. Ich wusste nicht mal, dass es da zwei verschiedene Revisionen gibt. Keins der verfügbaren Datenblätter erwähnt das (es gibt ja die zweiseitigen, kurzen und die ..._long.pdf mit Beispielen und Messschaltungen). Ich hab jetzt auf die Schnelle auch in keinem Servicemanual irgendeines Synths, der 3372 verwendet, einen Hinweis auf Abhängigkeit von einer bestimmten Revsion gefunden. Ich nehme an, dass auf Mikroschaltungsebene die ICs gleich sind, das Doug Curtis nur auf ein anderes Designkit umsteigen musste. Falls Du es genau wissen musst, dann würde ich auf der synth-diy-Maillliste fragen. Da sind Leute die sich sowohl mit Synths als auch mit IC-Entwicklung auskennen.
     
  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Ist mir auch neu, aber in den Untiefen des Netzes hat ein gewisser Paul Schreiber das wie folgt formuliert:

    Only the 372s need to be 'matched' in the sense all of the 3372s in a
    synth need to be the SAME revision (all 3372c, all 3372d, etc).


    Quelle:
    http://analogue-heaven.1065350.n5.nabbl ... d5166.html

    Dort steht auch (User MRATX)

    When replacing 3372s on my Prophet 600, I ended up having to get similar
    revision chips, otherwise I could not get the voices to match. No matter how much
    I tweaked it, the voice with the other wrong rev was brighter. So I had to
    hunt down a similar rev chip.
     
  4. V

    V Guest

    Vielen Dank schon mal euch beiden!

    Ich hätte sinnigerweise dazuschreiben sollen, dass ich bereits gelesen hatte,
    dass Rev C NICHT mit Rev A oder B ersetzbar sind, evtl aber - unbestätigterweise - mit D,
    Daher meine Frage.
     
  5. Der Vorgenannte Paul Schreiber ist der, den ich bei der von mir erwähnten synth-diy Mailliste hauptsächlich im Sinne hatte. Frag Ihn halt direkt:
    paul (at) synthtech.com

    Florian
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

  7. V

    V Guest

    danke, werd ich machen !
    :nihao:
     
  8. V

    V Guest

  9. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ist denn nun sicher, dass" Rev. D" den "Rev.C" ersetzen kann, bzw 100% kompatibel ist ?
     
  10. V

    V Guest

    Bei mir war es zumindest so, D hat C ersetzt ohne jegliche Unterschiede (Akai AAX 80)

    (Ich habe vor kurzem auch noch von einem Techniker gehört, dass ich auch A oder B nehmen hätte können,
    es gäbe da auch keine Unterschiede, aber wie oben schon geschrieben, mehrfach anderes gelesen)
     
  11. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

  12. Jenzz

    Jenzz bin angekommen

    Moin .-)

    Was es allerdings gibt ist, daß innerhalb Rev.C unterschiedliche Fertigungswochen auch unterschiedlich klingen. Dies konnte / musste ich damals bei meinem Prophet 600 erfahren. Es war mir aufgefallen, daß besonders obertonarme Sounds (beide Oszis Dreieck und Filter weit zu) auf allen 6 Stimmen immer mit so einer leichten, sirrenden Verzerrung überlagert waren (so, als ob bei einer Endstufe die Bias-Justage nicht stimmt). Durch entsprechende Versuche habe ich herausgefunden, daß dies offenbar mit der kapazitiven Last am Ausgang (Pin14) zu tun hat... Hängt man 100pF dran nimmt die Verzerrung deutlich ab, verschwindet aber nicht ganz (auch bei höheren Kapazitäten).

    Da mich das irgendwie genervt hat habe ich kurzerhand 6 andere CEM3372 Rev.C besorgt. Diese waren alle aus einer Fertigungswoche ca. 25 Wochen später (weis leider die Wochen nicht mehr genau.... Neuer Besitzer wurde damals Forumsmitglied 'Dunkle Kunst', evtl. kann der ja nochmal nachsehen...) als die ersten.

    Eingebaut, alles abgeglichen und siehe da: Alles clean, ohne die geringste Zerrung....

    Also muß es da wohl irgendwelche Unterschiede geben...


    Jenzz
     

Diese Seite empfehlen