analoger Chorus + evt. Flanger

A

Anonymous

Guest
Ja da fällt mir grad noch die gleiche Frage zu Chorus und Flanger ein. wenn möglich auch stereo und analog auf jeden Fall..
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Auch hier fällt mir wieder MAM ein.
Mit Sicherheit gibt es jede Menge exotischere und geilere Teile, aber beim MAM CF-1 finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis ganz gut.
Den Chorus (nicht den Flanger) hab ich mal aufgenommen:
http://www.joerg-erren.de/sounds/cf1.mp3
 
M

Markus Berzborn

..
Mir fällt da mein Roland SBF-325 ein. Tolles Gerät, würde ich niemals hergeben.

Gruß,
Markus
 
ACA

ACA

|||||
Den Roland SBF-325 kann ich auch empfehlen, der kann Flanger und Chorus.
Der Dynacord TAM 19 ist auch sehr gut. Es gibt auch noch einen TAM 21 von Dynacord, der sollte ähnlich wie der TAM 19 sein.
 
A

Anonymous

Guest
Was haltet Ihr vom Roland Chorus Echo re 501. Der ist glaub nur mono, oder?
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
mr.extrem schrieb:
Was haltet Ihr vom Roland Chorus Echo re 501. Der ist glaub nur mono, oder?
Das ist ein Bandecho, ähnlich dem Roland 301, jedoch mit Chorus.
Natürlich sind die alle nur Mono, aber der Sound der Spaceechos ist schon ziemlich endgeil.
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Da gibt's noch den Boss DC-2 (Dimension C).
Vier Knöpfe zur Presetanwahl, mono rein, stereo raus, fertig.
Mein Lieblingschorus.
Gebraucht eher selten zu kriegen, leider.
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Bernie schrieb:
mr.extrem schrieb:
Was haltet Ihr vom Roland Chorus Echo re 501. Der ist glaub nur mono, oder?
Das ist ein Bandecho, ähnlich dem Roland 301, jedoch mit Chorus.
Natürlich sind die alle nur Mono, aber der Sound der Spaceechos ist schon ziemlich endgeil.

Ach, das 301 hat keinen Chorus? Jetzt bin ich aber platt, denn das steht auf meinem 301 ganz groß drauf...

Die RE-301 und RE-501/SRE-555 sind mono, haben aber bestimmte Effekte auf zwei Ausgänge verteilt, sodaß man eine Art Pseudostereo bekommt. Nicht wirklich umwerfend, aber klingt sehr eigen. Muß man haben.

Stephen
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
ppg360 schrieb:
Ach, das 301 hat keinen Chorus? Jetzt bin ich aber platt, denn das steht auf meinem 301 ganz groß drauf...

Ooops, ich meinte das 201 Space Echo. Ich hab son Ding und hier ist leider noch kein Chorus drin, den gabs nur im 301.
Das 501 ist doch das Teil mit dem neueren Design, oder?
Das kam wohl erst etwas später. Gabs da nicht noch so ein Gegenstück von Korg?
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Bernie schrieb:
ppg360 schrieb:
Ach, das 301 hat keinen Chorus? Jetzt bin ich aber platt, denn das steht auf meinem 301 ganz groß drauf...

Ooops, ich meinte das 201 Space Echo. Ich hab son Ding und hier ist leider noch kein Chorus drin, den gabs nur im 301.
Das 501 ist doch das Teil mit dem neueren Design, oder?
Das kam wohl erst etwas später. Gabs da nicht noch so ein Gegenstück von Korg?

Richtig, das waren das SE-300 und das SE-500 (mit Federhall und Sound On Sound). Die Korg-Teile sind schick, weil die Köpfe einzeln ein- und ausgeschaltet werden können, sodaß man sie frei konfigurieren kann. Das 500 läßt sich -- wie auch das RE-301 -- spannungssteuern (für Repeat Rate), allerdings fand ich die Korgs im Sound nie so schön und rund wie die Rolands. Die Korgs klangen immer etwas spitzer und blecherner, was nicht schlecht ist, nur fand ich die Rolands immer besser für meine anwendungen geeignet.

Das RE-501 ist das spätere Design, das allerdings mit dem RE-301 nicht viel gemeinsam hat. Der Preamp klingt anders, der Sound On Sound Modus macht was ganz anderes (die Delays werden aufeinander kopiert, so eine Art ding-ading-adinga-adingdingadinga...), der Chorus klingt noch präsenter und schärfer (fast schon wie schnelles Flanging), und die Kopfabstände sind auch verändert worden.

Das 301 ist mein Lieblingsecho, aber mein SRE-555 (501 im Rackeinschub) würde ich auch nicht unbedingt hergeben wollen ;-). Es klingt nur grundlegend anders. Das 201 -- ich hatte insgesamt vier Stück -- ist mir nie so ans Herz gewachsen. Es klingt zwar cool, vor allem in den Settings mit dem Federhall dabei, aber ich fand das 301 immer besser. Es hat diesen charakteristischen 201-Preamp-Sound und diesen schepprigen Federhall, klingt aber in den Echos noch komplexer, und das S-O-S-Feature ist "Instant Fripp in a Box" (irgendwo habe ich auch mal ein Bild von Fripp in den 70ern gesehen, wo er ein 301 benutzt).

Stephen
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Thanks für die ausführliche Info. Hatte nie ein 301er oder was anderes, meine anderen Bandechos waren immer nur die einfachen Copycats
 
frixion

frixion

..
Meine Lieblings Analog-Chorus'e:
Boss CE-1
Ibanez CS-9
Chorus im RE-501 (hat halt nur einen Regler)

Allerdings gibt es auch sehr gute digitale Chorus/Flanger FX.
 

Similar threads

D
Antworten
56
Aufrufe
1K
Thomasch
Thomasch
Lauflicht
Antworten
12
Aufrufe
1K
Crabman
Crabman
[Artinus]
Antworten
48
Aufrufe
4K
S
B
Antworten
13
Aufrufe
180
R
 


Neueste Beiträge

Oben