Apple lässt Netzteile weg.. (iPhone und iPads)

Moogulator

Moogulator

Admin
Alternativen gibt es immer, man muss sich dann umstellen. Ist aber nicht Thema des Threads. Kann man aber immer tun.
Es gibt aber nicht all zu große Auswahl, besonders als Musiker und mit bestimmten Interessen wird das schwer.

Aber - die Idee Netzteile wegzulassen als Umweltbonus zu verkaufen ist zumindest speziell. Muss auch keine Firma machen.

Ich finde meinen Beitrag nicht sonderlich aufgeregt. Ich finde es nur eher weniger nachvollziehbar, warum Apple das als sehr wohlhabende Firma so macht und nicht einfach sagt - wir lassen das jetzt weg, Vorteile, Nachteile - entscheidet selbst - inkl. das unsere Geräte halt teuerer sind und die Netzteile jetzt billiger.
Könnt ihr so ok finden aber wir verkaufen euch das nicht als "Feature".

Ist ziemlich entspannt,
wirklich nervig ist nur das mit dem Audioanschluss, macht die meisten Umstände beim iPad.

Apple macht Designfehler.
Das sollte möglich sein, ohne dass die Anti-Apple-Fraktion einläuft - was haben diese davon? Ist das so eine Fansache? Ich wäre ehrlichegesagt auch bei anderen Firmen kein Fan, sondern nur User und würde nur abwägen, bei Synths scheint das normal, weil es genug Hersteller gibt, bei diesem Thema nicht.

Ist wie wenn ich sage - der Xpander hat langsame LFOS, klingt aber toll,
Antwort- kauf dir doch keinen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GCR23%4%§§$

Guest
Wir reden hier über ein beschissenes Netzteil.. wer eins braucht kann es im store mitnehmen. Die Mitarbeiter machen dich darauf aufmerksam. Wer online bestellt kann auch direkt eins dazu bestellen. In meinen Augen ist das völlig ok.

und es ist gut für die Umwelt. Ich hab ja keine Ahnung wer sich die Keynote komplett angesehen hat, allerdings kommen die Preise teilweise auch aufgrund des Umweltschutzes zustande..
 
Altered States

Altered States

|||||||||
Darum geht es in diesem Thread nicht. Und wer ein iPad oder Phone kauft möchte idR genau das, du gehörst also nicht zur Zielgruppe.

_
Wer Plattformkrieg spielen will - bitte eigenen Thread. Danke.
Ich werde ja wohl noch sagen dürfen warum ich ein Produkt prinzipiel ablehne. Ich habe keinen Bock auf sowas und würde mir es nicht gefallen lassen das kein Nezteil bei einem Produkt dabei ist. Das ist unter aller Sau und nur der Gewinnmaximierung geschuldet. Aber macht mal, scheint ja deine Welt zu sein in der du dich wohlfühlst.
 
G

GCR23%4%§§$

Guest
Jetzt wird’s persönlich.. *lol*
Wenn ich nicht schon lebenslanges Hausverbot hier hätte, würde ich ja direkt mitmachen xD
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Ich kaufe seit 2007 iPhones.. alle 3-4 Jahre ein neues. Dazu habe ich mein zweites iPad und einen alten iPod auch noch.
Dementsprechend fliegen hier circa 7-9 Apple Netzteile rum.. warum ist das jetzt so ein Skandal das Apple das weglässt?
Es ist 2020 Leute... jeder hat die letzen 10 Jahre massig Netzteile angesammelt. Es gibt ja nicht erst seit gestern Smartphones und Tablets!
Weil es zum vollständigen Lieferumfang eines ohnehin überteuerten Telefons gehört ! Was gibt's daran nicht zu verstehen ?
Dabei ist es ist völlig egal wieviele Netzteile DU jetzt schon hast. Wenn dich die Menge dieser stört, dann verschenke sie doch an Leute, die gut und gerne was damit anfangen können.
Das gibt's doch gar nicht, dass sich inzwischen Leute darüber beschweren, dass der Lieferumfang der Hardware womöglich zu umfangreich ausfallen könnte !

Klar .. wenn jemand nur in seinem Kinderzimmer hockt, dann braucht so eine Person möglicherweise nur einen USB-Stromstecker.
Ich dagegen brauche von den Dingern locker mal 7 Stück (Tag täglich), die alle Verwendung finden (alleine für das iPhone/iPad). Und selbst darum geht es hierbei nicht, sondern eben um den vollständigen Lieferumfang, den es so nicht mehr gibt.
Ich nutze iPhones nicht aus Gründen der Coolheit (oder warum auch immer Teenies meinen unbed. ein Apple-Telefon besitzen zu müssen), sondern weil mein gesamtes berufliches und privates Leben vollständig mit Apple-Hard-/Software (in allen erdenklichen - vor Allem beruflich orientierten - Bereichen) bedient wird und ich dadurch meinen (Arbeits-)Alltag erleichtern/optimieren kann. Ich habe auch kein übergrosses Problem mit den ausgerufenen Apple-Preisen. Das iPhone wird bei mir zu 95% beruflich benutzt - und zwar ausgiebig und jeden Tag.

Ich glaube übrigens nach wie vor, dass Apple sich heimlich weiterhin ins Fäustchen lacht und das soziologische Experiment immer weiter ausdehnen wird, frei dem Motto:
"Mal schauen ob die Deppen immer noch so verrückt nach unseren Produkten sein werden, wenn wir sie noch teurer und dabei noch weniger ausgestattet anbieten ?"
Und die Antwort lautet: Ja. Sie werden. Weil iPhone, MacBook und iMac cool sind und man damit gesehen werden will - und nicht etwa, weil es gute Arbeitswerkzeuge sind, die gut und lange funktionieren und halten.

Apple nutzt noch immer Lightning, also ein eigenes Spezialding.
USB-C hat eben noch lang nicht jeder.
Laden kann man über ein Kabel, was sogar als einziges noch beliegen wird, bzw ab jetzt.

iPads haben USB-C, iPhones Lightning.
Du brauchst also ständig andere Kabel.
Man kann heute komplett auf USB-C Netzstecker setzen. Das Ladekabel des iPhone 12 ist ja auch USB-C<->Lightning. Ich habe mir von solchen Kabel (jedoch nicht von Apple, sondern von anderen Herstellern, bei den die Kabel hochwertiger und leistungsfähiger hergestellt sind) auch für mein iPhone X und das iPad Air-2 gekauft (wobei letzteres dadurch nicht schneller geladen wird). Ein kleines USB-C-Netzteil hätte man ruhig beilegen können <- das kann man heute immer gut gebrauchen.

Hier, was noch zum Lieferumfang eines iPhone 11 gehört hat..
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Die User haben den Schmerz solcher Entscheidungen hingenommen und den Preis auch, bekommen auch etwas dafür aber die Dinge die hier gelistet sind sind so ziemlich genau das gebündelt, was man nicht sehen möchte.

Das bestätigen sogar die die kein Apple kaufen würden, niemals.
Das ist doch schon ganz gut als Hinweis geeignet, dass Apple vielleicht darüber nachdenkt.

Das wäre eine Idee.
Die sollen diese Memes sehen und sich auch nicht nur in Sicherheit sehen, weil die ja Androiduser sind. So denken nur wenige, ich jedenfalls bin nicht in einem Camp. Das ist mir vollkommen Wumpe.

Das damit gesehen werden war mir noch nie wichtig, ich rede auch nicht drüber und fotografiere mich nicht mit sowas. Das ist ebenfalls eine Annahme die ziemlich falsch ist. Ich kenne niemanden, der sich über sein Telefon oder iPad oder Rechner defniert. man arbeitet gern damit, sieht aber die Probleme ganz realistisch.
So wie man auch bei Windows oder Android nicht automatisch sagen würde - boaar, die wollen aber zeigen, dass sie das benutzten weil es ist ein Symbol für "ich bin im anderen Lager". So ein Verhalten hab ich hier im Umwelt nie kennengelernt. Weder so noch so herum. Es gibt halt nur 2 Betriebssysteme bei Mobilsachen, die dominant sind. Das ist aber eher ein Grund Fan von etwas NEUEM zu sein. Bis es da ist, dann findet man da auch Probleme.
 
G

GCR23%4%§§$

Guest
Weil es zum vollständigen Lieferumfang eines ohnehin überteuerten Telefons gehört ! Was gibt's daran nicht zu verstehen ?
Dabei ist es ist völlig egal wieviele Netzteile DU jetzt schon hast. Wenn dich die Menge dieser stört, dann verschenke sie doch an Leute, die gut und gerne was damit anfangen können.
Das gibt's doch gar nicht, dass sich inzwischen Leute darüber beschweren, dass der Lieferumfang der Hardware womöglich zu umfangreich ausfallen könnte !

Klar .. wenn jemand nur in seinem Kinderzimmer hockt, dann braucht so eine Person möglicherweise nur einen USB-Stromstecker.
Ich dagegen brauche von den Dinger locker mal 7 Stück (Tag täglich), die alle Verwendung finden (alleine für das iPhone/iPad). Und selbst darum geht es hierbei nicht, sondern eben um den vollständigen Lieferumfang, den es so nicht mehr gibt.
Ich nutze iPhones nicht aus Gründen der Coolheit (oder warum auch immer Teenies meinen unbed. ein Apple-Telefon besitzen zu müssen), sondern weil mein gesamtes berufliches und privates Leben vollständig mit Apple-Hard-/Software (in allen erdenklichen - vor Allem beruflich orientierten - Bereichen) bedient wird und ich dadurch meinen (Arbeits-)Alltag erleichtern/optimieren kann. Ich habe auch kein Problem bei dem ausgerufenen Apple-Preisen. Das iPhone wird bei mir zu 95% beruflich benutzt - und zwar ausgiebig und jeden Tag.

Ich glaube übrigens nach wie vor, dass Apple sich heimlich weiterhin ins Fäustchen lacht und das soziologische Experiment immer weiter ausdehnen wird, frei dem Motto:
"Mal schauen ob die Deppen immer noch so verrückt nach unseren Produkten sein werden, wenn wir sie noch teurer und dabei noch weniger ausgestattet anbieten ?"
Und die Antwort lautet: Ja. Sie werden. Weil iPhone und iMac cool sind und man damit gesehen werden will - und nicht etwa, weil es gute Arbeitswerkzeuge sind, die gut und lange funktionieren und halten.
Blödsinn.. zum vollständigen Lieferumfang eines SMARTPHONES gehört ein TELEFONNETZ und eine INTERNETVERBINDUNG!!!!

komisch.. da regt sich niemand drüber auf, das es auch noch laufende, monatliche Kosten von 7-9€ erzeugt.. echt dufte!!
 
Uija

Uija

||
Theoretisch kann man alles nutzen, aber der Thread handelt nicht von Wechsel sondern von dem, was eine große Firma auch in den Augen der Nichtfans für vom Weltraum aus sichtbare politische Ideen hat, die man korrigieren könnte.
Aber mal ganz ehrlich, wenn du dir noch mal den Eingangs-Post durchliest und mit dem „ich möchte als Apple User nur Kritik an Apple heranbringen“ und wir mal ignorieren, dass ein Post hier im Forum das Ziel wohl einfach nicht erreichen wird:
Wenn jemand mit einer solchen Formulierung und Aufmachung nach einem Gig von dir zu dir kommt und dich damit bitten möchte, deine Songs doch anders zu bauen, wie würdest du das aufnehmen?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ich glaube übrigens nach wie vor, dass Apple sich heimlich weiterhin ins Fäustchen lacht und das soziologische Experiment immer weiter ausdehnen wird, frei dem Motto:
"Mal schauen ob die Deppen immer noch so verrückt nach unseren Produkten sein werden, wenn wir sie noch teurer und dabei noch weniger ausgestattet anbieten ?"
Und die Antwort lautet: Ja. Sie werden. Weil iPhone und iMac cool sind und man damit gesehen werden will - und nicht etwa, weil es gute Arbeitswerkzeuge sind, die gut und lange funktionieren und halten.
Das glaube ich nicht, ich vermute eher, dass Apple einfach einen guten Gewinnbereich hat.
Darüber sind sie sicher sehr froh.
Aber es kann sich drehen oder ändern.

Wie schon gesagt - damit gesehen werden - ausgehend von mir selbst ist vollkommen egal. Besser sogar man sieht es nicht, was für eine Marke das ist.
Ich finde es am besten wenn man gar nicht sieht, welche Marke etwas ist, weil ich bekomme kein Geld dafür. Erwarte ich auch nicht, aber ich mach auch keine Werbung oder bin sowas wie Fan oder sogar noch stolz. Wäre sogar reichlich armsehlig und ist natürlich nicht Thema und Idee des Threads.
 
Altered States

Altered States

|||||||||
Moogulator, das ist abzocke mehr nicht. Wenn rauschwerk so ein Teil für seinen Beruf und die Arbeit benötigt ist es doch ganz was anderes als wenn eine Privatperson das nutzt. Ich bin jedenfalls froh, das mein neues Handy noch ein Netzteil hat und ich nicht meinen Rechner anhaben muss um das Teil zu laden (habe noch ein Handy hier liegen das sich nur per USB-Anschluss laden lässt, das ist doch Scheiße sowas).
 
Tom Flair

Tom Flair

|||||||||
Wobei die Aussage ja stimmt, dass man als Konsument ab einem gewissen Grad der Unzufriedenheit einfach nicht mehr mitmachen soll.

Ich habe im letzen Jahr auch immer wieder mal erwogen ein neues MBP 16" zu kaufen, aber abseits von den kurzfristigen Kaufgelüsten denke ich mir dann tatsächlich immer, dass ich der Firma keine Geld mehr zahlen will.

Von iPhones bin ich schon länger umgestiegen und es gibt absolut nichts was mir an einen iPhone fehlen würde - ich würde das nicht mal geschenkt haben wollen.

Darum kaufe ich auch kategorisch nichts bei Amazon - egal ob das dort schneller geht oder billiger wäre.

Was am wenigsten bringt ist sich über eine Firma zu ärgern und dann doch zu kaufen.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Aber mal ganz ehrlich, wenn du dir noch mal den Eingangs-Post durchliest und mit dem „ich möchte als Apple User nur Kritik an Apple heranbringen“ und wir mal ignorieren, dass ein Post hier im Forum das Ziel wohl einfach nicht erreichen wird:
Wenn jemand mit einer solchen Formulierung und Aufmachung nach einem Gig von dir zu dir kommt und dich damit bitten möchte, deine Songs doch anders zu bauen, wie würdest du das aufnehmen?
Ich würde zunächst fragen welcher Zusammenhang zwischen dem obigen Problem und mir als Musiker oder Gig besteht.
Ich möchte halt so arbeiten und nicht auf Android gehen, weil mit iOs lieber ist.

Mir gefällt nur nicht, dass Apple die oben genannten Dinge so tut.
Warum ich das hier mache?

Bekanntlich sind Firmen von Käufen abhängig. Es gibt keine Firma, die einen Ansturm von Unmut überall überstehen würden. Man muss darüber dann doch nachdenken. Ich bilde mir nicht ein, dass Apple Leute hier lesen und wenn würden sie es niemals sagen, ist dort schwer verboten. Da reicht schon über etwas ähnliches zu sprechen öffentlich - Darf man nicht. Ist aber auch bei anderen Firmen so, du wirst hier nie jemanden von Korg locker reden hören.

Es ist aber so, dass Mails und Bitten in einer Menge solche Ideen transportieren.
Das kann was bringen.
Da es keine Clones gibt, muss man also Apple adressieren und muss nicht einfach nur alles mitmachen.

Das ist doch ein Forum für Nutzer, da könnten also noch andere dabei sein, die dasselbe denken und die könnten ebenfalls sagen - ja, finde ich auch.
Wenn es genug sind, einige davon Bitten formulieren und andere von mir aus wütend sind, ist das gut.

Es ist sogar sichtbar in Suchmaschinen.
Wenn es nicht gepostet wird, steht es nirgends.
Das ist eine Art Bugfix-Korrektur-Anfrage über Umwege.

Sicher könnte ich das auch lassen, finde es aber gut und damit kann man auch sehen, was andere darüber denken.
Als Apple würde ich darüber nachdenken, wenn es alle ok finden wäre auch das ein Signal.
 
2bit

2bit

|||||||
Nintendo hat das vor 5 Jahren beim Release vom 'New 3DS XL' auch schon mal gemacht. Die ganzen DS(=Dual Screen)-Hand-Helds hatten eine eigene Steckernorm und da ist man bei dem letzten Marktzyklus wohl auf die Idee gekommen, dass es sich nicht mehr lohnt. Original-Wandwarze hat'n Zehner gekostet. Mittlerweile hat sich das aber auch erledigt und Nintendo hat bei der Switch / Lite wieder ein Netzteil, diesmal mit USB-C-Stecker, dabei gepackt.

Im Gegensatz zu so Geschichten wie dem 1000-Euro-Monitorständer oder den Mac Pro Rollen ist das hier immerhin noch ansatzweise nachvollziehbar.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Wobei die Aussage ja stimmt, dass man als Konsument ab einem gewissen Grad der Unzufriedenheit einfach nicht mehr mitmachen soll.

Ich habe im letzen Jahr auch immer wieder mal erwogen ein neues MBP 16" zu kaufen, aber abseits von den kurzfristigen Kaufgelüsten denke ich mir dann tatsächlich immer, dass ich der Firma keine Geld mehr zahlen will.

Von iPhones bin ich schon länger umgestiegen und es gibt absolut nichts was mir an einen iPhone fehlen würde - ich würde das nicht mal geschenkt haben wollen.

Darum kaufe ich auch kategorisch nichts bei Amazon - egal ob das dort schneller geht oder billiger wäre.

Was am wenigsten bringt ist sich über eine Firma zu ärgern und dann doch zu kaufen.
Aber warum schreibst du das hier in einem Thread wo es einfach um das #1 geht, also kein Problem dass du das machst, soll jeder sagen ich kauf kein Smartphone oder Apple, aber darum geht es hier ersichtlich nicht.

Wenn du zB generell Synth magst, dann sagst dass ein Detail nicht stimmt, dann wäre dir doch auch lieb, wenn man das angeht und nicht bei der Firma gesagt wird - dann kauf dir doch was anderes - ja aber ich finde doch nur, dass der nicht leise brummen soll. (nur so als Beispiel)
Oder das der Synth eben kein Netzteil hat.

Das wäre doch eine Aufwertung.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Achja - Apple hatte mal Firewire weggelassen, viele haben sich beschwert, es kam zurück für ein paar Modelle.
Das war gut.

Jetzt hat man andere Schnittstellen, damals aber nicht.
Heute nutzt langfristig eh jeder USB-C - USB4.0 - Quasistandard, dh. Apple täte gut daran, diesen richtig zu unterstützen.
Das ist so das Ansinnen, bevor man die EU bemühen muss.

Aber die Disklaufwerke hat schon sehr früh keiner mehr vermisst.
Ein Feature ist es aber auch nicht, aber die Geräte wurden flacher.

Ist gar nicht so weit weg von dem, nur dass man ein Netzteil braucht, ein Disklaufwerk eher nicht. Oder wollen Androiduser Disketten? Wäre vermutlich absurd zu fragen.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
...vor allem muss dann bei einem Defekt der Nutzer bestimmt erstmal nachweisen das er ein zertifiziertes Netzteil genutzt hat, sonst kann Apple leider keine Garantie gewähren...
 
G

GCR23%4%§§$

Guest
Eigentlich braucht man das Kabel nicht wirklich. Der Akku hält 3 Tage normalerweise und wenn die 12er eierphone jetzt wirklich schneller laden über die Induktion, wer will dann überhaupt noch Kabel und Netzteile haben?
 
G

GCR23%4%§§$

Guest
...vor allem muss dann bei einem Defekt der Nutzer bestimmt erstmal nachweisen das er ein zertifiziertes Netzteil genutzt hat, sonst kann Apple leider keine Garantie gewähren...
Sehr geil! Das wird kommen.. wobei die Elektronik in dem Punkt abgesichert ist. Was soll da auch passieren. USB ist USB.. da kann man anstöpseln was man möchte..
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Achja - Apple hatte mal Firewire weggelassen, viele haben sich beschwert, es kam zurück für ein paar Modelle.
Das war gut.
FW war/ist aber eine Schnittstelle zur Datenübertragung, wogegen sich beim USB-C-Netzteil (oder Induktionsladegerät mit passender Leistung) um das Fundamentale der hier besprochenen Hardware handelt = diese aufzuladen. Ohne dieses kleine Zubehör funktioniert das ges. Gerät nun mal nicht, nicht auf Dauer = d.h.: Der Hersteller geht von aus, dass der Konsument entweder was passendes bereits besitzt und ggf. "fremdentzwecken (sofern Zubehör von irgendwas anderes)" kann oder er/sie sich getrennt ein (zusätzliches) Ladegerät kaufen wird (eher muss).
 
rz70

rz70

öfters hier
Das wir in dieser Welt wirklich Null Probleme haben, beweist mal wieder dieser Thread. Einfach herrlich, dass schafft bis auf Uli kein anderer hier im Forum. 😄
Ein Netzteil kostet beim Amazon & Co. < 10 €. Mit 2-3 Anschlüssen < 20 €. Die sind dann auch noch alle schneller als die 5W Kindernetzteile von Apple.
@Moogulator
Da kann man sogar Lightning und USB-C Geräte gleichzeitig mit laden, denn es kommt ja nur aufs Kabel an und nicht aufs Netzteil!
Und mal eine Frage, warum dieser Thread? Immer soll hier alles korrekt laufen und dann machst ausgerechnet Du so einen Thread auf, wo doch klar ist in welche Richtung der laufen wird? Muss ich nicht verstehen.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich möchte nicht mal besonders viel von irgendwelchen "kauf das andere System" hören, weil das alles Quasimonopole sind und daher die Druckbildung eine andere. Mit einem simplen "kauf doch was anderes" ist niemandem geholfen. Regen -> Traufe!
Klar - google ist kein Heiliger, MS versucht vielleicht irgendwann Xbox und Windows 10 zu vereinen um mehr Kontrolle über den User zu bekommen, aber noch ist das nicht so weit. Apple ist aktuell aber schon extrem restriktiv, mit ein Grund warum MS das Xbox Game streaming und Amazon das Luna nicht als App auf Apple Geräten anbieten können. Weil die Transaktionen alle über Apple laufen müssen und die entsprechend mitkassieren wollen - Epic kann ein Lied davon singen. Es gibt auch keine andere Browser Engine als die Apple eigene auf Apple Geräten, auf anderen Systemen regen sich die User über die Chromium Übermacht auf, auf einem Apple-System ist nix anderes möglich.

Apple nutzt noch immer Lightning, also ein eigenes Spezialding.
USB-C hat eben noch lang nicht jeder.
Brauch man mit den entsprechenden Kabel (USB-A auf USB-C Adapter) auf anderen Systemen zum laden auch nicht, daher hinkt die Argumentation von Apple ein wenig, hätten sie zeitgleich mit dem verschwinden des Netzteils auf USB-C umstellen sollen. Dann hätte ein gute Netzteil mit dem von der EU entwickelten USB Power Delivery Standard ausgereicht und eigentlich hatte Apple sich schon dazu verpflichtet.


Edit: Laut dem Artikel müsste man mit solche Netzteilen/Ladegeräten auch aktuelle iPhones laden können.
Zitat:
Drei Kabeltypen

Das neue MoU sieht drei Kabeltypen vor, über die man jedes Smartphone über ein Standardnetzteil aufladen kann. Außer einem Kabel mit zwei USB-C-Steckern sind auch solche zulässig, die ein USB-C-Smartphone an einem USB-A-Netzteil laden – damit ist die Abwärtskompatibilität sichergestellt. Der dritte Kabeltyp findet an USB-C-Netzteilen Anschluss und erlaubt am anderen Ende einen herstellerspezifischen Verbinder.



Lightning-auf-USB-C-Kabel


Apples USB-C-auf-Lighning-Kabel


(Bild: Apple)


Durch letzteren Kabeltyp ist beispielsweise Apples USB-C-auf-Lightning-Kabel MoU-konform, mit dem sich alle 2017er-iPhones (8, 8 Plus, X) schnellladen lassen. Pikantes Detail: Bislang legt Apple den drei genannten iPhones trotz Schnellladefähigkeit nur ein USB-A-auf-Lightning-Kabel mit in den Karton – und auch nur ein schwaches USB-A-Netzteil. Dass der im Herbst anstehenden 2018er-Generation gerüchteweise nun eben jenes Kabel ab Werk beiliegen soll, dürfte sicherlich mit dem neuen MoU zusammenhängen.
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Mit dem Kabel, das dem iPhone 12 beiliegt, lassen sich alle USB-C-Netzteile als Ladegeräte nutzen.
Man muss nur auf die Ausgabeleistung des Netzteils schauen hinsichtlich iPhone 12 oder iPhone 12 Pro/Max - und/oder iPad.
Für das "normale" iPhone 11 reicht z.B. das einfache 5W-Teil aus, wogegen das iPhone 11 Pro/Max mit einem 18W-Netzteil ausgeliefert wurde (also analog zu den iPad Pro's jetzt).

Das am Rande.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Mit dem Kabel, das dem iPhone 12 beiliegt, lassen sich alle USB-C-Netzteile als Ladegeräte nutzen.
Man muss nur auf die Ausgabeleistung des Netzteils schauen hinsichtlich iPhone 12 oder iPhone 12 Pro/Max - und/oder iPad.
Für das "normale" iPhone 11 reicht z.B. das einfache 5W-Teil aus, wogegen das iPhone 11 Pro/Max mit einem 18W-Netzteil ausgeliefert wurde (also analog zu den iPad Pro's jetzt).

Das am Rande.
Die kann man nutzen, auch die 5W Netzteile, aber sie werden sehr lange laden.
Das ist bekannt - aber das Problem ist eher die grundsätzliche Idee, das alles als Umwelt-Thema zu verkaufen und dafür Geld zu nehmen. Zugute steht Apple, dass sie die Netzteile für knapp 25€ jetzt verkaufen. Sie sparen sich eben jene 25€.

Das kann man machen, ich bin sicher, dass einige Leute sich wundern werden, außer die Informierten.
"Wusstest du nicht, dass Apple das nicht dazu packt"?

Stell dir mal ganz normale Leute vor, die einfach sonst nichts mit Technik zu tun haben.

Ich weiss, dieses Thema ist echt klein - aber grundsätzlich ist es eben nicht das was üblich ist.
Es kann sein, dass andere Firmen nachziehen.

Es kann auch sein, dass alle darüber lachen, in 5 Jahren ist das der übliche Weg und alles hat USB-C, ehm.. vielleicht außer IPhones.
Aber es liegt ja ein Kabel dabei.
 
kybernaut_01

kybernaut_01

*****
Zum Thema: Ich verkaufe meine alten iDevices immer weiter. Komplett mit Original-Lieferumfang.
Ich finde Apples Entscheidung Blödsinn. Dicken Blödsinn, sogar.
 
Tom Flair

Tom Flair

|||||||||
Aber warum schreibst du das hier in einem Thread wo es einfach um das #1 geht, also kein Problem dass du das machst, soll jeder sagen ich kauf kein Smartphone oder Apple, aber darum geht es hier ersichtlich nicht.

Wenn du zB generell Synth magst, dann sagst dass ein Detail nicht stimmt, dann wäre dir doch auch lieb, wenn man das angeht und nicht bei der Firma gesagt wird - dann kauf dir doch was anderes - ja aber ich finde doch nur, dass der nicht leise brummen soll. (nur so als Beispiel)
Oder das der Synth eben kein Netzteil hat.

Das wäre doch eine Aufwertung.
Du hast das ganz falsch interpretiert - ich meine das nicht polemisch.

Ich denke Du solltest - nachdem Du in den letzten Jahren doch kritischer wurdest wenn es um Apple geht - einfach einen etwaigen Unmut bei den Kaufentscheidungen berücksichtigen.

Ich bin bei dem Thema an sich der selben Meiunung wie Du, aber es wird die Firma ja trotzdem nichts dran ändern.

Es geht da nicht darum zu sagen, dass Kritik doof sei, sondern darum einfach als Konsument zu handeln.

Wenn mich heute bei einer Firma oder einem Produkt etwas stört, dann rede ich mir das nicht mehr schön in dem ich das mit anderen Vorteilen aufrechne.

Das spart Ärger und oft auch Geld.
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Die kann man nutzen, auch die 5W Netzteile, aber sie werden sehr lange laden.
Ich besitze aktuell zwar "nur" das iPhone X und kein 11er Pro/Max, kann dir aber berichten, dass du selbst das alte iPad Air-2 mit dem kleinen USB-Netzteil wirst nicht aufladen können = da Fehlermeldung (zu wenig Leistung). Mind 10W-Netzteil muss da her (oder mehr). Ich stand vor einigen Jahren ziemlich auf dem Schlauch, als ich nach ca. 3 Stunden Flug im Hotel merkte, dass ich mit dem kleinen iPhone-Stecker (damals iPhone 7) das iPad Air-2 nicht aufgeladen bekomme. Gut zu wissen, dass in Palma (Mallorca) ein zertifizierter Apple-Store verfügbar ist (zumindest war) ;-)
 
G

GCR23%4%§§$

Guest
Netzteile liegen bei uns nur in der Reisetasche (und Schublade). Am Sofa hängt ein kabelgebundenes 5er mit allen nötigen Kabeln dran. Im Studio auch. Da geht alles was es an Buchsen gibt in highspeed zu laden. Mehr stellen zum Laden gibt’s hier im Haus nicht. Warum brauch ich also jetzt bitte zu jedem neuen Gerät ein Netzteil? Also wir hier brauchen das schon seit Jahren nicht. Sorry.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben