app to app audio verdingsen..

Moogulator

Moogulator

Admin
korrigiert, danke. ich fänd das richtig spannend das als nächsten Schritt zu machen, so die Hardware das hergäbe. Aber mal schauen, wie gut das innerhalb von Apps mit der Power und der Möglichkeit klappt, da die meisten Apps selbst schon viel Power brauchen.
 
Crabman

Crabman

||||||||
von app zu app ist aber auch schon ein segen...insbesondere von beatmaker zu auria is ätzend.erstmal jede spur bouncen und dan einzeln copy/pasten...geil wenn das dann überall direkt geht,scheinen ja sehr viele Entwickler das per update nachreichen zu wollen.



kommt genau richtig,meine iPads da und schon den halben store leer gekauft.die andere hälfte nächste woche :lol:
weiss man was kostet audiobus?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ich nutze es eh mehr als Synth, als DAW weniger. Finde die Sequencingsachen auch alle eher unausgereift bezgl Performance, aber ggf. kenn ich noch nicht die nötigen Sachen oder habe einfach den haptischen Faktor nicht da wo ich ihn haben will. Ist ja so individuell, was man sich wünscht. Aber es muss halt immer oberhalb der Tribes stehen, was die Performance angeht, sonst lohnt das nicht.

Aber Verarbeitung ohne Knacksen und beim Umschalten nicht Verlust weil eine App zu wenig Speicher hat oder sowas, denn das befürchte ich bei einem Livebetrieb, deshalb gibt es ja auch schonmal und nur deshalb - quasi Apps die wegschmieren, zB Browser wenn sie immer offen sind und jede Menge Apps auf und zu gemacht wurden und ein wenig gearbeitet, das ist eigentlich das, was andere Computer auch tun, wenn es eng wird. Hier scheint man noch ein bisschen mehr Speicherschutz und Garbage Collection-Arbeit machen zu müssen, damit es 100%ig ist.

Ansonsten ist es für "zuhause" oder "auffer Wiese" oder "am Meer" vermutlich nicht soo schlimm. Nur halt nicht wenn das vor Leuten ist und man voll super gut sein will ;-)
Aber trotzdem find ich es interessant, es ist noch nicht in den Eu-Stores, keine Ahnung mitm Preis.
 
A

Anonymous

Guest
wie heißt das jetzt von idevice zu idevice und von app zu app geht nicht, wie angekündigt?
 
A

Anonymous

Guest
hm, wenn ich das alles richtig verstanden hab dann geht von app zu app ab ios6 sowieso - wenns die app es unterstützt
das hier ist dann die Lösung ohne ein halbes jahr zu warten

edit:
und alle nicht iOS 6 devices ...
 
Crabman

Crabman

||||||||
leedoeslala schrieb:
hm, wenn ich das alles richtig verstanden hab dann geht von app zu app ab ios6 sowieso - wenns die app es unterstützt


sieht in den bisherigen Berichten nicht danach aus,Audiobus wäre damit ja vollkommen sinnlos.Und da Developer schon längst wissen (aber nichts sagen dürfen)was iOs 6 bereitstellt hätten die Audiobus Jungens doch garnichts mehr bei Apple eingereicht,geschweige denn zu Ende entwickelt.

Oder meinst Du die Gerüchte das ios 6 nun auch Mehrkanal Ausgabe unterstützen könnte und nicht nur mehrere Eingänge?

Letztenendes ist mir vollkommen lulu WER damit um die Ecke kommt.Knüller,das es überhaupt jemand endlich macht :supi:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
gleichzeitig laufen können Apps schon jerzt, aber nicht interagieren.
Dafür ist das ..
Aber ein Netsend oder so an andere Geräte sehe ich als Königsziel, mal sehen,in einer Woche haben wir ja ios6 und die Synths werden zzt auch besser. Modularisieren wäre hochspannend.
 
A

Anonymous

Guest
jetzt wo ich keine zeit mehr hab', hab' ich dann plötzlich die beta im Briefkasten
als ich ne beta wollte gab's keine für mich :roll:
 
A

Anonymous

Guest
*tease* das audiobus-framework wurde jetzt an app-developer weitergegeben & wartet darauf eingebaut zu werden :D
 
tonstoff

tonstoff

|
Verstehe ich nicht, was meinst Du? Ich dachte es ist extra dafür, zwischen den Apps zu Recordern?
 
A

Anonymous

Guest
mit audiobus ja, das Betriebssystem selbst nicht
das heißt audiobus muss in die app der Wahl eingebaut werden, sonst geht's nicht
recorden können doch die meisten apps selbst schon ;-)
 
Crabman

Crabman

||||||||
leedoeslala schrieb:
*tease* das audiobus-framework wurde jetzt an app-developer weitergegeben & wartet darauf eingebaut zu werden :D


versteh ich nicht,dachte das sei schon längst der Fall gewesen.jemand von Audiobus hat sich kürzlich bei Kvr zu Wort gemeldet und bestätigt,das sie nur noch darauf warten,das genug Developer zu potte kommen und Apple die Updates durchwinkt.Mitte Dezember release munkelt man dort...

Anyway,die Tage sind gezählt :)
 
Phil999

Phil999

|||
aaah, diese App-Leiste rechts zum schnellen Umschalten ist schon was, worauf man sich freuen kann. Und natürlich der Audiobus selber.

Bis jetzt war Overdubbing beschränkt möglich, aber in Zukunft kann man das iPad viel besser live und als als DAW verwenden. Auch mit Einschränkungen natürlich, doch es kann da ganz passende Kombinationen von Apps geben. Loopy hat sich definitiv als Multitrackrecorder der ersten Wahl gemausert ist mir aufgefallen. Der spielt nämlich Backgroundaudio so ab wie es sein sollte, nicht wie Auria, das verstummt, sobald man eine neue App lädt.

Also ich freue mich auf 2013.
 
A

Anonymous

Guest
ha, das wird so geil :tralala:
das wird nochmal genauso knallen wie audio-copy-paste :D
was damit so alles möglich wird :agent:
ich muss jetzt die klappe halten :fresse:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Inzwischen scheinen einige Apps auch mehr miteinander zu können, ich hab letztens den DXi und MS20 "zusammen" genutzt, - Dxi im Background, MS20 vorn. Bzw über Sequencer steuern können, das hat nicht immer geklappt. Wenn ich mich nicht irre. Sunrizer ist übrigens grad upgegraded worden. (bessere Performance).
 
A

Anonymous

Guest
Moogulator schrieb:
Sunrizer ist übrigens grad upgegraded worden. (bessere Performance).
und noch ein neuer Filter und ein waveshaper, velocity on screen simulation, endlich das ganze instrument in hz abstand stimmen, einstellbare Latenz ... 8)
 
 


News

Oben